Fremdwort für "Raushörer"

von BrianBaker, 03.02.08.

  1. BrianBaker

    BrianBaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    108
    Erstellt: 03.02.08   #1
    Hallo!

    Weiß vllt. jmnd. wie das Fachwort heißt für Leute , die Musiknoten raushören können?
    Hab das mal irgendwo gelesen, aber bislang nicht mehr wieder gefunden.
    Das Wort war irgendwie sowas wie Audiokat oder Audikator oder sowas...vllt irre ich mich auch^^

    MfG

    BrianBaker
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 03.02.08   #2
    autodidakt heißt, dass du dir sachen selbst beibringst, hat aber mit raushören direkt nichts zu tun

    EDIT: jetzt les ichs erst richtig :D Sorry, bitte Beitrag ignorieren

    Mfg
     
  3. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 03.02.08   #3
    also, dass man eine note ohne einen referenzton erkennt nennt sich soweit ich weiß "absolutes Gehör" hoffe dass du das meinst ;)

    greets!
     
  4. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 03.02.08   #4
    Leute, die Stücke raushören und aufschreiben, transkribieren. Sind also Transkribierer oder so.
     
  5. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 04.02.08   #5
    Abschreiber
    Transkribanten
    Audio-To-Paper-Converter

    aber im Ernst: ich würde in einem seriösen Zusammenhang sowas wie "Transkriptions-Produzenten" verwenden.

    Harald
     
  6. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 05.02.08   #6
    HAHAHAHAHAHAHAHA :D:D:D geil, danke!

    back to topic:
    ist das nicht normalerweise der "arrangeur"? oder sowas in der art?
     
  7. Livia

    Livia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    1.09.10
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    198
    Erstellt: 05.02.08   #7
    Der Arrangeur entscheidet, welches und wie viele Instrumente was spielen. Er muss die Noten auch gar nicht rausgehört haben.
     
  8. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 06.02.08   #8
    Hmm, bei "hören" hättest du die Wahl zwischen dem lateinischen auditio und dem griechischen akusis, beim Transkribieren finde ich das griechische "Metagrapheus" nicht schlecht. Daraus kannst du z.B. ein "Audio-Metagraph" murksen, was so schlecht gar nicht klingt auf einer Visitenkarte :)

    SCNR
    Gruss, Ben
     
  9. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 07.02.08   #9
    nach mehr als einem Jahr des Genießens dieses Forums, wo alle nur nach Tabs, gp-Dateien, Midi und Links rufen, ist für mich ein Raushörer ganz klar: ... ein


    Musiker


    ;)
     
  10. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 07.02.08   #10
    Oh mein Gott :D

    Ja, natürlich :rolleyes:

    Ich habe auch schon "Tabber" gelesen. Also Leute, die Tabs aufschreiben.
     
  11. Apfelsaft

    Apfelsaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    am schönen Bodensee
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    5.356
    Erstellt: 15.02.08   #11
    Vielleicht Transscriptor?
     
  12. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 15.02.08   #12
    das wär auch ein toller Name für ne Metal-Band :rolleyes: ... oder einen Film (mit Schwarzenegger) ... "The Revenge of the Transscriptor" ... uuuaahh ... gruselig :D
     
  13. Zündapp

    Zündapp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Kempen/ Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    749
    Erstellt: 15.02.08   #13
    diese Fähigkeit nennt man "absolutes Gehör".

    "Menschen mit einem "absoluten Gehör" sind in der Lage, jedem gehörten Ton innerhalb eines Tonsystems die vorher definierte Bezeichnung bezüglich seiner Tonhöhe exakt zuzuordnen."

    Ein bekannter Musiker mit dieser Eigenschaft war Falco.

    Wenn Du unbedingt ein Fremdwort haben willst, dann musst Du Dir eins erfinden.


    Beste Grüsse


    Zündapp
     
  14. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 15.02.08   #14
    ich kann auch töne raushören.. hab trotzdem kein absolutes gehör :p
     
  15. Apfelsaft

    Apfelsaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    am schönen Bodensee
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    5.356
    Erstellt: 15.02.08   #15
    ROFL!!!

    Aber ich meine, hey, ein Diktator diktiert, ein Vibrator vibriert, ein Transscriptor transscribiert, oder?
     
  16. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 15.02.08   #16
    ...und er wird auch dabei mächtig transpirieren und evtl. sogar daran transkrepieren :D


    so, genug.
     
  17. Apfelsaft

    Apfelsaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    am schönen Bodensee
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    5.356
    Erstellt: 15.02.08   #17
    Mal ganz offtopic, was ist eigentlich die korrekte Schreibweise von "transscribieren"?

    Ich dachte eigentlich : trans - scribieren (mit "c", so von wegen "Script")

    Foxytoms Posts lassen mich glauben, dass meine Vorstellungen von Orthographie durch peinliche Fehlinformation verseucht sind;)
     
  18. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 15.02.08   #18
    nee, ich möcht nur nicht, dass die ganzen Metaller hier mitkriegen, worüber wir "diskutieren", deswegen verpack ich es ganz gern in intellektuelle Wortneuschöpfungen, gell Alda ??? :D