frequency 05

von johnny-boy, 11.08.05.

  1. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 11.08.05   #1
    Nächste Woche findet das Frequency Festival in Österreich statt. Ich fände es toll, wenn man sich dort mal treffen könnte.
    Ich komm schon am Mittwoch und werde wohl am südlichen Campingplatz sein.
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 11.08.05   #2
    Ich auch, ich auch!

    Werde eventuell auch schon am Mittwoch kommen, hab aber noch keine Ahnung, auf welchem Campingplatz. Bisher war ich immer Nord, mal sehen.

    Ich freu mich irrsinnig auf QOTSA... :rock:
     
  3. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 12.08.05   #3
    FREEEEEEEEEEE QUENCY!!!!! FREEEEEEEEEEE QUENCY!!!!

    Also, ich fahr am Mittwoch in der früh runter (sind immerhin 350 km oder mehr).

    Wir werden den Südcampingplatz in angriff nehmen, der war letztes jahr auch ganz in ordnung... da könnte man sich mal treffen ;)
     
  4. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 12.08.05   #4
    ich fahr am 17 runter, wir werden noch eine Nacht in Salzburg verbringen.
    ja wo wär denn ein guter Treffpunkt??
     
  5. Tockotro

    Tockotro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.05   #5
    joooo, ich fahr auch hin.... auch southside.... mal sehen ob sich was ergibt.
    Hoffentlich regnets ned die ganze zeit, wär echt scheiße :mad:


    PS: Könnte ein MOD bitte mal den threat in festivals verschieben oder is das hier absicht???
     
  6. Tockotro

    Tockotro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.05   #6
    also ich und mein Freund (johnny boy) treffen uns am Donnerstag um 13:00 beim bungee turm.... wer lust hat kann dort hin kommen... erkennen könnt ihr uns an den langen schwarzen haaren von johnny ^^ und seiner brille :D
    mfg, tocotro
     
  7. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 17.08.05   #7
    hier is meine nummer: 0699 11 84 64 64
    ich fahr heut weg. wenn jemand lust hat kann er mich ja anrufen...

    edit: juhuu 4 Tage nicht duschen!!!
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 18.08.05   #8
    Ich fahr jetzt dann. Wünsch uns allen viel Spaß! :D (Hoffentlich ist das Wetter nicht wieder so scheiße wie letztes Jahr.....)
     
  9. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.08.05   #9
    waren die bands göttlich oder göttlich? the others voll auf drogen, the blue van einfach nur geil, scheiss babyshambles auch auf drogen und abgesagt, weezer, oasis, QOTSA, Hosen ganz okay, Sportfreunde haben viel mehr stimmung bemacht, the coral auch nur geil ( der arme leadgitarrist), julia haben nichts besseres zu tun als auf jedes festival zu fahren... incubus waren langweilig, so wie das wetter... keine extrema nur am letzten tag gott sei dank wieder regnerisch und gatschig wie es sich gehört scheiss öbb checken nicht, dass 60 000 leute nicht in 3 wagons reinpassen... und die liegewagons leer sind. ich nehm ein bad, die organisation war auch scheisse vom frequency, aerodorme 04 war besser georgat... ein weg für camping süd ?!?! deppen... wow der gestank

    the bue van war echt geil, jessica fletchers auch k... kein bock mehr zu schreiben... zu müde, das sanizelt is ur angenehm!!!!
     
  10. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 21.08.05   #10
    Mist, ich dachte schon ich wär erster... :mad: gerade heimgekommen, geduscht, gefrühstückt und eine lange überfällige Sitzung nachgeholt. (Nein, ich geh dazu sicher nicht auf Toi Tois.)

    Von den kleineren Bands hab ich leider nicht allzu viel mitbekommen, weil ich meistens erst am späteren Nachmittag aufs Gelände gegangen bin. Aber The Others waren mal so richtig schlecht. Überhaupt haben mich die ersten beiden Tage alles andere als überwältigt, erst gestern am Samstag hat sich dann dieses irre Festival-Feeling eingestellt, wo man von einem geilen Act zum nächsten hetzt und gar nicht mehr weiß, was man jetzt am Besten finden soll. Gibt also doch noch Livemusik, die mich begeistern kann, und ich dachte schon, es läge an mir...

    Generell war der Sound enttäuschend schlecht, auf der Alternative Stage merklich besser als auf der Hauptbühne, die teilweise eher ein Witz war.

    Beste Acts (in chronologischer Reihenfolge):

    Queens Of The Stone Age: Klar, wegen denen bin ich eigentlich hauptsächlich hingefahren. Waren geil, auch wenn die Songs von der Lullabies im Mittelteil einfach nicht gezündet haben. Statt dessen hätten sie lieber mehr von der Rated R spielen sollen, Monster In The Parasol und Feel Good Hit Of The Summer waren ja geil. Fantastisch die Mega-Extended-Version von No One Knows mit völlig neuem Mittelteil.

    Incubus: Großartiger Auftritt, ganz und gar nicht langweilig. Zumindest gleichwertig mit QOTSA, sag ich jetzt einmal (und das als QOTSA-Fan). Da hat sich endlich diese Live-Magie breit gemacht, die ich bei so vielen Auftritten vermisst habe. Die haben ihre Songs immer mit so schönen Feedback-Intermezzi verbunden, herrlich. Und der Bassist weiß echt, was er tut.

    Kosheen: Unglaubliche Live-Band, höllischer Schlagzeuger, extrem geil zum Abtanzen, aber mit Niveau. Die bislang intensivste Stimmung und die einzige Band, die mir gleich mehrere Gänsehäute beschert hat. Mich fasziniert das immer wieder, dass man am Album eigentlich recht elektronische Musik live mit "echten" Instrumenten so geil herüberbringen kann. Leid haben sie mir getan wegen den gezählten vier (!) Stromausfällen während eines gut einstündigen Sets, aber die Sängerin hat das total professionell gemeistert und kam überhaupt sympathisch wie sonst niemand auf dem ganzen Festival herüber. Beim ersten Mal hat sie gesagt, "I know no jokes - except for this fucking P.A.", beim zweiten hat sie sich das Megaphon geschnappt und "unplugged" weitergemacht, beim dritten Mal hat sie dann gemeint, und wenn der Blitz auf der Bühne einschlägt, sie spielt ihr Set fertig. :D

    Das waren meine Top 3. Positiv überrascht (weil ich mir gar nichts erwartet habe) haben mich auch Oasis, die routinierten, aber gepflegten Rock'n'Roll gespielt haben. Unsympathisch bis auf die Knochen halt, aber das gehört wohl dazu :D Und sozusagen außer Konkurrenz noch Gentleman; ich steh zwar absolut nicht auf Reggae und wollte es mir erst fast nicht ansehen, hab's dann aber doch getan und nicht bereut, da kann man echt nicht anders als Abshaken. Bombenstimmung. Hot Hot Heat waren auch ganz lustig.

    Enttäuscht haben mich Weezer (da ist echt überhaupt nichts übergesprungen, war ziemlich langweilig) und leider auch etwas Kante (waren zwar nett, aber als ich sie das letzte Mal gesehen habe um Welten berührender). Bei den Foo Fighters hat sich auch eher gepflegte Langeweile breit gemacht, hört sich ja fast alles gleich an.

    Wetter hat überraschend lange ausgehalten, erst in der Nacht auf Samstag hat's zu regnen begonnen, und spätestens in der Nacht auf heute war's der absolute Matsch-Overkill.

    Ansonsten ein herzliches "fuck you!" an die Niederbayern, die neben uns ein wunderbares Partyzelt völlig vernichtet haben, alle Helga-Schreier (Rage against Helga!!!!) und vor allem zu nachtschlafender Zeit Helgasong-Intonierer. Und an die Idioten, die beim QOTSA-Konzert direkt hinter mir so blöd herumgepogt haben, dass ich mich teilweise kaum mehr auf die Musik konzentrieren konnte, weil ich sehen musste, dass ich auf den Beinen blieb. Und an die Hosen-Fans, die schon während Incubus (zwei Auftritte vorher!) dumme "Wir wollen die Hosen sehen"-Schlachtgesänge anstimmen zu müssen meinten.

    Ich glaub das war jetzt erstmal mein letztes Frequency, vier Mal reicht echt. Diese großen Festivals werden mir immer unsympathischer, nächstes Jahr vielleicht was nettes kleines, wenn überhaupt.

    Achso, ja, und Perfect Drug hab ich getroffen.... ist leider bei einer kurzen Begegnung geblieben. :(
     
  11. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.08.05   #11
    nettes kleines, 2days a week

    meine top 3 sind: the blue van, QOTSA und Sportfreunde

    aber incubus war doch langweilig....

    die helgaschreier hätte ich töten können ^^, und den sound habn ich übrigens recht gut gefunden, manchmal hat der bass zu sehr gematscht aber es war ok (bin meisten auf der mainstage zwischen bühne und turm gestanden, mal weiter vorne, mal weiter hinten, aber immer dazwischen und muss sagen der sound war gut.)
    edit: hot hot heat ware auch gut
     
  12. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.08.05   #12
    Gerade vom Frequency heimgekommen und endlich geduscht ;)

    Bin alle 3 Tage immer erste Reihe gestanden, und muss ehrlich sagen dass mich Flogging Molly ziemlich geil waren!
     
  13. johnny-boy

    johnny-boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 21.08.05   #13
    ich find danko jones war geil.
     
  14. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 21.08.05   #14
    also
    die beste stimmung bzw show vom Frequency hatten die Sportfreunde...
    hatte bis vor ein paar tagen eigentlich nix von denen gehalten, aber am frequency haben sie mich überzeugt... extrem geile liveband...

    weezer war im vergleich zum novarock göttlich! ein verdammt gut gelaunter rivers, hell yeah!

    Oasis waren nicht so schlecht, aber auch net wirklich aufregend...

    QOTSA waren geil... mit den geilen Gitarrensoli zwischen durch... hach... jeder der high war hatte da wohl seinen höhepunkt...

    Foo Fighters fand ich extrem langweilig... konnte nix...

    Die Hosen... naja, eigentlich nicht so schlecht... aber naja... mir ham die hosen nie wirklich gefallen... waren aber trotzdem ein würdiger headliner...
     
  15. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 21.08.05   #15
    Ach so ja, die Hosen.... ich sag mal so: Wer nach so langer Zeit im Geschäft immer noch schlechte Song 2-Coverversionen auf die Beine stellt, ist mir irgendwie suspekt. Die Stimmung war wohl bombig, was ich so im Vorbeigehen mitbekommen hab, aber das sagt ja über die Musik eher wenig aus. Von den Sportfreunden hab ich diesmal keinen einzigen Ton gehört, das ist auch okay so. (Das Bierzelt für die Jugend von heute? :p )
     
  16. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    29.04.15
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 22.08.05   #16
    Für mich war das Frequency (von der Organisation her) das schlechteste Festival auf dem ich bisher war. Wieso?
    1) Mann stellt sich für das (wirklich hässliche- aber egal) Armband 45 Min.
    lang an und wenn man dort ist verlangen diese Idioten noch 5€ für Müll Ohne es sichtbar anzuschreiben. Ist ganz toll wenn man 45 Min. wartet und dann kein Band bekommt weil man kein Geld dabei hat! :screwy:
    2) Mit Pkt. 1 verbunden: Keine Mülleimer. Das mag viele nicht gestört haben aber mich als naturliebenden Menschen stört es einfach seinen da fallen zu lassen wo man gerade steht. Und dass das Zeug nachher wieder eingesammelt wird wenn es unter dem Schlamm begraben liegt kann ich mir kaum vorstellen. Arme Kühe...
    3) Mit Pkt. 1 und 2 verbunden: Wenn ich dann am SO nach 3 Tagen Regen, Dreck und nicht waschen mich stundenlang anstellen muss weil die Veranstalter nicht fähig sind mehr Annahmestellen vorzusehen damit ich meinen Müll los werde komme ich mir gewaltig verarscht vor.
    4) Es gab noch ein paar kleinere Pkte. die das ganze Disaster vervollständigten aber die will ich jetzt nicht alle aufzählen.

    Wie immer auch meine Meinung. Die Foo Fighters waren für mich einfach keine Überraschung weil sie genau das ablieferten was sie auch auf jeder ihrer DVD gezeigt haben. Soll aber nicht heißen dass das schlecht war! Ganz im Gegenteil, nur eben keine Überaschung.
    QOTSA, Foos und Incubus waren übrigens die eizigen Bands die ich gesehen habe! :( :o Ich weiß, Asche über mein Haupt.

    He, du must ja ganz in meiner Nähe gewesen sein, die hab ich nämlich auch gehört! Und trotzdem nicht getroffen. :( Und von mir auch das Selbe an die Selben!


    Ja wirklich sehr schade! :(
    Die 2 größten Überraschungen waren für mich sowieso QOTSA und das Treffen mit Clemens. Denn jemanden in einer Menge von ca. 80000 (wie viel waren es eigentlich?) zu treffen, den man vorher noch nie gesehen hat und der einem auch noch gleich sympathisch ist (schleim, schleim :D) war wirklich eine geile Sache. Ich hoffe, dass sich irgendwann wieder eine Möglichkeit zum Treffen ergibt!
     
  17. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.05   #17
    Ich möchte dir ja wirklich nicht auf die Füße treten, aber wer auf dem NovaRock oder dem Aerodrome (vorallem das Aero) war, weiß was schlechte Organisation wirklich ist!

    Im Gegensatz zu Aerodrome war es wirklich gelungen organisiert, bis auf ein paar Kleinigkeiten, über die ich gerne hinwegsehe.

    Nur so als Beispiel vom Aero: Einlass war um 11:00, um 14:00 waren immer noch nicht drin, war ärgerlich. Jetzt kommts aber erst: Keiner von den Securitiys konnte uns sagen warum das solange dauerte, nur wage Vermutungen. Schließlich wurde das Gelände gestürmt, ich stand übrigens in der 1. Reihe und wurde fast von den Massen hinter mir erdrückt. Hinter uns also ein paar tausend wütende Fans, vor uns muskebepackte Securitys die uns mit Fäusten drohten, sollten wir auch nur einen SChritt machen......Obwohl wir aktiv nach hinten drückten, konnte die erste Reihe leider nicht gegen 6.000 anderen ankommen, welch Wunder.

    Nunja, was war wirklcih gefährlich, wenn ich mich auf die Massenpanik im Bergisel Stadium erinnere.
     
  18. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.08.05   #18
    das aerodrome war tatsächich viel schlechter organisiert. Du hättest einfach einen Tag früher anreisen können und den Müllsack einen Tag früher abgeben können, dann hättest du dir den ganzen Dreck ersparrt. Die Sanitären Anlagen waren auch okay, die WCs am Südeingang waren top, echte wasserspülung und sauber, gut man muss halt 10 min anstehen.
    Ich fands scheisse, dass man nach den Headliner viel zulange gebraucht hat um wieder rauf auf den Campingplatz zu kommen. Wenn da eine 3 Meter breite Straße für die Hälfte der Festivalbesucher ist und die Rettung auch einfach durch die Menschenmassen durchfährt, dann frag ich mich schon ob die bisl deppad sind.

    Das einzige was mich gestört hat, was, dass die ÖBB das Festival irgendwie verschlafen hat. Die Züge waren alle bumvoll, wir sind nach den Hosen gefahren, alle Züge voll, war dann aber doch um 8 Uhr daheim :)
     
  19. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.05   #19
    Wir sind zur Hauptzeit heimgefahren, möchte ich sagen, und hatten kein Problem mitm Platz. Wir waren in Richtung Villach unterwegs....

    Die Sanitäranlagen waren nicht wirklich das Gelbe vom Ei...Zeitweise außer Betrieb, und sogar VOR den Dixi Klos war ein Schlamm der ziemlich eindeutig roch.... :great:
     
  20. daniel.at

    daniel.at Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    26.05.11
    Beiträge:
    1.378
    Ort:
    wien, münchen
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    82
    Erstellt: 23.08.05   #20
    ich mein ja nicht die dixi klos...
     
Die Seite wird geladen...