Frustration ANschlag

von Baretta, 23.05.05.

  1. Baretta

    Baretta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #1
    Hallo,
    dass soll kein typischer "warum werde ich nicht schneller" Post sein.

    Ich spiel seit 4 jahren, davon seit 2 jahren intensiv jeden tag ein paar stunden. KAnn generell von den meisten gängigen Stielrichtungen was spielen, hab in etlichen Bands gespielt, bin ziemlich gut im improvisieren, und will in kürze nach empfehlung meines gitarrenlehrers mit der ausbildung zum Instrumentalpädagogen beginnen (nur zum background, zu dem ganzen aber bitte kein Statement) ....

    jetzt hab ich mir schon vor ewigkeiten angewöhnt, zum täglichen übungsplan auchmal technische übungen mit metronom hinzuzufügen.

    ich hab NICHT die typischen probleme mit sauberkeit etc. aber mir fiel einfach auf, das das was ich da mache nicht besonders schnell ist.

    dann hab ich ma wirklich gemessen, den arm festgehaltnen (bitte nicht lachen :rolleyes: ) und ma mit metronom gemessen wie schnell ich überhaupt ausm ahandgelenk picken kann.

    und das war höchstens 16tel bei 150bpm ...ich mein ich spiel ja shcon ne ganze weile ...alle tun hier imemr so als wenns nur an der koordination liegen...

    ich meine also, mein problem is nich, dass ich langsam mim metronom üben muss oder so (denk ich ma) es geht einfach irgendwie körperlich nich schneller ...und über das verkrampfte picken ausm ganzen unterarm is ja nix gutes zu hören...

    wie ist das nu? is dort meine körperliche grenze also, kann ich einfach nicht mein handgelenk schneller bewegen oder gibts einen trick, wie ich es schneller bekomme, oder wird das irgendwie echt von selbst irgendwann schneller (meine picking geschwindigkeit hat sich so in den letzten monaten kaum erhöht...)
    hoffentlich kann mir irgendwer helfen!
     
  2. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 23.05.05   #2
    manche leute haben tatsächlich eine physische grenze die unter 200 liegt was 16tel angeht (zumindest mit der rechten hand). Ich würde dir mal ne kombination aus starker legatotechnik und alternatepicking empfehlen um dein speed drastisch zu erhöhen.

    wenn du mit legato nicht schneller wirst als 150 bpm 16tel..... könnt ich noch n schüler verkraften ;)

    ansonsten versuch mal ausm ellbogen zu spielen statt ausm Gelenk oder aus den Fingern statt aus m Gelenk.
     
  3. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #3
    achja ...vergessen haB ich, dass nuja also ich hab mein pick ganz normal zwischen daumen und zeigefingerund lege generell meinen handballen auf dem tremolo ab
     
  4. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 23.05.05   #4
    hab ich auch.... was benutzte denn für pix?
     
  5. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #5
    ja, ausm ellebogen gehts derfinitiv schneller...das is mir uafgefallen, was auch seltsam ist, ist das ich auf der les paul vonnem freund, und auf ner anderen klampfe, vom kumpel ohne floyd rose schneller picken kann, auch auf ner runtergestimmten gehts schneller...
     
  6. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #6
    ja hab alles probiert von 0,7 bis 2 mm plecks auch in allen formen, tropfen triangel ..
     
  7. Imperial

    Imperial Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.065
    Erstellt: 23.05.05   #7
    ich würd dir mal tropfenform ca 1.2 mm empfehlen. Probier mal die Ibanez Paul Gilbert zum Bleistift.

    viel hängt natürlich auch an der Gitarre. Die kann wirklich 10-20 Bpm ausmachen. Also:

    - Niedrige Saitenlage
    - Flacher Hals
    - grades Halssetup
     
  8. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 23.05.05   #8
    bei mir wirkt sich die höhe der brücke enorm aus. ka warum...

    ab eine gewissenen unterschrittenen höhe werd ich langsamer, und generell "schlechter"
     
  9. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 23.05.05   #9
    Mir gings ähnlich. Wenn du aus dem Ellbogen schneller wirst, machst du was falsch. Bewegst du nur das Handgelenk? Ich habe früher immer Kombination gespielt und bin dann auf sturen Handgelenkschlag umgestiegen. Das Ergebnis war überwältigend: durch die bessere Kontrolle kann man einen viel kleineren Anschlagweg nehmen und wird dadurch schneller, und zwar viel. Und gleichzeitig präziser und sauberer.

    Also üb mal den Ellbogen ganz gerade zu halten und nur das Handgelenk zu bewegen. Und für Geschwindigkeit dann nur knapp an der Saite vorbeischlagen - Mitte Zwischenraum ist viel zu viel!
     
  10. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #10
    ja ne das is nich das problem mit dem anschlag es ist 100 pro handgelenk ....aber da sind noch so seltsame sachen, die mir auffallen .
    ..is ja jetzn ich so dass ich erst seit gestern spiele ....ich hab ne randy rhoads mit nem hals von mensur und lack etc genauso wiene paula und mit vintage tremolo ....darauf kann ich ca. 20 bpm, schneller ...aber ist auchn halbton tiefer gestimmt ich hab generell das gefühl, auf halbton tiefer gestimmt kann ich besser spieln weil da die saiten lockerer sind, ist ja auch bei nsoner paula-mensur generell s, dass die saiten schon lockerer sind, kommt mir echt so vor
    was auch seltsam ist: ich fühl mich total unwohl beim picken auf dem floyd rose tremoloweil wenn man vintage tremolo hat, kann man ja so picken:
    http://www.justchords.com/guitar/images/stratpick.gif ( mein arm ist noch n bissl mehr so gerade..aufm floyd sind dann aber die feinstimmer im weg ...
     
  11. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 23.05.05   #11
    ne ziemlich unorthodoxe methode wäre, das fr so zu stimmen, dass die fine-tuner sehr weit unten sind und dich somit nicht mehr stören.

    ich hab das auch gemacht, aber bei mir geht das leichter, denn ich kann mit nem imbus (speedloader) auch fein stimmen.
     
  12. Baretta

    Baretta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 23.05.05   #12
    ja hm leutz, was nu ..soll ich einfach ma her gehn und "fly picking" so eine note auf einer saite schön weiter auf gediegenem tempo machen, wo es auch locker und ausm handgelenk ist, und einfahc darauf warten, dass es von selbst irgendwann schneller wird? oder was tu ich ...
    in z.b. dem wie werde ich schnell thread vom manuel, debn ich mitr aus spaß mal angeschaut hab, wird vorraus gesetzt, dass man bei 200 bpm erstma picken kan nso auf einer note und dann gehts erst an die koordination mit der eigentlichen übung ....also
    ma definitiv : wird das mit der zeit einfach oder hab ich meine körperliche grenze schon erreicht ??
     
  13. Metal-Schinees

    Metal-Schinees Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.15
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.05   #13
    Gut möglich dass du deine körperliche Höchsleistung schon erreicht hast...soll eher unsportlichen Menschen schneller gehn hab ich gehört ;)

    Aber wie wärs mit noch krasser den Anschlagsweg verkürzen?
     
  14. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 23.05.05   #14
    ich hatte auch eine phase wo ich einfach nicht schneller wurde
    probier viele pleks, dass hat mir viel geholfen (3mm atm is extrem geil)
    und naja dickere saiten als 0.9 ham mir auch geholfen
    ansonsten einfach üben und abwarten irgendwann hören verkrampfungen auf und der speed kommt dann auch
     
Die Seite wird geladen...

mapping