Fragen zum Röhrenwechsel

von mastercelebrator, 21.01.05.

  1. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.01.05   #1
    Hallo. Da mein post in einem anderen Thread anscheinend unter zu gehen droht, mach ich hier mal ein Thread mit dem Thema auf.

    Ich spiele einen Marshall Valvestate VS100, mit einer ECC83 Röhre im PreAmp.
    Da die Röhre auch schon recht alt ist, hab ich mich jetzt entschloßen die Röhre mal zu wechseln. Hierzu hab ich ein paar Fragen:

    1. Ist es wirklich so einfach die Röhre selbst zu wechseln, also ohne Werkzeug etc. ?

    2. Ich geh mal davon aus, dasss es nicht zwangsweise ne original Marshall-Röhre sein muß. Hat es Auswirkungen, wenn ja welche, auf den Sound vom Amp, wenn ich ne Röhre eines anderen Herstellers einbaue?

    Wenn ich mal bei Produktiv in die SuFu ECC83 bzw 12AX7 eingebe kommen auch Röhren von Mesa, Fender etc raus, allerdings mit weiteren Buchstaben hinter oder vor dem 12AX7 (Mesa: STR12AX7, Fender: 12AX7A). Sind die jetzt anders, oder gehen die auch?

    Ich hoffe, dass mir hier schnell geholfen werden kann, da ich nächste Woche 'nen Gig hab und dann schon gern die neue Röhre drin haben möchte...
     
  2. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.01.05   #2
    Hey, Was'n los??? Kann mir hier keiner weiterhelfen??? Bräuchte recht dringend die Info...
     
  3. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.01.05   #3
    du kannst die alte röhre rausnehmen und eine neue einfach rein. ansonsten schau doch mal hier rein http://www.tube-town.de/

    gruss
    x-man
     
  4. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 21.01.05   #4
    Und, ändert dat jetzt was am Sound???
    Also konkret: klingt ne Marhall Röhre ander als ein anderes Fabrikat und wenn ja wie? Das is eigentlich was mich am meisten dran interessiert.
     
  5. mastercelebrator

    mastercelebrator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 24.01.05   #5
    HALLOOOO???
    Hey, bei so vielen Leuten, die sich den Thread hier anschaun muß doch einer dabei sein, der mir sagen kann, was ich wissen will....

    Nochmal die Frage:
    Was ändert sich am Sound wenn ich die Vorstufen-Röhre (ECC83) durch ein anderes Fabrikat austausche? Also wie klingt Marshall im Vergleich zu Mesa oder Groove Tubes etc...???

    Bitte Meldet euch :( [​IMG]
     
  6. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 24.01.05   #6
    also allzuviel wirds wohl net bringen.


    erwarte keinen boogie-sound, wenn du statt der marshall röhre eine von mesa reinsteckst.

    die vorstufen-röhre hat den zweck, den sound wärmer klingen zu lasse.

    den "bratsound" besorgt die endstufe, und die ist beim valvestate halt der knackpunkt.


    bye
    -schaf-
     
  7. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.01.05   #7
    1. Unterschiedliche Röhren klingen anders!

    2. Es gibt nur noch sehr wenige Röhrenhersteller

    3. Marshall, Mesa und Fender sind keine Röhrenhersteller. Sie kaufen lediglich Röhren auf, selektieren diese, und labeln sie mit ihrem Markenzeichen. Dafür zahlt man auch recht kräftig.

    4. Wenn Du wissen willst welche Röhre für dich die richtige ist www.tube-twon.de
     
  8. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.01.05   #8
    agree

    das würde ich so nicht stehen lassen. Die Vorstufenröhre hat den selben Zweck wie die Transistoren bei einer Transistorvorstufe. SIe soll verstärken.
    Ausserdem ist inzwischen Vorstufenverzerrung durchaus die häufiger genutzte Methode als die Endstufenzerre
     
Die Seite wird geladen...

mapping