Für Triaxis orginal Mesa Boogie Röhren nehmen?

von Earthfox, 22.08.05.

  1. Earthfox

    Earthfox Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.08.05   #1
  2. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 22.08.05   #2
    kauf sie im shop und schau dich dort etwas um-->das hier sind sicher keine v1 geeignete ehs!
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 22.08.05   #3
    Mesa baut selbst keine Roehren, sondern kauft nur vorselektierte auf, packt das eigene Label drauf und verkauft die dann weiter.

    Mit EHs oder JJs liegstdu sicherlich nicht verkehrt.
     
  4. Earthfox

    Earthfox Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.08.05   #4
    Was heisst denn V1 geeignet? Wodran erkenn ich das ob sie V1 geeingnet sind. Gibt es dann auch V2? Heisst das ich brauch 2 verschiedene Arten Röhren?
     
  5. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 22.08.05   #5
    Mesa kauft Sovtek Röhren und selektiert selbst. Ich, jetzt mal persönlich, würde trotzdem die Mesas kaufen. Wenn ich schon son geilen Preamp hab, dann will ich ihn auch wie Mesa ihn schuf. Ansonsten nimm Sovteks.
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 22.08.05   #6
    sovteks sind keine besonders tollen röhren
     
  7. Earthfox

    Earthfox Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    27.12.09
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 22.08.05   #7
  8. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 22.08.05   #8
    :great: :great:

    Das die super sind, halte ich fürn Gerücht. :cool:

    @Röhrenkauf: Müssten gehen!
     
  9. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 22.08.05   #9
    geh mal auf www.tubetown.de und schreib dem dirk ne mail er wird dich bestimmt gut beraten.

    x-man
     
  10. Manuel

    Manuel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    31.01.06
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    610
    Erstellt: 22.08.05   #10
    Sovtekts sind super Röhren, die haben ne lange Lebensdauer und machen keine Probleme. Und der Sound ist bei allen gleich.
     
  11. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 22.08.05   #11
    Lool! :D:D

    Ich hab TAD 6L6GCW Und die sind doll!

    Außerdem is Lebensdauer relativ. Je nachdem wie man spielt. (Laut,Dauer,Physikalische Bedingungen)
     
  12. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 22.08.05   #12
    sovteks sind einfach die billigsten akzeptablen röhren für diese verwendung!sie sind als robust bekannt,zusätzliches erstausrüsterkriterium!jaaaa....ich hab meine sovetks in der vorstufe und xxx (engl selected) in der endstufe rausgehauen und durch tubetowns JJ,TT und SED/Svetlana 6L6er ersetzt....und man hört definitiv den unterschied!vor allem im bassbereich wenn ich meine 7 saiter spiele!
     
  13. LouWeed

    LouWeed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Ilinden/Mazedonien
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    1.854
    Erstellt: 19.01.07   #13
    macht doch mal vorschlaege von v1 bis v5........wird mal zeit bei mir nach 11 jahren fuer neue vorroehren.........
     
  14. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 19.01.07   #14
    als V1 wird die erste Röhre in der Schlatung bezeichnet. Mal laienhaft ausgedrückt ist sie dafür zuständig das Signal auf den Betriebspegel der restlichen Schaltung zu verstärken. Die anderen Röhren sind dann nur noch in der Teilverstärkung und Sound-Gestaltung tätig (alle, die es noch genauer wissen bitte netschuldigt diese Laienhafte ausdrucksweise - wenn ich völlig Falsch bin, korrigiert bitte mein Universum :D ).
    Wichtig bei der V1-Röhre ist, dass sie extrem Mikrofoniearm ist - also wirklich nur das Gitarrensignal verstärken und nicht zum Beispiel die Geräusche die im Kabel entstehen, wenn du es über die Bühne zerrst. Diese Röhren sind im Prinzip technisch nicht anders wie die restlichen. Nachdem die Röhrenproduktion trotz ihrer technischen Präzision heutzutage recht genau arbeitet, gleicht sich doch keine Röhre genau einer anderen. V1 Röhren werden einfach dadurch "produziert", indem man die besonders gut gelungenen Röhren als V1-Röhren hernimmt. Dadurch, dass man nicht so genau steuern kann, wann eine Röhre für V1 taugt oder nicht, kosten sie halt auch ein wenig mehr, das ists aber auf jeden Fall wert!

    Zur Auswahl deiner Röhren:
    Wenn du den Unterschied zwischen einem Mesa Dual Rectifier und einem Tripple Rectifier hörst, solltest du dich mal näher damit beschäftigen und im Forum von tubetown.com nähere Infos und Erfahrungen einholen, ansonsten die hier Empfohlenen röhren nehmen. Wie schon gesagt, die Sovteks sind recht robuste Röhren, verschleisen imho am Anfang klanglich ein Stück schneller wie z.B. JJs.
     
  15. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 29.01.07   #15

    Tube-Town.de - Röhren von Sovtek, Tesla, Elektro Harmonix - Hammond Transformatoren und alles für Tubeamps EL84 12AX7 KT88 6L6 NOS
     
  16. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 29.01.07   #16
    Hab' mir damals den Satz bei Tube Town bestellt und war davon überhaupt gar nicht überzeugt.

    Danach hab' ich mich an TAD gewandt. Die haben mir 2x Die RT010 und 3x die RT001 empfohlen (nach deren Auskunft die Werksbestückung)! Das war zwar wesentlich teuerer, hatte aber auch einen viiiiiiieeeel besseren Sound!
    Ich mein, wenn man so ein Premium - Teil hat, dann sollte man auch an der Röhren nicht sparen.

    Seit diesem Umbau ist mir bewußt, wieviel auch Vorstufenröhren zum Sound beitragen...
     
  17. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 30.01.07   #17
    Sicher, aber teuer bedeutet nicht gleichzeitig auch gut. Die Problematik beim Triaxis ist die Verwendung von OPs in der Signalkette. Wenn diese übersteuert werden, klingt's kratzig und kalt - nach (Frühzeit-)Transistor eben. Durch geeignete Röhren(typ)wahl kann man verhindern, daß es zu diesen Übersteuerungen kommt. Ergebnis: super warmer Sound.

    "Auch" ist da wohl untertrieben, die Vorstufe bestimmt den Sound maßgeblich.
     
  18. Gitarrierer

    Gitarrierer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.05
    Zuletzt hier:
    20.01.10
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    72
    Erstellt: 30.01.07   #18
    Darüber, dass die Vorstufe maßgeblich für den Sound ist, müssen wir nicht reden. Ich meinte vielmehr, dass gerade bei den "richtigen" Röhrenvorstufen, die Art der Röhre (auch bei neuen) ebenfalls entscheidend ist.

    Also, wie gesagt, ich kann den Satz von TAD sehr empfehlen. Die Bestückung die Tube-Town empfiehlt dagegen gar nicht...
     
  19. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 02.02.07   #19
    Laney Amps (gh100L) sind nur mit Sovtek Röhren gut.
    Pauschalurteile sind da eher fehl am Platz.

    Und jeder Preamp sollte mit den Röhren betrieben werden, auf die er eingemessen wurde.

    Es sei denn, dass man den Sound verändern will.
     
  20. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.05.09   #20
    was ist eigentlich der unterschied zwischen TT, JJ usw?
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping