Funkmikro-Set

von Tschief, 14.03.05.

  1. Tschief

    Tschief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    30.09.12
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #1
    Hallo alle zusammen,

    ich habe mir jetzt mal die beiden seiten mit den ganzen Threads angeschaut und konnte schonmal so einiges lernen :)

    Allerdings muss ich doch noch etwas fragen!

    Ich bin zur Zeit Zivi (im Anschluss folgt die Ausbildung) und singe in einer Band. Die Richtung dürfte mit Rock stimmen ;) Allerdings würde ich hin und wieder gern bei ein paar Freunden singen (True-Metal?).
    Zur Zeit nutze ich dazu ein Shure SM58. Ich würde allerdings gerne zu einem Funkmikro wechseln. Das Set von Shure mit SM58 Kopf hat mich zwar gereizt, wegen meiner guten Erfahrung mit der Kabel-Version....allerdings ist mir der Preis dafür dann doch etwas zu hoch. Vielleicht wenn ich mal etwas mehr Geld verdiene und etwas mehr auftrete.

    Jedenfalls würde ich gerne mal wissen mit welchen Systemen ihr bisher gute Erfahrungen gemacht habt? Was könnt ihr mir empfehlen?

    Preis: zwischen ganz wenig und weniger als das Shure PGX24E/SM58 System.
    Einsatzgebiet: kleinere Konzerte bis ich sag mal grob 400Leute, Metal/Rock
    Vielen Dank schonmal
    Daniel
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.717
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 14.03.05   #2
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.03.05   #3
    Hallo,

    die Beyerdynamic Kapsel TGX 58 gibt es bereits schon bei der PU 150 M Variante.

    Die ist günstiger als die PU 910

    www.db-technologies.de

    AFP Anti Feed-Back evtl. gleich mitbestellen gegen Rückkopplungen

    Erlaubt imho nur noch UHF ISM Bänder, dafür dann zulassungs- & anmeldefrei in D, sonst muß eine Frequenzzuteilung von der www.regtp.de
    erfolgen

    MFG Kai
     
  4. Funker

    Funker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    29.04.10
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Frankfurt/Oder
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.05   #4
    Ich verstehe das Geseier über die Mikroköpfe überhaupt nicht.
    Als ob dies entscheidend für die Qualität eines Funkmikros sein.
    Versucht doch lieber mal die Signalaufbereitung innerhalb der Funkstrecke zu analysieren.
    Übrigens: Wenn es ständig pfeift, hat das was mit unzureichender Kompetenz zu tun. Dagegen hilft auch kein Feedbackkiller.
     
Die Seite wird geladen...

mapping