Framus Gitarre - bemalt ?!? Was nun ?

von Didi57, 21.02.07.

  1. Didi57

    Didi57 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    25.02.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.07   #1
    Habe eine bunt angemalte Gitarre von Framus aus den 50-60er Jahren geschenkt bekommen.:great:
    War wohl in den Spätsechzigern verschönert worden.:screwy:
    Gibts eine Chance die Farbe wieder mit schonenden Mitteln abzukriegen ?:confused:
    Sieht nach einer Art Plakafarbe aus !
    Bitte um Mithilfe, da ich glaube , das die Gitarre nicht schlecht ist !:)
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #2
    ney, aus der zeit wird se auch sicher was wert sein.....nur eine sache, bevor du da scheuerst oder so, gib se dem fachmann, oder mir :D
    aber spätestens der fachmann sollte das zeuch abschmörgeln können, kost nur halt n bissl was, dafür macht ers sehr gut und professionell (wenn er halbwegs anständig is)
     
  3. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 22.02.07   #3
    na wart mal ein bisschen und schau auf der framus seite vorbei, da gibts eine eigene sektion für ihre alten modelle. da kannst mal anfragen, was das für ein modell is. kann ja sein, dass du mit deiner aktion eine rarität zerstörst...
     
  4. Northern Music M

    Northern Music M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #4
    Also wenn ich mich recht erinner ist Plakafarbe Wasserlöslich...
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #5
    wenn du das mit wasserlöslicher machst solltest aba druff achten die gitarre selber trocken zu lassen, ncih dass das holz aufgeht o ä...
    und wenn du nich zu faul bist, spiel die doch so lang bis die farbe abgeht xD
    kannst du mal bilder von ihr reinstellen wie sie jetzt ist? interessiert mich jetzt irgendwie....
     
  6. Little Beast

    Little Beast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.07
    Zuletzt hier:
    9.08.08
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Marburg (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 22.02.07   #6
    Wie sieht's denn aus mit Vorher-Nachher-Bildern? :D Bin neugierig ..
     
  7. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 22.02.07   #7

    Offtopic
    Ist es nicht so, dass es dem Holz rein garnichts ausmacht wenn es nass wird (natürlich nicht dauerhaft)? die Fasern speichern das Wasser doch nicht bzw. nehmen es nicht so auf das das Holz aufschwämmen könnte ?



    Ich würde mich auch vorerst informieren was das für eine Gitarre ist und dann gegebenenfalls die Gitarre in Hände geben die mit der materie vertraut sind.
    und wasserlösliche Farbe ist höchst unwahrscheinlich. nach jeder Session sieht man aus wie nach 3 Stunden Intensivfingermalkurs.
     
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #8
    naja doch, kommt aufs holz an, ich merks (bitte keine kommentare zum beispiel :D) an meiner shisha, hab anfangs den schlauch ausgewaschen, und die enden sind aus holz (is natürlich nich ganz das gleiche) aber die weichten fast sofort auf, weswegen ich da jezt ein bischen vorsichtiger bin.
    und grad bei soner gitarre würd ichs nich drauf ankommen lassen ;)
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.02.07   #9
    wenn die amateurhaft angemalt wurde wird sich unter dem draufgepinselten mit großer wahrscheinlichkeit sowieso irgendwas lackartiges befinden, dem wasser nich viel ausmachen wird...
     
  10. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #10
    weiß ja nich was alles amateurhaft angepinselt wurd ;) gibt ja auch gitarren die zb unlackierte hälse ham oda sowas, nich dass dann noch wasser in die elektronik fließt, blabla, is auch wurst, wenns wasserlöslich wär wär die farbe nich mehr dran wegn spieln und so^^
     
  11. Northern Music M

    Northern Music M Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #11
    Klar,die Framus würde ich ja auch nicht Duschen;) ..aber Plaka ist zwar Wasserlöslich aber sehr abriebfest...Würde lieber die mühsame Arbeit machen und sie mit einem feuchten,nassen Lappen bearbeiten als den großen schritt des Abschleifens zu starten.
     
  12. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 23.02.07   #12
    klaro, aber es geht nich nur ums abreiben, wenn du spielst schwitzt du auch, zum teil nur kaum merkbar.....und dieser schweiß ist auch wasser und löst die farbe....eigentlich ^^
    aber einen versuch isses wert, nur bittebittebitte mach fotos davon bevor du se bearbeitest
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 23.02.07   #13
    kein chance... Framus gehöhrt jetzt zu warwick und die können dir auch in der regel keine aussage geben was für ein model das letzentlich ist sondern selbst nur vermutungen anstellen!!! Ich weiß es ich hab auch noch ne alte framus... und hatte auch problemm das modell rauszubekommen, auch die seriennummern helfen dir nicht viel und geben meist nur aufschluss über das genau herstellungsdatum! So kann dir slebst mit der seriennummer niemand helfen da das damals nicht dokumentiert wurde...
    In der regel (wenns nicht umbdeingt ne rarität ist) lohnt es sich auch nicht die dinger zu reperieren... und die sind dazu auch noch schwer zu reperieren...wenns um elektronik geht!
    Ich wünsch dir alles erdenkliche, aber probiers mal auf der herstellerhomepage du können zumindest mal die ganze sache etwas eingrenzen!

    Fruß Maxi
     
Die Seite wird geladen...

mapping