Frauen im Rock und Metal

von effpee, 27.02.05.

  1. effpee

    effpee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    21.12.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #1
    Mich würde mal interessieren, ob es im Rock und Metal Bands gibt, die ganz oder zum Teil aus Frauen besteht. Ich finde es sehr verblüffend, dass im wesentlichen nur Männers Musik machen, mir ist jedenfalls keine Gruppe bekannt, in der Frauen Solo spielen. Oder doch?
     
  2. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.02.05   #2
    Ich kenne keine reine Frauenband in diesem Bereich, aber es gibt sehr wohl Bands bei denen Frauen (meist als Background-Sängerin) beteiligt sind, Cradle of Filth z.B.

    Nicht ganz das Thema, aber auch überlegenswert ist die gleiche Frage im Bezug auf dunkelhäutige und asiatische Musiker, die mir persönlich in diesen Bereichen (speziell auch im Metal) noch nicht unter gekommen sind.

    Das einige Gruppen in den Genres nicht so häufig vorkommen wie in anderen liegt wohl auch an der Lebensweise und der "Botschaft" die hinter vielen Musikstilen liegt (selbst Hip-Hop hat(te) eine). Das ist wohl doch Bevölkerungsgruppen abhängig.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  3. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 27.02.05   #3
    als frauenbands:
    the donnas
    bandits (glaub ich)
     
  4. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 27.02.05   #4
    es gibt ne menge reine frauen rock/metal bands. aber die männer überwiegen wohl trotzdem. wie ich das sehe sind die frauenbands eher"untergrund"mäßig zu finden und die männer in richtung mainstream (nicht mainstream, nur in richtung).
     
  5. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.02.05   #5
    Ich glaube "Mainstream" ist da der falsche Ausdruck. Ich würde es mehr "Popularität" nennen, glaube auch, dass das von Quark so gemeint war. Wenn nicht, nehm ich das natürlich zurück.

    Nur mal angemerkt, damit sich nicht wieder alle auf die Füße getreten fühlen wegen dem bösen "M-Wort".

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  6. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 27.02.05   #6
    Hi,

    wie währe es mit Lita Ford, Doro Pesch, Wixen, L7 oder auch die Rockbitches und dann gabs da noch die Rock Goodies, das sind doch schon einmal ein paar bekanntere aus dem Genre.:great:

    lg silent

    Edit: ich vergaß Joan Jett und natülich Jennifer Batton und es gibt noch viele andere... :cool:
     
  7. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 27.02.05   #7
    ja, muya, hast recht. obwohl mainstream finde ich nciht das falsche wort war.
     
  8. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 27.02.05   #8
    Girlschool fällt mir da ein.
     
  9. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
  10. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 27.02.05   #10
    Also Axl Rose kann man doch auch schon fast als Weiblein gelten lassen, oder? :D
     
  11. !nsane

    !nsane Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 27.02.05   #11
    Wixen heissen die aber garantiert net :D höchtens vielleicht Vixen :D hört sich ja sonst richtig unanständig an [​IMG]
     
  12. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 27.02.05   #12
    Wollte das nur erwähnt haben, weil manche Leute hier auf den Ausdruck "Mainstream" ja verdammt allergisch reagieren. Die X-te Diskussion zu dem Thema brauchen wir ja nun wirklich nicht.

    TOPIC:
    Wundert mich sehr das es so viele Frauen gibt die sowas machen... wie sieht es denn mit den von mir erwähnten Asiaten und Afros aus? Gibt es davon auch so viele und ich hab nur wieder mal nichts gecheckt, oder hab ich da recht?

    greetz

    M.U.Y.A.

    P.S: Würde Axl Rose auch zu den Frauen zählen, das Weichei ;)
     
  13. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 28.02.05   #13
    Ja dann halt mit "V" :o

    Wie währe es mit T.M.Stevens, Vernon Reid und gab es da nicht diesen Jimy H. :D
     
  14. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 28.02.05   #14
    Und noch ein Asiate: John Myung :D
     
  15. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 28.02.05   #15
    Bei den anderen habe ich jetzt das Genre nicht nachgeschaut, aber zumindest das mit Jimi lass ich nicht auf mir sitzen, so dumm bin ich auch nicht ;)

    Ich meinte nicht wie der Threadsteller Rock&Metal sondern eher nur Metal, was Hendrix ja nicht ist.

    Trotzdem weis ich jetzt wenigstens das es sie gibt in diesen Gefilden.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  16. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 28.02.05   #16
    Kittie
     
  17. Kubusimschulbus

    Kubusimschulbus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Zuletzt hier:
    7.03.15
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 28.02.05   #17
    Walls of Jericho
     
  18. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 28.02.05   #18
    bei rockbitch hat sich das weibliche geschlecht auch sehr ...äh... reingehängt;) :rolleyes:
     
  19. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 02.03.05   #19
    Bei Rockbitch hab ich so das Gefühl dass das ein paar Nutt... äh Prostituierte sind, die neben ihrer Show noch ein bisschen Musik machen.

    Ne richtig geile Metalband mit Frau am Mikro ist Arch Enemy, die gehen tierisch ab. Zum Teil spielt da die Ex-Besetzung von Carcass.

    Die Gitarristin von Riger ist auch weiblich, das habe ich letztens voller Erstaunen auf der Bandseite festgestellt.

    Reine Frauenbands sind aber eher selten anzutreffen, schade eigentlich :D
     
  20. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 02.03.05   #20
    Jeep

    Arch Enemey sind ne saugeile Band und ich liebe den Sound.
    Schön knackig viel Gain aber nicht zu überladen keine Frickel-Orgien aber auch nicht zu monoton.
    Es ist total krass wie ne Frau einen solchen growl Gesangt hinbekommt ohne dabei kitschig zu klingen. Eine wohltuende Abwechslung zu diese Gothic Metal Bands, wo so eine Trällerelse am Micro ne Show abzieht und die restlichen Bandmitglieder fast schon wie Statisten im Hintergrund bleiben.

    http://www.archenemy.tv/pictures/promoandpress/archenemy_promo_anthems02.jpg

    Auf der Website stehen auch Sound Samples zum Download bereit:

    http://www.archenemy.net/

    (Muß hier mal einfach mal Schleichwerbung für meine Lieblingsband machen :D )