Fussbasspedal

von Eike H., 25.06.07.

  1. Eike H.

    Eike H. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    55
    Erstellt: 25.06.07   #1
    Hallo ich möchte mir gerne ein Basspedal (Fussbass) zulegen, sollte aber nicht zu teuer sein. Welchen soll ich nehmen?
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 25.06.07   #2
    Hi
    Ein gutes Midibasspedal ist leider teuer.
    Roland Pk5 oder Hammond XPK-100
    [​IMG]

    waere mein Tipp. Das Pk hat etwas groesseren Peadalabstand als bei einer Spinettorgel.Etwas gewoehnungsbeduerftig.
    Dafuer ist es unverwuestlich.Verarbeitung wie bei einem Panzer :-)
    ciao
     
  3. Eike H.

    Eike H. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    55
    Erstellt: 26.06.07   #3
    Danke !!!:)
     
  4. Tobias L.

    Tobias L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #4
    Hallo,

    Ich habe auch ein Fußpedal zu Hause. Und kann dir schon daher meine Erfahrung des K8 Ketron Pedals sagen was so für 200 - 250 € zu haben ist.

    Nun der Nachteil liegt sicher bei dem Tonumfang von einer Okatve C-C.
    Die Bedienung und Erreichbarkeit der Pedale ist gut. Die Verarbeitung könnte natürlich besser ausfallen (Kunststoff-Pedale). Und die Änderungen lassen sich nicht abspeichern (z.B. gilt für Transponierungs-Änderung).

    Fazit: ein guter, günstigerer Einstieg um ein wenig die Pedal-Technik erstmal zu üben.

    Gruß Tobias
     
  5. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 27.06.07   #5
    Man muß halt wissen, was man spielen will.

    Für einfache Dinge reicht vermutlich ein 1-Oktav Fußbass.
    Will man aber vernünftige Bassläufe spielen, so braucht man schon ein paar Tasten mehr ;)


    http://youtube.com/watch?v=KbGCriVk9UM
     
  6. Dusel

    Dusel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #6
    Hallo Eike,
    ich bin in der glücklichen Lage mir die Midielektronik selber machen zu können und verkaufe öfters mal ein Midi Basspedal im ebay. Falls du noch ein altes Pedal midifizieren möchtest kann ich dir einen guten Kurs machen. Ansonsten bekomme ich öfters mal was neues rein. Mail mich doch einfach mal an was du so möchtest, von Stummelpedal (1 Oktve) bis Vollpedal.

    ps. schau mal unter http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MESE:IT&viewitem=&item=140131981860&rd=1&rd=1
    oder
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=140127173993

    Gruß Dusel :cool:
     
  7. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 29.06.07   #7
    Hi
    @Boehmorgler
    Diese Videos sind gemein. Noee, ich mag nimmer. Schmeiss alles auf den Sperrmuell :)

    @Dusel
    Hast du auch ein Hammond Midi Basspedal auf Lager ?
    Das Pk ist zwar super, aber an den grossen Pedalabstand habe ich mich nie so reichtig gewoehnt. Waere auch an anderem Modell interessiert.

    Oha, habe gerade dein Angebot gelesen. Das ist ja hochinteressant :-)
    Der Pedalabstand entspricht der Spiettorgelnorm oder ?
    ciao
     
  8. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 29.06.07   #8
    Was zum Henker ist eine Spinettorgelnorm?

    Mir sind lediglich die "Orgel Spieltisch Normen" bekannt und diese berichten gar nichts von Stummelpedalen. Gibts noch weitere Normen??

    Grüsse
     
  9. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 29.06.07   #9
    Naja ob das eine Norm ist ? Die Spinettorgeln haben aber alle den selben Pedalabstand. Der Abstand beim Roland Pk ist erheblich groesser.
    Hab das schon direkt verglichen.
    Hector Olivera ist echt ein Tier :-)
     
  10. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 29.06.07   #10
    Insbesondere der "Hummelflug" im Pedal -- Das geht definitiv NICHT auf einem Stummelpedal. Er ist übrigens auch beim "Tasten-Festival" dabei: http://www.tasten-festival.de/


    Bezüglich der Pedalnorm.
    Bei meinen Böhms (jeweils Combo-Modelle) ist der Abstand von C bis c etwa 2.5cm GRÖSSER als bei meiner Yamaha HS-6 und etwa 2.5cm KLEINER als bei meiner Johannus.
    Für eine genaue Untersuchung des Phänomens stehen mir leider nicht genügend Orgeln zur Verfügung. :rolleyes:
     
  11. Dusel

    Dusel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    30.10.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #11
    Wahrscheinlich gibs gar keine Pedalnorm... ansonsten wäre der Unterschied von Fa. zu Fa. nicht so groß.
    Ist alles Gewöhnungssache.
     
  12. stoennes

    stoennes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    147
    Erstellt: 01.07.07   #12
    Hallo,

    ich habe übrigens ein 17 Tasten Pedal von Dusel gekauft. Das funktioniert einwandfrei an meiner XK-3 und ist prima verarbeitet.

    Er versteht sein E-Handwerk, er hat mir auch meinen Lesliepreamp Nachbau kurzerhand für mein 145iger mit 240 Volt Schaltrelais umgebaut.:)

    Gruß
    Stefan
     
  13. wolfbonn

    wolfbonn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.10
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.10   #13
    Hallo Dusel,

    ich such ein Midi Basspedal, möglichst 17 oder 25 ... has Du was auf Lager?

    Grüss

    wolfbonn
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 19.12.10   #14
    Hallo zusammen, bitte macht das per PN -*da der betreffende Benutzer vor 2 Jahren das letzte Mal online war, ist das vermutlich eh sinnvoller.
    Danke :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping