FRAMUS - Was haltet Ihr von der Firma?

von Chrissi020304, 27.08.05.

  1. Chrissi020304

    Chrissi020304 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #1
    Hi Leute,
    habt Ihr Erfahrungen mit Framus-Gitarren gemacht oder besitzt vielleicht eine?
    Mich würde vor allem die Diablo und die Pantera interessieren. Ich hab heute zum ersten Mal eine im Shop in der Hand gehalten, und war vom Look her ziemlich überzeugt. Auch die Seymur-Duncan-PU´s sahen vielversprechend aus. Leider bleib nicht genügend Zeit, um sie ausgiebiger vom Sound her anzutesten. Wie ist der Sound und die Bespielbarkeit so grob im Vergleich mit Fender-Strats oder Paulas ? Ist das die Gitarre für einen möglichst vielfältigen Sound (Hardrock/Grunge mit Funk-, Metal-Einflüssen und auch Balladen)??

    Chris
     
  2. Siedler

    Siedler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    245
    Erstellt: 27.08.05   #2
    Also ich hab ein paar gehört und gespeilt, find sie vom sound her eigentlich recht cool, doch kommt schon was schönes raus :D sind auch schicke teile und für mich persönlich gut zu bespielen, najoa vonner bearbeitund scheint auch alles super zu sein, was ich so mitgekriegt habe. heute is eine vor auf tritt ausm ständer gekippt und hatte keinen kratze oder so, verstimmt auch nich, auch wenn sowas trotzdem weh tut mitanzusehen,sie hat es aber gut bewältigt.
     
  3. Berndi

    Berndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Ronshausen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    382
    Erstellt: 27.08.05   #3
    Hallo,

    ich habe seit April eine Framus Panthera Studio Custom in der Farbe French Violet. Die Gitarre hat einen sehr schönen Klang. Jede der vielen möglichen Einstellung klingt sehr edel, und es hört sich von Anfang an wie "komponiert" an. Vom Spielgefühl her ist die Panthera 1A. Der unlackierte Hals ist genau das Richtige für Mich. Meine erste richtig gute Gitarre. Ich spiele damit Rockmusik über einen Röhrenamp im Proberaum und zuhause mit dem Vox AD15VT. Die Gitarre kann verzerrt frech und rotzig oder sanft und cremig klingen. Die Pickups klingen sehr unterschiedlich, lassen sich aber auch gut für neue Sounds zusammenschalten. Den Clean-Sound mag ich auch sehr. Funk-Sound ist damit auch kein Problem. Leider ist es zu ungerecht diese Gitarre mit meinen anderen zu vergleichen. Die Panthera spielt da einfach in einer ganz anderen, besseren Liga.
    [​IMG]
     
  4. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 27.08.05   #4
    Hab des öfteren schon Framus gespielt, es gibt für den Preis einfach keine qualitativ hochwertigeren mit solch guten Hölzern, jedoch bieten mir die Teile nicht das was ich für meinen Musikrichtung haben will.
     
  5. tester123

    tester123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.05   #5
    hi,

    ich hab heute auch eine framus pantera angespielt (die für 1200 €). ein echt geniales gerät. mit der bekommst du echt alles hin, ein perfekter allrounder. nur gefällt mir bei der das design nicht und sie war mir 200 € zu teuer... schade dass thomann keine diabolo da hatte, die hätte ich auch gern probiert.
    ach ja, bei der camarillo (hab ich vor nem halben jahr in münchen mal getestet) bin ich mit dem hals gar net klar gekommen, aber bei der pantera war das ganz anders. genial zu bespielen, nur recht schwer (im vergleich zu ner fender strat)

    mfg tester
     
  6. The Hunter

    The Hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    793
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    70
    Kekse:
    1.651
    Erstellt: 27.08.05   #6
    hab sie mal kurz in der Hand gehabt, und war vom hals ziemlich überzeugt, aber kann mir mal jemand sagen, wie man die PU's schalten kann? Scheint ja ziemlich viele möglichkeiten zu geben!
     
  7. Berndi

    Berndi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Ronshausen
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    382
    Erstellt: 28.08.05   #7
    Die Schaltung der Panthera Studio steht in diesem Thread.
     
  8. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 28.08.05   #8
    gute, schöne gitarren für relativ wenig geld :)
     
  9. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 28.08.05   #9
    schliesse mich dem an. hab die diablo ausprobiert, war ein echtes vergnügen auf der zu spielen. coole optik, erstklassige materialien und verarbeitung. irgendwann....
     
  10. Chrissi020304

    Chrissi020304 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #10
    Weiß einer vielleicht, wie der Sound im Vergleich zu Fender Strats und Les Pauls so ist ??
    Ich suche eigentlich ne Gitarre, die sich komfortabler spielen lässt (Richtung schnelle Ibanezhälse) aber eher wie ne Paula klingt (clean warme Töne, verzerrt fetter Sound mit viel Sustain :).

    Danke für Eure Eindrücke !
     
  11. tester123

    tester123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.05   #11
    sers,

    also die panthera, die ich gestern angetestet hab, konnte eigentlich beides sehr gut. beide hbs waren splitbar und dann kam auch ein fenderähnlich sound raus. allerdings konnte sie auch schöne warme töne ala les paul erzeugen. aber wenn du dir so ein teures teil kaufst, würd ich sie antesten. aber vielleicht vorher bei dem musikhaus anrufen und fragen, ob sie so ein teil da haben. denn als ich gestern beim thomann war, haben dir mir gesagt, dass sie framusgitarren nur dann bauen lassen, wenn sie einer ernsthaft anspielen will (mit kaufgedanken). wenn sie dir dann nicht gefallen, musst du sie aber nicht kaufen.

    mfg tester
     
  12. BAZ

    BAZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    128
    Erstellt: 28.08.05   #12
    Hi!

    Hab auch ne Panthera Studio Custom, hab auch ein Review gefunden, da steht detailiert drin was ich von der Klampfe halte (auch im Vergleich zu Paula und Strat)

    MfG

    BAZ
     
  13. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 30.08.05   #13
    moin,

    als frischgebackener framusser :-) geb ich mal folgendes zu protokoll..

    der hals ist von der stärke dicker als die ibanez hälse (die sind mir einfach zu dünn...) und kommt eher so in richtung fender. das ovangkol liegt absolut perfekt in der hand..gerade unlackiert ist das ne echte freude den zu bespielen. auch das griffbret in der ebony-ausführung ist genial!
    vom gewicht her ist sie schwerer als die fender (trotz swamp-ash) aber der body liegt gut am eigenen body ;-) auch im sitzen geil zu spielen. der sound ist warm und voll. ich spiel viel blues und rock. der output ist ziemlich heavy..für blues schon fast zu viel...die clean sachen macht meine strat natürlich geiler (trotz coil split), aber dafür war die camarillo auch nicht gedacht... metal und grunge sind genau das gebiet der framus und sollten dir da viel spass bereiten.

    meck

    ps: die verarbeitung der camarillo custom ist auf absolutem top-niveau! da gibts nicht die kleinste kleinigkeit dran auszusetzen. :great:
     
  14. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 30.08.05   #14
    Wie hier schon gesagt, die Teile sind spitze, und im Preis/Leistungsvergleich unschlagbar. Ich spiele die Panthera Studio Custom und die kann alles. Soviel Soundmöglichkeiten und relativ einfach einzustellen, alles recht logisch. Der Hals ist ein Genuss, Sie ist schwerer als eine Strat, mehr so Richtung Paula. Aber das nehme ich gerne in Kauf. Die Verarbeitung ist sehr gut, und es werden nur gute Materialien verbaut. Also mein Tipp, anspielen, kaufen.
    Haro
     
  15. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 30.08.05   #15
    Hab im Musikladen ne Panthera Pro gespielt....einfach genial. Der Sound stimmt, die Bespielbarkeit war auch sehr gut. Wenn ich wieder Geld hab :twisted: gehört so eine mir! :cool: oder eine Panthera (studio) custom.
     
  16. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 30.08.05   #16
    Also ich bin seit gut einem Jahr überglücklicher Besitzer einer Diablo Custom. Der Hals ist schon recht dick, also wenn du sonst auf Flitzehälse stehst, solltest du da unbedingt drauf acht geben. Vom Sound her dürfte sie alle deine Wünsche erfüllen, das ist eine der flexibelsten Gitarren, die ich je in der Hand hatte (10 PU-Stellungen). Der Grundsound ist schon eher rund und voll, allerdings lassen sich mit den gesplitteten und vor allem den Zwischenstellungen (out of phase) auch eher drahtige Sounds erzeugen, mit denen man im Zusammenspiel mit geeigneter Verstärkung auch erstklassige Funksounds erzeugen kann. Man ist da also wirklich nicht eingeschränkt.
     
  17. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 30.08.05   #17
    das ist recht komisch, eigendlich sind alle hälse identisch, bis auf die alten ahornhälse, aber seit ein paar jahren baut framus für all ihre modelle aus ovankol :great:
    imho kann man mit jedem hals klarkommen, eigendlich ist es nur eine gewöhnungssache :rolleyes:

    TesT
     
  18. Stuemper

    Stuemper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    7.05.10
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Großraum Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #18

    ... so eine hab ich - allerdings bin ich mit dem Service, der von Framus / Warwick geboten wird, ziemlich unzufrieden!
    Hab nach Saitenwechsel übles Schnarren festgestellt und ab in den LAden zum Einstellen Halskrümmung ... Ergebnis: die Bünde müssen abgerichtet werden!
    Schrei!!! Bei ner 5 Monate alten Gitarre!??!!!

    .... am Ende hab ich jetzt fünf (in Worten 5!) Wochen auf die Gitarre gewartet! Jetzt hat sie einen neuen Hals - aber 5 Wochen ....

    soviel zum Thema Service ...
     
  19. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 24.03.07   #19
    Hab Pantera Studio Custom, bin überwältigt, immernoch und das wird einfach immer meine Gitarre No. 1 sein.

    Verarbeitung: 1A optimal.
    Rest: auch :)
    Preis: Hammer! 1200 für mein Schätzchen, würden Firmen wie Gibson oder Fender die Herstellen würd die bestimmt 2-3 mal soviel kosten!!! Da bin ich mir sicher!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping