Framus Manhattan

Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Moin, ich find die Gitarre sieht einfach am allerbesten aus...die hat sowas richtig geiles ansich und deswegen will ich sie auch unbedingt anspielen fahren. Nächsten Monat fahr ich nach Musik Produktiv.

(Hm das hat sich jetzt kindisch angehört...egal)


So nu meien Fragen:

Also

1. Schreibt die sich jewtzt Manhattan oder Manhatten. Mit "a" doch oder, ich hab sie nämlich erst nicht auf der MP Seite gefunden, weil sie dort mit "e" geschrieben wurde.

2. Hat Musik-Produktiv die im Laden testbereit stehen? (Und generell alle Gitten die man auch auf der HP sehen kann?)

3. Was haltet ihr von der Gitte?

4. Für welche Richtungen ist sie besonders geeignet!

5. Hat sie schon mal jemand von euch angespielt oder besitzt sie vllt. sogar?


So, das wärs nun ersma....
 
Eigenschaft
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Keiner?
 

Anhänge

  • Framus-Manhattan-Custom-BST.jpg
    Framus-Manhattan-Custom-BST.jpg
    18,7 KB · Aufrufe: 437
explorer76
explorer76
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
2.272
Kekse
1.325
Ort
RUHRGEBIET
Tja, ich hab das Teil leider noch nicht spielen können.
Das Teil wurde aber ursprünglich für George Lynch entwickelt und wird von der Verarbeitung her, wie bei Framus üblich, aller erste Sahne sein...
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Joa das hab ich auch auf der HP gelesen...ich bin ja mal gespannt, noch 2 Wochen dann gehts los...
 
-Sl4vE-
-Sl4vE-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.18
Registriert
04.07.04
Beiträge
2.882
Kekse
2.232
Ort
Edesheim
geiles teil!richtig geiles design...aber die inlays :screwy:
 
SickSoul
SickSoul
HCA - Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
26.10.04
Beiträge
6.409
Kekse
40.195
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Thorn schrieb:
2. Hat Musik-Produktiv die im Laden testbereit stehen? (Und generell alle Gitten die man auch auf der HP sehen kann?)
Da fragst du wohl am besten per email oder telefon mal direkt bei musik-produktiv nach... ist doch eigentlich a naheliegensten oder? warum sollte hier jemand die lagerbestände von MP auswendig können? :D
Ich persönlich find se nicht soo schön. stehe nicht auf goldene Hardware und (Power)Strats sind auch nciht so mein Ding. Aber wenn sei dir vom aussehen und dem Spielgefühl her gefällt und du das nötige Kleingeld beisammen hast, dann ist doch alles wunderbar :great:

MfG
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Joa stimmt.Da fällt mir ein: Unser anderer Gitarrist kennt ja jemandend er da arbeitet oder so ähnlich...da werd ich mich doch mal klug machen! Naja hätte ja jemand hier ungefähr wissen können, ich mein die haben ja verdammt viele Gitten da rumstehen und hängen... und wenn ichs chon am fragen bin :rolleyes: naja.

Joa wenn sie sich super bespielen lässt (was ich mal vermute...) und der Klang geil ist...dann hol ich sie nächstes Jahr...oder vllt.noch dieses..
 
el hefe
el hefe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Registriert
09.11.04
Beiträge
156
Kekse
0
Ort
uelsen (grafschaft bentheim)
hör dir mal lamb of god an.die benutzen auch framus gitarren,für einen ersten eindruck reichts ja.ich hab die diablo angetestet,ist zwar jetzt ein anderes modell aber trotzdem kann ich die gitarre sehr empfehlen
 
D
D.Gilmour
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.06
Registriert
18.01.05
Beiträge
97
Kekse
24
Ich glaube in der aktuellen oder letzten "Gitarre&Bass" ist ein Testbericht drin, guck da mal rein.

