Freche Kinder !!!

von Chaosruler, 21.10.07.

  1. Chaosruler

    Chaosruler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 21.10.07   #1
    Hallo,

    Kennt ihr auch das Problem ??? Ihr geht irgendwo durch die Stadt oder am Spielplatz vorbei und dan kommen 9-10 Jährige Kinder welche den Mittelfinger zeigen und alle tollen ausdrücke benutzen die sie gelernt haben??? Ich persönlich habe den Kindern nix getan (Ich benutz auch ungern Gewalt bzw Garnicht)

    Einmal Passierte folgendes: Ich gehe mit meiner freundin von unserm Haus zum Rewe :D am Spielplatz vorbei da sitzen wieder die 4 kleinen Kinder und beleidigen uns wieder! Gut ich hab es mir nicht gefallen lassen und habe sie erschreckt indem ich losgelaufen bin. Die Kinder haben sich auch tatsächlich erschreckt und geweint... So 1 Tag danach sprach mich die nette Mutter an warum ich den Kindern hinterherlaufen würde als ich der geschildert hab was die Kinder gemacht haben, hat sie das einfach ignoriert... Nach dem Motto " Das sind Kinder die dürfen das" ich sag nur verwöhnte Kinder, die Eltern sind fast nie da! sind Ärzte... und die Kinder sind fast immer allein Daheim... ist sowas noch normal ? Hat die Jugend im allgemeinem kein Respekt vor älteren ?

    Ich möcht mal wissen ob ihr änliches durchlebt habt ! Und wie soll man sich in so Situationen verhalten ? Ignorieren ??

    Gruß Thomas
     
  2. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.10.07   #2
    Szenario, unsere Schule: Ich komme mit einer Freundin aus einer Musikarbeit raus, gehe an einem Trupp 5. Klässler vorbei. Ich meine zu ihr nur "Naja, ich fand die Arbeit aber ziemlich leicht". Schreit mir einer von den Kindern (sowas nennt man hier "Pännz" :D) hinterher: "So leicht wie dein Schwanz!". War erstmal perplex und bin weitegegangen.
    Andere 5. Klässler sitzen bei uns auf der Treppe, und wenn jemand von uns vorbeikommt versuchen sie auf der Treppe (!) uns ein Bein zu stellen. Naja, ich bin in der 13, und wenn man vorbereitet ist, zieht man das Bein einfach ganz normal beim Laufen durch und das Kind liegt (Nein, ich trete es nicht, ich gehe normal weiter!). Aber es ist auch schon passiert, dass Mädchen aus unserer Klasse da einfach von hinten in die Beine getreten wird (Merke: Auf der Treppe!).
    Das zieht sich durch die ganze Unterstufe, und ich meine den Trend in letzter Zeit sehr stark wachsen zu sehen. Die Kinder, die jetzt in der 7 sind, haben früher ab und zu mal n dummen Spruch gelassen, die jetzigen 10er nur ganz selten aufgemuckt, und bein unserer Klasse weiss ich noch, dass die 13er sowas mit uns gemacht haben.
    Das Problem ist einfach, dass die kleinen wissen, dass wir ihnen nichts tun dürfen, und wenn so etwas doch mal passiert, stehen direkt Eltern, Lehrer, Polizei und Staatsanwalt vor der Tür.

    Ich lehne Gewalt ja strikt ab, aber wir haben jetzt auf jeden Fall mit ein paar Leuten ausgemacht, dass diese kleinen Blagen von uns gewaltig erschreckt werden wenn das so weitergeht.
     
  3. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 21.10.07   #3
    In Anbetracht der Tatsache, dass diese Kinder unsere Zukunft sind kann man mit Fug und Recht behaupten, dass die Zukunft heute auch nicht mehr das ist, was sie einmal war.

    Ja, damals, jaja... diese Jugend, diese Jugend.

    Die Menscheit muss mal früher sehr hoch entwicklet gewesen sein, denn jede Generation wird ja irgendwie alles schlechter, insbesonere die Jungend.:cool:


    Ne mal ganz ehrlich, wir ware früher genau solche Drecksblagen, man hat es nur nicht so wahrgenommen.
    Wo ich dir aber recht geben muss ist die Nervigkeit einiger Muttertiere. Seit meinem Zivi kann ich da ein Lied von singen.:rolleyes:
     
  4. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 21.10.07   #4
    sag an ^^
     
  5. Dirtbag

    Dirtbag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 21.10.07   #5
    ich hasse das wenn die kleinen so frech sind und ne große klappe haben!!!!

    bei uns an der schule sind die soo frech und haben kein respekt ....


    edit: skarnickel *zustimm*

    früher (ich bin jetz in der 10) haben wir zu den 10 kläsnern nixs gesgat , weil wir "schiss" hatten und heud zu tage sind die so frech . ich wollte durch die tür gehen da stehen 3 stoppelhopser und halten die tür zu. ich die tür volles rooöööar aufgedimmt und habe den gesagt, da ssie net so frech sein sollen und respekt haben sollen denn wenn sie mal anwen anderes raten, der net so drauf ist wie ich, griegen sie mal ganz schnell paar aufsmaul. dan bin ich in meinen klasse und bin dan nomma raus und habe gesagt "ahso falls das nomma vorkommt greigt jeder von euch ne kopnuss"

    das hätte ich zwar niemals gemacht aber jetz ist ruhe und keinen sag mehr nen dummen spruch oder so zu mir.....:D
     
  6. Chaosruler

    Chaosruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 21.10.07   #6
    Ja klar waren wir nicht immer lieb aber ich hatte in der 5 Klasse nie den Mumm bei nem 10 Klässler oder einem aus der Oberstufe aufzumukken

    Aber ich würde gerne die frühere Erziehungsmethode wieder ins Land bringen :) obwohl ich gewalt hasse aber ich wäre echt dafür ! Ich mein was kann passieren ? Was soll man denn befürchten?? Wenn man keine Scheisse baut bekommt man auch keine ab!! Nur die meisten die genau wissen das die jede 10 Min. eine auf die Fr**** bekommen würden würden dann dagegen stimmen... Die kleinen Kinder haben einfach keine Angst! und kein bisschen Respekt !
     
  7. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 21.10.07   #7
    Man sollte nicht zwingend in erster Linie bei den Kindern die Schuld suchen (auch wenn sie in dem Fall meistens die Exekutiven sind). Wenn die elterliche Erziehung auf der Strecke bleibt (und sowas kommt mehr als genug vor) kommt so etwas nunmal heraus... von wem lernen Kinder denn solche Verhaltensweisen, bzw. wer toleriert diese?
    Letztendlich hilft dann auch keine Nanny mehr - die Frage ist eher, ob die Person der "Nanny" nicht sowieso bloß extistiert, damit die Show (ja, richtig gelesen, Unterhaltungsshow *kopfschüttel*) ein fernsehtaugliches Format bekommt:
    http://youtube.com/watch?v=p60YwKZCWa8
    http://youtube.com/watch?v=tGsdxXcMaQ8

    Solch derbe Frechheit und Respektlosigkeit gegenüber Anderen hat fast immer tiefe Wurzeln.

    Grüße. Ced
     
  8. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.705
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.400
    Kekse:
    32.703
    Erstellt: 21.10.07   #8
    Jeder war mal klein und hat mal die "coolen" Wörter benutzt, die man in der Schule aufgefangen hat. Zugegeben, als ich mal ein Wicht war, hab ich auch zu fremden Leuten mal F dich gesagt, um zu gucken wie die reagieren. Wusste damals nicht, was das überhaupt bedeutet, aber sowas sagte man in der Schule halt zu jemanden, den man doof fand und ist cool :D
    Das hat sich heute sicher nicht geändert außer dass manchen Kindern anscheinend öfter mal was heftigeres von der Zunge fällt. An der Musikschule sind manchmal solche Blagen, die einem beweisen wollen wie cool und mutig sie sind und fremde Leute (mich zum Beispiel) beleidigen und lächerliche Posen machen. Also wenn die Eltern sie nicht erziehen können, werden sie von anderen erzogen und so geh ich auf sie zu, strenger belehrender Blick, beuge mich leicht vor, schau ihnen direkt in die Augen und sag ihnen ruhig mit fester Stimme, dass man sowas nicht zu fremden Leuten sagt und sie aufpassen sollen. Manche Leute ziehen solchen Kindern die Ohren lang und knoten sie an nen Mantelhaken ;) Das hat bisher immer gereicht und für Respekt gesorgt. An der Musikschule macht mich inzwischen kein Halbwüchsiger mehr blöd an.
     
  9. Chaosruler

    Chaosruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 21.10.07   #9
    Ja folgendes habe ich getestet ! Ich bin an den übelichen Kindern die mich immer beleidigen einfach normal vorbeigegangen ohne sie anzuschauen und ohne was zu sagen ! Aber trotzdem fangen sie wieder an ?? wo ist dann die Schuld ??
     
