Funk + Fussteil?

von Christyts, 08.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Christyts

    Christyts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    4.01.12
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    583
    Erstellt: 08.11.09   #1
    hallo zusmmen.
    ich habe mal ne frage.
    und zwar spiele ich bei unseren gigs mit funk. (sennheiser freeport instrument set).

    wie schliesst ihr eure fußteile (me-20, bodenstimmgerät, oder was ihr da so habt) da mit an, wenn ihr mit funk spielt?
    wenn man mit kabel spielt ist das ja kein problem (Input am Amp--->Input am Fußteil--->Output am Fußteil--->Gitarre)
    Aber wie ist das wenn man jetzt mit funk spielt? weil ich muss meinen funksender direkt am amp per klinke in den input des verstärkes stecken. wie kann ich da ein bzw mehrere Fußteile mit reinschalten?ich mein ich kann ja dann nich, wie beim spielen mit dem kabel , ein kabel vom Me-20 oder was auch immer in die Gitarre stecken... ich mein ich will ja über funk spielen^^

    danke.

    (und bitte keine antworten wie: Warum spielst du überhaupt mit funk??) :-)
     
  2. Helldevil

    Helldevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.07
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    707
    Erstellt: 08.11.09   #2
    Ich persönlich würde einfach den Output deiner Effekte in den Amp und in den Input des ersten Effekts den Funkempfänger stecken. Kiene Ahnung ob das wirklich geht, abe rmein hoffenltich gesunder Menschenverstand sagt ja ;)

    MfG,
    Christian
     
  3. Ill Blood

    Ill Blood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    235
    Ort:
    nähe FFM
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    347
    Erstellt: 08.11.09   #3
    Ich hab zwar beides nicht :p
    aber so hab ich das schon einige male auf der Bühne bei andren Bands beobachtet.
    Gitarre=>funkteil

    Funkteil=>Fußteil (der 1. in der Reihe Eben)=>weiterefußteile=>Amp
     
  4. Ricco

    Ricco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.07
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.370
    Erstellt: 08.11.09   #4
    Ich hatte das mal so gemacht, dass der Empfänger auf dem Amp stand, von dort aus ein Kabel zum Effektboard und wieder ein Kabel zum Amp zurück. Alternativ bunkerst du den Empfänger irgendwo in Effektboardnähe. Ich bin seinerzeit dann auf ein kleines Rack umgestiegen und hatte nur noch den Midicontroller vor den Füßen und keine Signalleitung mehr. Jetz spiele ich ein Engl Topteil, darunter weider ein kleines 2 HE Rack mit Racktuner und Funke. Ohne Effekte. Tuts auch ;)
     
  5. Christyts

    Christyts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    4.01.12
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    583
    Erstellt: 08.11.09   #5
    ah, ok. super. das heisst ich brauch nur 2 lange kabel, die dann vom funksender zum fussteil und wieder zurück gehen. danke für die schnelle hilfe!
     
  6. Ar3ku

    Ar3ku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Haigerloch
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    860
    Erstellt: 09.11.09   #6
    jep eben so wie wenn du eine Kontrollleiste vom Amp vorne stehen hättest, eben nur 2 Kabel, schau dich nur mal im effekte forum oder Rack/Midi Forum um, vorallem die Bilder Threads, da siehste sehr sehr oft das es genauso gehandhabt wird, vorallem mit Multicore kabeln, das man nachher nur noch einen Kabelstrang vom Amp bis zum Board legt, auf der bühne keine STolperfalle hat, und man kann alles benutzen was das herz begehrt^^ und das "Kabellos" xD
     
  7. Dude

    Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    5.07.12
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 09.11.09   #7
    <off topic> Wie weit ist die Reichweite davon?? </off topic>

    :o
     
  8. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    237
    Kekse:
    3.932
    Erstellt: 11.11.09   #8
    Und das geht?
    Normal ist der Weg: Gitarre --->Input Fußteil ---> Output Fußteil ---> Input Amp :great:
    Deinen Sender stöpselst du ja logischerweise in die Gitarre ein. Der Empfänger hat ein Line Out (Klinkenstecker) und von dem gehst du mit einem Klinkenkabel in den Input deines Fußteils (wo du normal deine Gitarre anschließt).
    Sorry, aber ich weiß nicht, wo dein Problem liegt. Der Funk "ersetzt" quasi dein Gitarrenkabel.
    Da erübrigt sich eigentlich die Frage...

    Außerdem ist bei jedem gerät (Funk) eine Bedienungsanleitung dabei (sogar mit Bildern)
     
Die Seite wird geladen...

mapping