Führerschein

von Hetfield89, 19.09.06.

  1. Hetfield89

    Hetfield89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hagenow
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    268
    Erstellt: 19.09.06   #1
    Hallo,
    ich bin jetzt 17 und möchte bald mit dem Führerschein. Ich wohne in Mecklenburg in der Nähe von Schwerin und habe keine Gewisse Vorstellung wie teuer das wird! Ich habe mir jetzt 1200€ zusammen gespart aber ich schätze das reicht wohl nicht.
    Ich möchte nur den normalen Auto-Führerschein machen und bräcuhte jetzt mal eure ERfahrungen, wie viel ihr bezahlt habt. Vielleicht würde ich auch noch Motorrad bis 125 ccm dazumachen, kostet das denn extra?
    Danke
     
  2. Steadman

    Steadman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    0
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #2
    In Deutschland kostet eine normale Fahrstunde (sofern man dem Internet Glauben schenken möchte) an die 32€. Wenn du nicht mehr als 25-30 Stunden brauchst, kommst du wohl mindestens auf 1500€ (Beträge für die sündhaft teuren Prüfungen miteingerechnet).

    Und noch zuzüglich den Sonderstunden (Nachtfahrt, Autobahn etc.). Meinen habe ich vor acht Jahren in Deutschland gemacht und habe insgesamt an die 1800DM bezahlt.
     
  3. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 20.09.06   #3
    Moin

    Einen festpreis kann man da nicht bestimmen , es kommt schwer drauf an wieviele fahrstunden du brauchst . Es gibt eine pflichtvorgabe an fahrstunden , wie und wo die zur zeit steht kann ich dir leider nicht sagen .

    Die gebühren für die prüfung ändern sich auch immer wieder . Frag einfach mal bei der fahrschule deiner wahl an was das ganze grob kostet . Man sollte auch wert drauf legen die beiden prüfungen beim ersten anlauf zu bestehn , nochmal machen kostet wieder extra .

    125cm³ gibts meines wissens nicht , es gibt den normalen motorradlappen mit leistungsbeschränkung auf 47ps , oder was das mal war . Die 125cm³ darf man mit dem autoführerschein ab einem gewissen prüfungsdatum fahren . Jedenfalls kostet das nochmal extra , dazu gibts auch die prüfung die geld kostet und fahrstunden brauchst du auch . Es kostet aber zusammen etwas weniger als wenn man ihn später extra macht .
     
  4. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 20.09.06   #4
    Der Preis ist von deinen Fähigkeiten abhängig:

    Ich habe 1200€ bezahlt, weil ich mehr Fahrstunden gebraucht habe als nötig (zwischendurch umgezogen und alles vergessen)

    Es gibt jedoch auch welche, die unter 1000€ gekommen sind, aber auch über 2000€.

    Gruß E.
     
  5. CyrusEx

    CyrusEx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    1.03.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Ravensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 20.09.06   #5
    ich hab das minimum an praktischen stunden sowie das minimum an theoiestunden gemacht und hab 1300 gezahlt.

    unter 1000? wo gibts denn heut noch sowas? :eek:
     
  6. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 20.09.06   #6

    Es gibt alles :D

    Es gibt auch solche dinger über 1-2 wochen zum festpreis , da verbringt man viel zeit in der fahrschule , haut sich die bögen rein , macht die fahrstunden runter und wackelt nach kürzester zeit zur prüfung .

    Es gibt fahrschulen , da kann man seine stunde im Ferrari , Porsche , Aston Martin und sonstigen luxus Ps monstern gegen das nötige kleingeld abhalten . Wo allerdings der sinn liegt einem totalen fahranfänger in solche autos der 300ps aufwärts klasse das fahren bei zu bringen , ist mir bis heute noch nicht eingefallen .

    Wenn ich dran denk wie so einige zu meiner fahrschulzeit mit dem 90ps ford schon überfordert waren , dann will ich nicht wissen wie das mit solchen autos ausgeht . Da hät ich als fahrlehrer keine lust drauf , so doll die ledersportsitze auch sein mögen :D
     
  7. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 20.09.06   #7
    Ist doch praktisch, die lassen sich nach der Fahrstunde einfacher abwischen *würg*.
     
  8. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 20.09.06   #8
    Also ich hab knappe 1200€ gezahlt bei Minimum an Fahrstunden und Prüfungen direkt beim 1. Mal bestanden
     
  9. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 20.09.06   #9
    Das kann man so nicht verallgemeinern. Bei uns kostet eine Stunde zB nur 21€, ist aber auch je nach Fahrschule verschieden ... und nach Region sowieso.

    Viele Fahrschulen haben aber ihre Preise auch schon im Internet stehen, ansonsten einfach mal da anfragen.
     
  10. Earforce

    Earforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Halle/Westfalen
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 20.09.06   #10
    Zu meiner Fahrschulzeit (1995) waren das lediglich die Sonderfahrten (Überlandfahrt, Nachtfahrt,...). Der Rest ging je nach Talent.
    Pflichttheorie waren 12 Termine (Doppelstunden?!?), aber die waren ja glaube ich mit der Grundgebühr bezahlt (damals 300 oder 400DM).

    Und dann kommt noch die Prüfungsgebühr...
     
  11. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 20.09.06   #11
    bin glaub irgendwo zwischen 1200 und 1400 gewesen, habe nicht gezählt, wie viele Stunden ich gebraucht hab, aber sicherlich mehr als die Pflichtstunden (wo auch eine bestimmte Anzahl Stadtfahrten dazugehören!)
    Allerdings weiß ich nicht mehr, ob die zusätzlichen Gebühren da miteinkalkuliert sind, oder nicht =/
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 20.09.06   #12
    Ich hab ihn ja nun vor gut nem halben Jahr gemacht...

    Also Pflicht sind die Sonderfahrten, derer sind ne ganze Menge
    3x Überland
    3x ....hab ich vergessen...
    4x Lichtfahrt
    4x Autobahn

    also 14 an der Zahl, wenn ich nicht irre. Dazu kommen die Normalen Fahrstunden, denn mit den Sonderfahrten beginnst du erst wenn du das Auto soweit beherrrschst. Das sind im deutschen Durchschnitt so 14-18Std.

    Ich weiss dass die Preise extrem variieren von Stadt zu Stadt....hier im Kreis ist das günstigste für eine normale Fahrstunde 25€ und das teuerste 35€, bei Sonderfahrten sind es 28€-40€.

    Dazu kommt dann noch eine "Grundgebühr" für den Theorie unterricht, da brauchst du minimum 12Std normalen Unterricht und 2Std spezifisch für die Klasse B (Autoführerschein ohne schnick schnack)...varriert auch stark, ich hab 155€ gezahlt.

    Dann kommt die Anmeldung beim Staat bei beginn des Führerscheins, das sind glaube ich 55€.
    Der Preis der Theoretischen Prüfung, 50€
    Der Preis der praktischen Prüfung....öhm, joa, der ist irgendwo bei knapp 100€. Da zahlst du ja einmal dem Fahrlehrer und einmal dem Tüv-prüfer.
    Nicht zu vergessen das Lehrmaterial mit derzeit 45€

    Im durchschnitt kommt man da auf Kosten von rund 1200-1400€...hust-nur-920€-bezahlt-weil-naturtalent-hust:D :cool:

    Kalkulier lieber mehr denn sonst stehast du nachher da falls du doch mal länger brauchst oder ne Prüfung verhaust....da kannste oft nicht für aber es passiert
     
  13. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 20.09.06   #13
    ich bin auch gerade dabei (muss in 3 minuten weg, fahrn :-D)

    für die 125er brauchst du den sog. A1 führerschein, der sich aber nich lohnt, mach gleich den richtigen A, nacher willste doch ne große maschine fahrn ;)

    der auto schlißt die klassen S (quad), L (kleiner trekkerbis 32km/h, kleine stapler) und M (mofa, bis 50 ccm) mit ein.

    bis vor 10 jahren durft man mit auto noch den 7,5er lkw fahrn rtc, is aber alles vorbei...

    meine rechnung:
    grundgeb. 235€ (mit hänger)
    31€/fahrstd. x 15
    12x sonderfahrt á 41€ (4nacht, 4 überland, 4 autobahn)
    prüfgebühren bin ich mir nich sicher... theorie 88€ und praktisch 130€... rechnets selber aus, muss weg^^
     
  14. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 20.09.06   #14
    Nen 125er schein rentiert sich nicht! Der kostet allein schon ca.1200€!:screwy:
     
  15. G10v4nn1

    G10v4nn1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Zuletzt hier:
    6.07.15
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuendettelsau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 20.09.06   #15
    der 125er schein is in der ausbildung identisch mitm großen motorradschein, kommt also aufs selbe raus

    ich hab am 24.8. B prüfung gemacht, hab 1530€ bezahlt, das ist für die verhältnisse hier seeehr wenig (bayern, mittelfranken)

    pflicht sind 5 überland, 4 autobahn und 3 nachtfahrten
     
  16. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.09.06   #16
    Hrm, ich mache bei Lamers (Jülich) momentan den Führerschein(wird dir warscheinlich ein Begriff sein)
    Mein Bruder hat dort auch gemacht und nach 4 Stunden schon mit den Sonderfahrten begonnen. Ist also sehr unterschiedlich. 14 Stunden eifnahren bis man das Auto einigermaßen beherrscht halte ich für hochgradige Abzocke !
     
  17. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 22.09.06   #17
    Abzocke ist sowas nicht , klar gibts da fahrschulen die sagen , du kannst das noch nicht mach noch paar stunden mehr . Es gibt aber auch leute die können das einfach nicht , auch nach 10 , 20 oder 30 stunden . Ich hatte damals als ich meine fahrkarte gemacht hab so einige leute dabei . Man kennt das ja , der fahrlehrer holt dich daheim ab und hat noch einen anderen schüler dabei , der fährt dann noch ein stück oder man fährt ihn nach hause . Jedenfalls war das garnicht mein ding , der eine verzog jedesmal beim schalten das lenkrad , der ander bekamm auch nach 10 stunden kein gefühl in die kuplung rein . Nicht jeder hat das gleich nach den ersten stunden drauf , daher auch die mehrkosten .
     
  18. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 22.09.06   #18
    Das ist schon recht teuer geworden.......

    1981 habe ich ca. 900,- DM = ca. 460,- €für alles tuti kompletti bezahlt.

    1000,- DM war damals so die Obergrenze.

    Ich frage mich, ob die Gehälter (bezogen auf heute 1200,-€) bis heute um das ca. 2,6 fache gestiegen sind ?


    Topo :cool:
     
  19. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 22.09.06   #19
    Ne das steht alles in keinem verhältnis mehr.
    mein vater hat den Ende der 60er für 300Dm gemacht.
    Das ist hezte die Anmeldegebühr :D
     
  20. RaggaGaggaPaul

    RaggaGaggaPaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    23.09.11
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 22.09.06   #20
    Mein Vater hat bei der NVA vor 35 Jahren den Führerschein für alles gemacht außer Alles über 30t mit Hänger, Personentransporte ab 9 Personen. Er darf sogar Panzer fahren :great: Das alles kostenlos.

    Ich hab meinen Führerschein im Mai 04 gemacht. Mein Fahrlehrer hat mich gefragt ob ich fahren kann und ich hab ja gesagt. Also ab der zweiten Stunde Sonderfahrten gemacht, Theorie und Praxis beim ersten Versuch bestanden. Knapp unter 900€ (inklusive Lehrmaterial, Grundgebühr, Prüfung usw) bezahlt. Bis heute über 40.000 km gefahren und unfallfrei :)