  10. Dirtbag

    Dirtbag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 21.10.07   #10
    das war auch so schlimm als die ganzen 5 klässler neu waren da habe ich mir auch gelich erstmal respeckt verschaft (ich sehe nicht geade lieb aus) wennich dan mit bösem blick auf sie zu gehen und sage passt mal leiber auf oder sonst was dan geht das schon trotzdem oisst mich es übbelst an das die kleinen meinen sie müssten immer mukken
     
  11. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.10.07   #11
    Das Problem ist: Wer soll jetzt die Kinder erziehen, bei denen die Eltern Mist gebaut haben?
    Die Lehrer? Die sind total überfordert.
    Manche Kinder die frech sind werden einfach "Hyperaktiv" genannt, dann ist es kein Erziehungsfehler sondern eine Krankheit, man kann die Kiddies mit Drogen vollpumpen und gut ist (Bei manchen ist es wirklich eine Krankheit, nicht falsch verstehen!).
    Mir wurde von meinen Eltern noch einiges im Umgang mit anderen Menschen beigebracht, bei uns am Bahnhof helfe ich alten Leuten, und Frauen mit Kinderwagen, halte Türen auf, trage etwas die Treppe hoch, etc. Wenn man dafür nicht von anderen im selben Alter ausgelacht wird, wird man komisch angesehen, oder mir wird gesagt ich soll mich nicht so aufspielen. Bin ich jetzt veraltet, oder darf ich den Rest als Idioten bezeichnen?

    (Sorry, das liest sich jetzt, als ob ich sehr "von mir überzeugt" wäre, aber gerade so etwas regt mich sehr auf!)
     
  12. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 21.10.07   #12
    ... weder bei dir noch bei den Kiddies (in erster Linie). Die Erziehung, sofern überhaupt vorhanden, hat versagt und für diese Erziehung ist primär das Elternhaus verantwortlich. D.h., wenn dir ein 9jähriger "F!ck dich" nach ruft... woher kommt a) der Mut dies überhaupt zu sagen, b) die Respektlosigkeit, dass er dies einer fremden, älteren/erwachsenen Person sagt, und c) woher stammt dieses Vokabular? Irgendwo muss das Kind diese Verhaltensweisen gelernt haben. Dasselbe bei Beinstellen, Anspucken, etcpp.

    Grüße. Ced

    EDIT:
    Erziehung findet primär im Elternhaus statt. Kindergarten/Schule ist alles zweitrangig, denn bei einer Halbtagsbetreuung kann man nicht konsequent erziehen.
    Dann darfst du den Rest als Idioten bezeichnen (aber nicht so laut, sonst schiebts wieder jemand auf eine schlechte Erziehung :D )
     
  13. Dirtbag

    Dirtbag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 21.10.07   #13


    die anderen sind idioten:D:D ich mache es auch so wenn ein alter heer bzw. dame in bus kommt biete ich ihr auch mein sitzplatz an sofern kein andere da ist...... ich persönlich empfinde es für normal ich ahbe acuh schon lästern und alchen hinter meinem rücken bemerkt weil ich dies getan habe.......vielen eltern geht es auch nicht so gut (wenig geld , sind übervordert mit den kinder, mehrere kinder usw...) ich denke das umfeld nimm auch einen großen einfluss auf ie erziehung
     
  14. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.10.07   #14
    Noch eine Anekdote von unserer Englischlehrerin:

    Hausaufgabe in Klasse 5: Die Kinder sollten eine Collage erstellen in einem so genannten "Scrapbook". Linke Seite Collage, rechte Seite Erklärungen dazu.
    Ein Mädchen hat dies vertauscht, Punktabzug. Kommentar von dem Kind: "Meine Mutter hat das gemacht, weil die gesagt hat ich würde ja nie fertig werden. Ich hasse die, die kann auch nix richtig machen!".
     
  15. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 21.10.07   #15
    Manchmal muss man sich Respekt verschaffen bei denen. Denen wird es nicht anders gehen wenn sie älter sind. Man muss ihnen ja nicht weh tun, das ist doof.
    Ich bin mal fast von zwei kleinen über den Haufen gemosht worden. Ein Junge war in meiner Reichweite, ich bin ihm auf den Fuß gestiegen, fest genug damit er nicht weglaufen kann. Habe mich runtergebeugt und gefragt: *Grabesstimme*"WAS?" - Antwort: "nix!" Dann war Ruhe. Es geht eben manchmal nicht anders, wenn die sehen, dass sie sich nich alles rausnehmen können ist auch Ruhe. Man sollte es nur nicht übertreiben und ihnen wirklich weh tun, es reicht wenn die wissen, das man könnte und glauben, das man auch nicht davor zurückschreckt.
     
  16. Chaosruler

    Chaosruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 21.10.07   #16
    Ja sorry hab vergessen nochmal drüberzuschaun als ich den Beitrag weggeschickt hab !

    Wenn ich z.B. zu einem Fick dich sagen würde (Ohne Grund) und meine Eltern würden das mitbekommen dann würden die mir den Kopf abreißen, Gitarre wegnehmen und meinen PC direkt auch... damit ich Zeit hab zum nachdenken obwohl ich 17 bin. Ich finde die Lehrer sollten mehr Briefe nach Hause schicken damit die Eltern auch wissen was genau in den 6 Stunden Passiert... Meist kommt von den Lehrern: Mach das nie wieder, Strafarbeit, endschuldige dich. Aber die Eltern wissen das alles nicht... Man könnte meinen die Kinder sind Schizophren: In der Schule frech und mobben jeden, aber zuhause der Engel...

    Aber !!! ich hab auch fälle erlebt wo den Eltern das verhalten der Kinder total egal ist!
     
  17. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.10.07   #17
    Sinnlos. Ich kriege es wie oft mit, dass Eltern mit ihren Kindern vor Lehrern stehen: "Was? wegen der läppischen Sache einen Tadel? Sind sie bescheuert?" Egal ob gerechtfertigt oder nicht, die Eltern gehen mit ihren Kindern gegen den "Bösen Lehrer" vor.

    Edit: Habe in meinem Leben zwei Tadel erhalten, da gabs zu Hause richtig stunk, Hausarrest und das wars.
     
  18. Chaosruler

    Chaosruler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    519
    Erstellt: 21.10.07   #18
    ^^^^^^^Mein beitrag !
    Jop da haste total recht ! Wenn zu mir ein Tadel kommt das ich mich schlecht benommen hab oder so seh ich das auch anschließend ein und besser mich auch. Aber ich würd jetz nicht mit meinen Eltern zum Lehrer rennen um das jetz noch zu diskutieren... <- Diskussion mim Lehrer macht sowieso alles schlimmer !
     
  19. Dirtbag

    Dirtbag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    5.09.16
    Beiträge:
    1.096
    Ort:
    Hessen, Landkreis Kassel
    Zustimmungen:
    464
    Kekse:
    5.000
    Erstellt: 21.10.07   #19
    ihr sprecht mir alle hir wie vonna seele und ich dachte das wäre nur "hir in meinem gebiet" so (also meinen schule und umkreis)
     
  20. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 21.10.07   #20
    ah ein thread der mir wie auf den leib geschneidert scheint...

    also erstmal:

    als ich in der 7ten/8ten/9ten usw klasse war, hatte ich ehrlichen respekt vor den (meißten) älteren schülern, da sich diese gut, höflich, hilfbereit und offen verhielten.
    türlich gabs ausnahmen aber die waren selten und klein.

    heute bin ich in der 11ten klasse. wir verhalten uns so gut wie möglich gegenüber den andern schülern. aber diese kinder...es ist stellenweise so, dass ich all meine guten vorsätze vergessen und einfall brüllend mit einem 30 meter paddel auf sie zurennen will um allen parallel ihren durch mcdonalds und mangelnde bewegung aufgeschwemmten hintern zu versohlen.

    beispiele gefällig?
    ich komm mit nem kumpel zusammen ausm klo aufn flur. da ruft so ein vorbeischlurfender zwerg "eh guck ma die gehenn zusammen pissen. schwuchteln"
    und ich war perplex...hab aber gehandelt, indem ich mit meinem freund zu dem dreikäsehoch gegangen bin und mich vor ihm aufgestellt und fragt hab "hast du was gegen schwule, du zwerg?" und überzogen böse geguckt...da isser dann eher klein davongeschlurft.

    oder wir stehen im allpausenendlichen stau auf der treppe vor der schule und 2 bälger rangeln sich mitten in der tür und versperren allen den eingang. ich meinte nur "los, jungs, zwergenaufstand is abgeblasen" und da dreht sich dieser winzling doch um und meint "ey schneid dir ma die haare und halts maul" und da wars echt gut. war auch blöd von ihm da in dem augenblick ein paar freunde von mir in näherer nähe waren. da ham wa den halt aufgehalten und gefragt ob ers drauf anlegen will und ob ers nicht für praktischer halten würde einfach die klappe zu halten und sich mal etwas gemeinschaftlicher zu verhalten.


    wirklich, ich verstehe das nicht mehr. ich mein diese unverfrohrene großkotzigkeit gegenüber leuten die gar nix gemacht haben. klar, wenn ich angemacht werde greif ich auch schon mal ins schmutzfinkvokabular und bediene mich einer eher gesellschaftsunfähigeren sprache...aber das...