Für alle Bastler oder Umbauer

von David.K, 18.01.04.

  1. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.01.04   #1
    http://www.mif.pg.gda.pl/homepages/tom/schematics.htm
    hochinteressantes Material ;)



    gruß : David
     
  2. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 18.01.04   #2
    cool :D
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.01.04   #3
    sehr genial :D thx :D
     
  4. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.04   #4
    kann mir mal bitte einer anhand einer solchen skizze ausrechnen, was ein eigenbau ac 30 kosten würde?
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 18.01.04   #5
    ist schwierig, da jeder laden verscheidene Preise hat. drucke dir das ding aus:

    http://www.mif.pg.gda.pl/homepages/tom/files/ac30.jpg

    und mache eine Liste aller teile die du brauchst (immer schön durchstreichen was du schon gezählt hast) und geh zum laden deiner wahl (der elektroladen um die ecke) und geb dem mann hinter der theke die Liste mit den teilen und frag ihn wieviel das alles zusammen kostet ;)
     
  6. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 18.01.04   #6
    ne ... gugg in dein Physikbuch was die symbole bedeuten , such dir die sachen bei reichelt zusammen und versuchs nachzubauen ;)
     
  7. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 21.01.04   #7
    also wenn du nicht mal weisst, wie teuer widerstände und so sind, nehme ich mal an, dass du nicht viel ahnung von elektronik hast.

    dann würd ich zuerst mal mit was einfachem anfangen, z.b. von

    www.generalguitargadgets.com

    so eines kostet ca.30euro.

    aber mit röhren würde ich noch lange warten:
    - hochspannung => lebensgefährlich :!: :arrow: :idea:
    - wenn du was falsch anschliesst, kanns dir den ausgangsübertrager, röhren,... sprich die entfindlchen bauteile zerstören!

    und ich weiss, dass man am anfang so allerhand falsch macht...
    *mxrdistortionindieeckeschmeiss* :?

    aber wenn du dich fürs basteln interessiest, guck mal hier vorbei:

    http://forum.musikding.de


    mfg kusi
     
  8. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 21.01.04   #8
    Puh - irgendwie fühlte ich mich angesprochen - :D
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.01.04   #9
    ich mich auch :D ich würde ja gerne ein verzerrerpedal akufen, aber je länger ich auf die schaltpläne gucke und das ganz in meinem Elektronik-Lexikon nachzuschlagen beginne merke ich dass das verdammt schwierig sit :)
     
  10. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 21.01.04   #10
    ja, DICH meine ich :D


    aber war nicht bös gemeint oder so, ich hab ja auch nicht viel mehr ahnung!

    aber zum einsteigen in die elektronik sind so vintage-fx ala ts808, mxr-dist, und fuzzface das beste und einfachste!

    da kannst du dich in aller ruhe in die welt der elektronik einleben, ohne angst haben zu müssen, dass gleich 300 volt und mehr durch dich hindurch gejagt werden!

    also, mach nur, das ganze macuht auch einen heiden spass (wenns funktioniert...... :? :twisted: )

    mfg kusi 8)
     
  11. danielscheibenstock

    danielscheibenstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    11.05.04
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.04   #11
    Mit Röhren kenn ich mich aus :oops: Mein Marshall mit mal eine gewischt unangenhem (obwohl er aus war- Restspannung-Böse) mfg Daniel

    PS.: lass die Finger davon wenn du dich nicht aus kennst!
     
  12. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.04   #12
    Ich brauche mal fachmännische Hilfe ...

    Ich hab vor langer Zeit mal n Teil ausgelötet aus einem Temperatur-modul für Hochöfen ( inner Nähe ist ne verlassene Firma ) ... das ding war ziemlich hmmm "Vintage" ( :D ).

    Jetzt hab ich noch n Teil davon gefunden und wollte mal wisse was das ist ...

    Beschreibung :
    25 mm hoch , durchmesser : 13 mm
    ( Sieht also aus wie n großer Elektrolykondensator )
    Farbe ist braun , unten sind 2 Pins
    Mein Multimeter sagt das das Ding n recht hohen Wiederstand hat.
    Beschriftung (oben) : S5 + 1000/16 - EK ( kreisförmig in weißer Schrift )
    In der Mitte steht : RGE ( Firmenlogo )

    Weiß jemand was das ist ? Wär mal interessant ob ich das noch irgendwo einbauen kann ( zB in ein Effektgerät ) .



    gruß : David
     
  13. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.04   #13
    achja : ich hab mal eins von den kleineren aufgemacht ... da drin war ein getränkes,gewickeltes band in dem ein Alu(?)-band eingewickelt war ( alles fein säuberlich ) - das Zeug roch neutral , brannte aber GRÜN ( ähm ? Kupfer ? )
    Also vielleicht ein Folienkondensator in Elko-form ? ( *hände wasch )
     
  14. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #14
    Ja das könnte ein großer Kondensator sein!! Aber wasch dir die Finger ordentlich ab das is ein Sauzeug dadrin!!

    Aber ich denke eher, dass es ein elko is!! denn die sind genauso aufgebaut!!!

    was haste denn damit vor??

    MFG

    B_8_B
     
  15. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.04   #15
    Wasn das überhaupt fürn Zeug ? Hände sind lange gewaschen ...

    naja ich dachte mir das ich das vielleicht in meinen Selbstbau-Fuzz einbauen könnte. Y not ?
     
  16. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.04   #16
    Achja .. wie erfahre ich den Farad-wert von dem Baby ?
     
  17. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.04   #17
    In den Dingern is irgend ne Säure!! So ähnlich wie in ner Autobatterie aber nich Schwefelsäure!

    Und zur Kapazität des Kondensators!! Den kann man mit nem Billigen Conrad Messgerät messen sofern es die Funktion besitzt!! Aber verlass dich nich auf diesen Wert die messen das meistens falsch!!

    Aber ich denke, dass der Entweder 1000uF sprich 1m Fbei 16V hat
    oder 1000pF sprich 1uF bei 16V.
    Aber auch nur von deinen Beschreibungen her geraten!!!

    Und die 16V ist die maximale Spannung die du anlegen darfst ansonsten geht der sehr schnell drauf! und wenns ein Elko is dann auf die Polung achten sonst raucht der ab!!

    MFG

    B_8_B
     
  18. David.K

    David.K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 08.02.04   #18
    okay ... danke
     
  19. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 08.02.04   #19
    sachmal , verstehen viele von euch diese schaltpläne :?:

    also ich kann nur hier durchblicken : http://smallbox.zeonhost.com/projects/fface/
     
  20. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.14
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.02.04   #20
    haja der ist ja jetzt nicht gerade schwer :D

    MFG Dresh
     
Die Seite wird geladen...

mapping