Persönlich finde ich die Gitarre aber hässlich, viel zu overstylish - is was für nen Kreuzfahrtsmokingdinnerhintergrundmukker.;)
Es geht doch nix über ne oilfinish Panthera. :great:
Amen
 
hotrod
hotrod
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.07
Registriert
16.08.05
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Graz
hmm...
neee is nicht so mein fall!
p90 an der brücke?

naja
 
Don Petersen
Don Petersen
Produktspezialist DigiTech
Zuletzt hier
31.08.05
Registriert
11.05.04
Beiträge
270
Kekse
86
Moin,

bei der Manhattan handelt es sich um eine überraschend leichte und extrem dynamische Gitarre, die alle noch so kleinen Phrasierungen und Spielereien gekonnt wiedergibt.
Interessant ist die Mischung aus Vintage-Flair (P90 und SC, schön das mal bewusst auf Humbucker verzichtet wurde!) mit High-End Klangeigenschaften und modernen Jumbo-Frets.
Die Gitarre ist vielseitiger als es die 2 Pickups vermuten lassen, es muss halt nicht immer mit Elektronik getrickst werden. Die 3 Positionen klingen frisch und eigenständig, und lassen sich gezielt durch Anschlagsposition, -stärke usw. noch weiter formen.
Wegen des astreinen ;) Attacks setzt sich die Gitarre immer gut durch und bei nur einer Ampeinstellung (vorzugsweise Vollröhre und weit offen) lassen sich mit dem Volume Poti, dem PU-Wahlschalter und (Spiel)Technik eine vielzahl von klasse Sounds erzielen.
Vom Vibe her eine fast schon in Richtung Tele gehende Gitarre, die vom zivilisierten Jazz-Comping und Twang über diverse Schattierungen von geradeso angezerrten Blues-Sounds bis hin zu (Classic) Rock alles drauf hat (in den richtigen Händen) aber auch bei Alternative-Sounds eine richtig gute Figur macht. Naturgemäß sollte man bei 2 Singlecoils mit dem Gainregler etwas vorsichtiger umgehen, zumal hier ein generelles less-is-more angebracht wäre.

Achtung, hoher Suchtfaktor!

mfg,
Don
 
-Sl4vE-
-Sl4vE-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.18
Registriert
04.07.04
Beiträge
2.882
Kekse
2.232
Ort
Edesheim
Don Petersen schrieb:
Moin,

bei der Manhattan handelt es sich um eine überraschend leichte und extrem dynamische Gitarre, die alle noch so kleinen Phrasierungen und Spielereien gekonnt wiedergibt.
Interessant ist die Mischung aus Vintage-Flair (P90 und SC, schön das mal bewusst auf Humbucker verzichtet wurde!) mit High-End Klangeigenschaften und modernen Jumbo-Frets.
Die Gitarre ist vielseitiger als es die 2 Pickups vermuten lassen, es muss halt nicht immer mit Elektronik getrickst werden. Die 3 Positionen klingen frisch und eigenständig, und lassen sich gezielt durch Anschlagsposition, -stärke usw. noch weiter formen.
Wegen des astreinen ;) Attacks setzt sich die Gitarre immer gut durch und bei nur einer Ampeinstellung (vorzugsweise Vollröhre und weit offen) lassen sich mit dem Volume Poti, dem PU-Wahlschalter und (Spiel)Technik eine vielzahl von klasse Sounds erzielen.
Vom Vibe her eine fast schon in Richtung Tele gehende Gitarre, die vom zivilisierten Jazz-Comping und Twang über diverse Schattierungen von geradeso angezerrten Blues-Sounds bis hin zu (Classic) Rock alles drauf hat (in den richtigen Händen) aber auch bei Alternative-Sounds eine richtig gute Figur macht. Naturgemäß sollte man bei 2 Singlecoils mit dem Gainregler etwas vorsichtiger umgehen, zumal hier ein generelles less-is-more angebracht wäre.

Achtung, hoher Suchtfaktor!

mfg,
Don

haste das teil?
oder haste den testbericht irgendwo geklaut.... ;)
klingt so "geschwollen" ... :D :D :D
 
Don Petersen
Don Petersen
Produktspezialist DigiTech
Zuletzt hier
31.08.05
Registriert
11.05.04
Beiträge
270
Kekse
86
Jimmy P4ge schrieb:
haste das teil?
oder haste den testbericht irgendwo geklaut.... ;)
klingt so "geschwollen" ... :D :D :D

ich habe sie lange genug gespielt um mir ein solches Attest erlauben zu können

"geschwollen" ?
naja, bin halt nach wie vor sehr angetan von dem Teil und bevorzuge inzwischen ganz klar Singlecoil Sounds. Da ist ein solches Modell eine
echte Offenbarung, zumal sie sich ganz bewusst von H-S-H oder S-S-H
Gitarren abgrenzt und nicht unbedingt irgendeinem aktuellen Trend folgt,
und für Underdogs hatte ich schon immer ein Faible. ;)

mfg,
Don
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Don Petersen schrieb:
Moin,

bei der Manhattan handelt es sich um eine überraschend leichte und extrem dynamische Gitarre, die alle noch so kleinen Phrasierungen und Spielereien gekonnt wiedergibt.
Interessant ist die Mischung aus Vintage-Flair (P90 und SC, schön das mal bewusst auf Humbucker verzichtet wurde!) mit High-End Klangeigenschaften und modernen Jumbo-Frets.
Die Gitarre ist vielseitiger als es die 2 Pickups vermuten lassen, es muss halt nicht immer mit Elektronik getrickst werden. Die 3 Positionen klingen frisch und eigenständig, und lassen sich gezielt durch Anschlagsposition, -stärke usw. noch weiter formen.
Wegen des astreinen ;) Attacks setzt sich die Gitarre immer gut durch und bei nur einer Ampeinstellung (vorzugsweise Vollröhre und weit offen) lassen sich mit dem Volume Poti, dem PU-Wahlschalter und (Spiel)Technik eine vielzahl von klasse Sounds erzielen.
Vom Vibe her eine fast schon in Richtung Tele gehende Gitarre, die vom zivilisierten Jazz-Comping und Twang über diverse Schattierungen von geradeso angezerrten Blues-Sounds bis hin zu (Classic) Rock alles drauf hat (in den richtigen Händen) aber auch bei Alternative-Sounds eine richtig gute Figur macht. Naturgemäß sollte man bei 2 Singlecoils mit dem Gainregler etwas vorsichtiger umgehen, zumal hier ein generelles less-is-more angebracht wäre.

Achtung, hoher Suchtfaktor!

mfg,
Don
Sehr schöner Beitag :great:
Wo hast du sie denn angespielt???

@ el hefe: ja lamb of god spielen framusgitarren, aber die manhattan ist mit sicherheit viel anders, als die ich glaub dsie spielen diablo oder Panthera...

@D.Gilmour: Joa ich guck mal...danke
 
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.984
Kekse
1.868
Ort
SU
wenn nur das gold nicht wär. die gitarre würde mich total interessieren, aber das gold im zusammenspiel mit den yingyang-inlays gefällt mir gar nicht. normale schwarze pickups, chrom-hardware, dot-inlays, ne normale schwarze framus-kopfplatte und creme-binding wären viel toller!(!!) die pickup-kombination find ich sogar richtig gut. noch ne dummy-spule rein und mit brummen gäbs auch keine probleme.

grummel, wenn man sich jetzt die gitarre "abgespeckt" über den framus custom-shop bestellen würde, kostet die wahrscheinlich noch mehr...
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Quatsch das Goldene (vor allem der Headstock) und die Inlays machen ne Menge her und zwar im positiven Sinne: So sieht sie erst richtig lecker aus.
 
the_paul
the_paul
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.11.19
Registriert
03.10.03
Beiträge
2.984
Kekse
1.868
Ort
SU
Thorn schrieb:
Quatsch das Goldene (vor allem der Headstock) und die Inlays machen ne Menge her und zwar im positiven Sinne: So sieht sie erst richtig lecker aus.

wenn man sowas lecker findet ist's ja auch prima. ich denke aber, es würde framus nicht sonderlich weh tun eine etwas entschärfte version der gitarre anzubieten. von den ganzen anderen framus-modellen kann man doch auch unter mehreren verschiedenen farb-ausführungen standardmäßig wählen. und das ist halt die einzige framus mit einem "dinky"-body.
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Joa könnten sie machen. ich glaub aber nicht das es soweit kommt, den die Gitarre ist ja ne Spezialanfertigung...

Die anderen wie z.B. die Diablo sind ja normale Modelle.
 
Don Petersen
Don Petersen
Produktspezialist DigiTech
Zuletzt hier
31.08.05
Registriert
11.05.04
Beiträge
270
Kekse
86
@ the_paul

@ Thorn

Framus Spitfire

hattet ihr euch nicht mal die "Mühe" gemacht auf der Herstellerseite nachzusehen? :rolleyes:
 

Anhänge

  • Spitfire Pro.jpg
    Spitfire Pro.jpg
    90,5 KB · Aufrufe: 174
  • Spitfire Custom.jpg
    Spitfire Custom.jpg
    85,6 KB · Aufrufe: 151
Don Petersen
Don Petersen
Produktspezialist DigiTech
Zuletzt hier
31.08.05
Registriert
11.05.04
Beiträge
270
Kekse
86

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben