Framus oder Ibanez

von springill, 01.02.04.

  1. springill

    springill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #1
    Hallo

    ich möchte mir in nächster Zeit eine neue Gitarre zulegen. Zwei Gitarren sind bis jetzt in die nähere Auswahl gerückt:

    Framus Panthera Studio Custom (wird derzeit günstig bei E-Bay gehandelt)
    oder
    ibanez RG 2077 XL (7 Saiter)

    Was habt Ihr bisher für Erfahrungen gemacht oder was wäre Eure Wahl?
    Eure Meinung interessiert mich.


    mein derzeitiges Equipment:
    Epiphone LEs Paul Standard mit Gibson S57`er Classic
    Marshall JCM 900

    Sound:
    von "normalen Rock (Mainstream -> da bisschen Covern in der Band)" bis hin zu BoyHitsCar, Machinehead, Iron Maiden ... (ziemlich bunt gemischt)
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.02.04   #2
    ich würde die framus nehmen. seit Framus wieder mit eifer gitarren baut sind diese total genial - keine makel zu erkennen. :)
     
  3. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.02.04   #3
    jau dem stümme isch auch zu ... meine nächste "haupt"-gitarre wird hundert pro ne Framus Diabolo - die framus sind so ziemlich perfekt.

    ( na los ich warte nur auf diese forummitglieder die ganz stur sagen : "Ibanez ist das beste" - wo seid ihr ? :D )
     
  4. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 01.02.04   #4
    Kann dir auch die Framus empfehlen, im G&B Test ist die ziemlich gut durch gekommen.
    (Ja, das tun alle bei G&B 8))
     
  5. LennOh

    LennOh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #5
    Würde auch die Framus nehmen ich glaub (weiß es aber nich genau) bessere PUs

    [edit]
    Außerdem sind die Inlays von der Framus cooler 8) .
     
  6. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 01.02.04   #6
    Ich denke nicht das es sich viel gibt, es gibt vieleicht Leute die der Ibanez den Vorzug geben würden, ich finde Framus aber auch sehr gut :)
    Die ham halt standart mäßig schon Duncans drinne :)
     
  7. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 01.02.04   #7
    hi
    und die ibanez hat standardmässig dimarzios.
    soviel dazu...

    also du hast da gerade zwei grundverschiedene instrumente in die engere wahl genommen.
    zum einen 7er bariton, zum anderen übliche 6er.

    bei der framus würd ich allerdings beachten, dass die hälse recht ungewohnt sind, irgendwie dick, und dennoch flaches griffbrett. finde sie einfach immer noch ungewohnt zu spielen, aber auf keinen fall unangenehm. allerdings einige meiner umpels kamen gar nicht auf ihr zurecht.

    denke mal beide sind recht variabel im sound, qualität müsste bei beiden auf sehr hohem niveau liegen...

    denke mal, hier kann man einfach nicht wirklich sagen welche besser ist, weil beide ja ganz anders sind. ist imho reine bauchentscheidung.

    gruss
    eep
     
  8. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 02.02.04   #8
    Ich liebe Ibanez, ich liebe 7saiter und ich liebe DiMarzio PU's, rat mal zu welcher Gitarre ich rate? Ich persönlich würde einfach nur sagten Ibanez, die 2077 ist so ziemlich die geilste Gitarre, die ich je gespielt hab. Wen du mit sieben Saiten und ner langen Mensur klar kommst, nimm die Ibanez. Am besten ist sowieso vorher probespielen, dann fällt die wahl vielleicht etwas leichter
    cu Direwolf
     
  9. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 02.02.04   #9
    HI!

    Also ich würde für die Musikrichtung die du oben angegeben hast auf jeden fall die Framus nehmen, sie ist extrem vielseitig (auf Grund der Studioelektronik) und top verarbeitet.....

    BAZ
     
  10. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.04.04   #10
    Was heißt denn Studiotechnik?? Ist die bei allen Framus Gitarren dabei?
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.04.04   #11
    Also Ibanez ist das beste!



    Sollte ich mal Geld haben, wird meine nächste auch ne Framus. Diablo Pro oder Custom. Geniale Teile mit unschlagbarem Preis/Leistungsverhältnis. Noch...


    PS: im G&B Sonderheft Stromgitarren war ne Menge über deutschen Gitarrenbau drin. U.a. auch mehrere Seiten über Framus. Für die die gern mal was drüber wissen wollten...
     
  12. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 04.04.04   #12
    Ich würd die Framus nehmen, wenn ich reich wär! :(
     
  13. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.04.04   #13
    #

    ??

    Ist die bei der Diablo Custom auch dabei??
     
  14. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    128
    Erstellt: 04.04.04   #14
    HI!

    Also Studioelektronik bedeutet, dass du extrem viele Pickup Kombis benutzen kannst, da da ein spezieller switch eingebaut ist, ich weiß nicht mehr genau wie viele es waren, aber das sollte dir in Sachen Vielseitigkeit ein Rundum Sorglos Paket darstellen, da halt die Humbucker gesplittet werden können und die einzelnen Spulen der Humbucker nochmal seperat angewählt werden können und so als Halssinglecoil oder Bridgesinglecoil fungieren können, aber auch die typisch "fendrigen" singlecoil-zwischenstellungen realisierten können.

    mfG

    BAZ

    PS: Nein, die ist nur bei der Panthera STUDIO Serie dabei und da es bei den Diablos nur Pro und Custom gibt und die nen Hotrail am neck haben, der sich glaub ich nicht so gut splitten lässt gibts das bei denen nicht[/u]
     
  15. Lord

    Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #15
    Mh, ziehmlich einseitig hier. Ich bin auch für die Framus! Die Diablos finde ich einfach nur klasse, die sind nicht überteuert und ja...es ist halt mal nicht so ganz das 0815 mäßige.
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.04.04   #16
    Die Diabalo hat SSLs am hals, und am Steg nen Humbucker, der gesplittet wird. Auch hier hat man nen Fender-Sound also mit eingebaut, damit man Steg/Mitte auch möglichst authentisch rüberbringt. Am Hals natürlich net, weil da der SSl sitzt. :-)

    Bei der Studio ist das ein Blend In Push Pull. Hab ich noch net gespielt, ist aber wohl der normale Splitmodus beim Rausziehen und und beim Drehen dann noch ne stufenlose Einblend-Möglichkeit.
     
  17. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 04.04.04   #17
    hi
    sorry ray, da irrst du.
    Diablo hat schon Hotrail am Hals. der SSl sitzt in der Mitte, ist aber NICHT einzeln anwählbar!!!
    am Steg sitzt der Beck Hummie.
    Durch splitten und in Zwischenstellung sind aber trotzdem schöne glockige Sounds drin.

    Die Panthera Studio hat ziemlich viele möglichkeiten, allerdings nicht soviele Kombinationen wie Steve Morses Musicman. ;-)
    Ein Switch bewirkt zB. das, was auch ua. bei Eshbässen zum Einsatz kommt, nur eben etwas primitiver: Steghumbucker (denk mir dass es steg ist, bin mir aber nicht sicher) wird an die Büchse geleitet, ohne irgendein anderes Elektronik Teil zu durchlaufen.

    gruss
    eep
     
  18. Meldir

    Meldir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    769
    Ort:
    Kärnten-Österreich
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.04   #18
    also für die Richtungen bin ich auch für die Framus..


    Aber: Da du ja ne "Mittelklassegitarre" hast, könnte man dir auch zu der 7-Saiter raten...

    weil: Du dann noch flexibler bist bei dem was du spielst... so ne 7saiter kann extrem geil sein, wenn man Mal ordentlich Druck von unten braucht... ich finde daher, dass du die beiden Gitarren wirklich testen solltest und schaun solltest, was dir wichtiger ist...

    Mfg
    Meldir
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.04.04   #19
    Dann hab ich ne modifizierte angespielt. Vielleicht wars ne gebrauchte in Zahlung genommene?

    Die hatte definitiv keine Klingen am Hals, sondern Polepieces.

    Hm...im Katalog steht bei mir allerdings auch SSLHR...und das Bild ist eindeutig ne Klinge. Und im Manual der Diablo....hm, ja, Hotrails. Allerdings genauo splitbar wie der Jeff Beck am Steg.

    Pffff, keine Ahnung, was ich da in der Hand hatte. Auf alle Fälle ne HSS Framus mit ner eingebauten Tele-Schaltung für Hals-Steg.
     
  20. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 04.04.04   #20
    Sind 2 absolut verschiedene Gitarren, deswegen ist das schwer zu sagen.

    Ich müßte eigentlich sagen "Natürlich die Ibanez", aber zur Zeit gibt es bei Musik-Produktiv die Framus wirklich billig! Hätte ich die Kohle würd ich mir die hier holen
    ->
    http//www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp?artnr=100007643&sid=!18121995&quelle=volltext
    Die ist sehr flexibel, wie oben beschrieben. Die haben früher locker 300-500,- Euro mehr gekostet.

    Ich hab das Vorgängermodell der 2077XL und bin sehr zufrieden, nur sind die beiden Gitarren einfach zu verschieden um miteinander verglichen werden zu können. Die Ibanez wird jedoch ab diesem Jahr nicht mehr hergestellt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping