für was isn eigentlich ein pickguard gut?

von roastbeef, 19.04.04.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 19.04.04   #1
    hab hier öfters von leuten gelsen...
    ne lass mal ich brauch keinen pickguard
    oder
    bleib bloss weg mit dem zeuch

    andere wiederrum...
    naja wenigstens hat die xxx nen pickguard
    usw...
    jetzt wollt ich mal fragen: HÖ HÄ? was tutn pickguard? das is doch nur plastikteil das oben angeschraubt ist oder eine wenig schräg (siehe LP) wegsteht!
     
  2. DeadSouls

    DeadSouls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.03
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #2
    Jaaaaaaaaaa gute Frage, wollt ich auch schon immer wissen, zumal ich diese komischen Glitzerteile, die es meist bei Fender gibt, ziemlich zum kotzen finde (vom Aussehen her)
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 20.04.04   #3
    Der urspruengliche Zweck der Pickguards war es das Holz der Gitarre zu schuetzen. (Deswegen 'Guard' ;) )
     
  4. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 20.04.04   #4
    ich stelle mir gerade meine strat ohne pickguard vor :eek: :eek: :eek:
     
  5. Dark Ride

    Dark Ride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 20.04.04   #5
    Ursprünglich ist der pickguard glaub ich dazu da um die finger beim spielen drauf abzustellen , damit der lack nicht matt wird, sonder das man wie bei den meisten akustik gitarren, die finger auf das plastikteil abstützen kann.
     
  6. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 20.04.04   #6
    Ausser vielleicht an Strats, finde ich Pickguards generell unschoen und an ner Paula schonmal ueberhaupt. Urgh!
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 20.04.04   #7
    pickguard... erklärt sich doch von selbst, das wort, oder? schützt die gitarre vor dem pick und deinen fingern. damit du das plastikteil verkratzt und dreckig machst und nicht den korpus selbst.

    ich hab übrigens eine strat ohne pickguard. sieht fantastisch aus, wie ich finde. und ist mir sehr viel sympathischer :)
     
  8. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 20.04.04   #8
    da gibbet doch tausende von! man nehme allein die Ibanez RG's, viele ESP's, Jackson DInky's und Soloist's oder das oder das...
    sind alles Stratformen... :o
    -¥osh
     
  9. Blashyrkh

    Blashyrkh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Steiermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    504
    Erstellt: 20.04.04   #9
    also meine ibanez rg hat ein pickguard.
    mir perönlich gefallen pickguardlose gitarreneigentlich seltenbeser als ihre bestückten brüder.
     
  10. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 20.04.04   #10
    ja gut! ausnahmen gibbet ja immer...
    gibt allerdings auch nen haufen gitarren die "mit" pg gut aussehen. zB finde ich die SteveVai RG affengeil (Spiegelpickguard), oder die neue Gibson EXP von Jaymz Hetfield (sieht so gerostet aus) oder die DIME3 von Washburn mit WarzenblechPG
    -¥osh
     
  11. KoRnflake

    KoRnflake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.04.08
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.04.04   #11
    naja kommt drauf an wie es ausschaut, ne strat in standard farben mit weissem pickguard find ich zum kotzen langweilig (sorry an alle die so eine haben aber geschmäcker sind nunmal verschieden ;) ) viel interessanter find ich da schon spiegelpickguards.
     
  12. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 20.04.04   #12
    ich finde nix schlimmes an pickguards! finde eigentlich das die meisten gitarren ohne guard kagge aussehen! aber bei den LPs kann man den Guard ja wieder runterschrauben
     
  13. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 20.04.04   #13

    ja toll, dann wird halt das pickguard verkratzt, und nich der korpus :eek:
    is doch wurscht, ob man jetzt n verkratztes pickguard oder nen verkratzten korpus hat.... naja, wers braucht ;)

    (is jetz nix gegen deine antwort, Dark Ride)
     
  14. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 20.04.04   #14
    nein, stifflers mom... weil so n plastikding wesentlich billiger is und damit dann die gitarre wieder wie neu ist, als wären die kratzer nie dagewesen ;)
     
  15. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 20.04.04   #15
    Also, ich hab zwar keinen blassen Schimmer davon, aber die Logik sagt mir, dass es anders heißen müsste.
    Vor das Guard kommt doch immer der Begriff bzw. das Objekt, das geschützt werden soll und dann wären wir wieder bei Body-Guard oder Korpus-Guard.

    Wieso heißt das Lockengelöt dann PickGuard? Den Pick schmeisst man doch später eh in die - bei mir nicht vorhandene - Menschenmenge/Fans :D
     
  16. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 20.04.04   #16
    Bei Strats ist es auch so, dass die Elektronik frei unter dem Pickguard verläuft. Wenn mann das Pickguard abschraubt, kann man die kompletten Verbindungskabel sehen.

    Ich finde ne Strat mit Pickguard nur in schwarz gut - ne sondern auch ausgesprochen schön.

    Diese glitzernden 70er-Jahre-pornostile Pickguard find ich übrigends zum kotzen.... [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping