Framus Panthera, Gibson SG oder doch Gibson LP Standard Faded

von PerregrinTuk, 28.09.05.

  1. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 28.09.05   #1
    Hallo Ihr,

    ich habe eine Frage zur Orientierung mit den Gitarren.

    Ich suche derzeit ein tolle Gitarre für US Punkrock (Strung Out, Belvedere, etc.) aber auch für Bluesiges.

    Die Gitarre sollte auf jedenfall Charakter im Ton haben, schön warm klingen und genugend "Attack" um auch die Palm Mutes schon rüber zu bringen. Desweiteren soll sie gut zu handeln sein und ein gescheites Sustain haben.

    Welche meint ihr eignet sich da besser:

    1.) Framus Panthera (alle Versionen, könnt ja Ratschläge geben)

    2.) Gibson SG

    3.) Gibson Les Paul Standard Faded

    Erstellt doch bitte eine Art Steckbrief, und stellt die vers. Gitarren nebeneinander.
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.271
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.09.05   #2

    hi pt!
    ich bin ein neuer SG-Fan! habe schon zwei schöne les pauls, diverse fenders, semis etc., bin aber erst vor kurzem auf die SG aufmerksam geworden und bin echt begeistert! ich denke, daß sie für die genannten sounds gut kommen würde (heavy/aggressiv UND bluesig). habe inzwischen auch festgestellt, daß es z.zt. einen richtigen sg-boom zu geben scheint - spricht auch nicht gerade gegen das modell wenn viele aktuelle musiker die teile spielen. gegenüber der les paul finde ich, daß sie insgesamt "schlanker" (eventuell auch "rotziger") klingt, ohne wärme und fundament vermissen zu lassen. sustain hat sie auch reichlich wie ich finde...
    natürlich ist sie auch erheblich leichter als ´ne les paul.
    sorry, zu den framus kann ich nix sagen...
    cheers - 68!
     
  3. S?ndy

    S?ndy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #3
    Ich kann dir nur zu Framus raten.Habe alle meine Gibson verkauft,und mir alle Framus Modelle zugelegt.Da kann keine Gibson mithalten,nicht mal eine Custem.In Sachen Sound ist alles möglich.Die Pantera stellt jede Les Paul in den Schatten.Das sind die besten Teile die ich je gespielt habe.Und der Ovokal Hals ist auch der Hammer,da hast nicht immer so ein schmier wie bei der Paula,er ist Natur.
     
  4. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 28.09.05   #4
    Ich werf eine Duesenberg noch in die Runde. Wobei ich persönlich auch SGs verdammt geil finde :)
     
  5. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 29.09.05   #5
    Ob die Framus so gut sind kann ich nicht sagen, aber die SG is echt geil. Ich hab ne special und ich denke ne SG würd dir gefallen. Ich könnt mir auch vorstellen dass die LP gut passen würd. Aber eigentlich kann man nur sagen: Antesten!!! Is ja alles geschmackssache. Schöner Gruß, Kassler
     
  6. jeff_healey

    jeff_healey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.06
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 30.09.05   #6
    Ich kann dir auch die SG ans Herz legen.
    Ich habe Les Pauls getestet und SGs. Und ich fand die SGs die ich gespielt habe viel besser als die Les Pauls.
    Bei Paulas hatte ich immer das Gefühl, dass sie matschig klingt.
    Die SGs dagegen offen und agressiv.

    Zu Framus kann ich gar nichts sagen
     
Die Seite wird geladen...

mapping