Fußcontroller für Diezel VH4

von Mucker09, 28.06.07.

  1. Mucker09

    Mucker09 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Gelbensande
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.06.07   #1
    Guten Tag, ich bin nuerdings im Besitz eines Diezel VH4. Jedoch ist dort keine Vorrichtung für ein Fußcontroller gewöhnlicher Art...
    Das bedeutet also ich muss mit dem MIDI Ausgang arbeiten, ja?
    Kann ich dort genauso die Kanäle umschalten wie bei nem normalen Footcontoller? Könntet ihr mir vllt ein MIDI Fußcontroller empfehlen (einen der net zu sperrig ist, edel und robust ist und mit dem ich alle 4 Kanäle direkt ansteuern kann)
    So Danke schonma im Vorraus

    Rock n Roller Gruß
    Mucker:great:
     
  2. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 28.06.07   #2
    Hi,

    Frage wäre was für den https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/172852-diezel-user-thread.html .

    Da geht eigentlich jedes Midipedal dass es so auf dem Markt gibt.
    zB Roland FC 200, Behringer FCB schlagmichtot , Nobels usw. , die sind alle robust meiner Erfahrung nach, edel musst du selbst wissen.
    Preismässig wird oft das Behringer empfohlen: http://www.musik-service.de/Behringer-Fussleiste-FCB-1010-prx395500801de.aspx

    Natürlich kann man die 4 Kanäle direkt ansteuern, sogar noch mehr.
    Alles was am VH4 speicherbar ist kannst du mit einem Knopfdruck abrufen, und weil das ja mehr ist als nur die Channels switchen macht Midi auch Sinn.

    Grüße
    Doogie
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 28.06.07   #3
    Die Boards sind alle zu groß wenn nur die Kanäle geschaltet werden sollen.

    Da würde ich zu nem Rocktron Midi Mate oder ProStage X07 greifen, die sind da viiiel praktischer.
     
  4. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 28.06.07   #4
    Stimmt, weil sperrig sind die alle...die Prostage hatte ich schon völlig vergessen:o
     
  5. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 28.06.07   #5
    Hi,

    stehe gerade vor dem gleichen Problem, aber ich sehe nicht ein so einen verdammten Haufen Kohle fpr ne Fußleiste hin zu blättern, die mir nur die Kanäle umschalten soll.

    Der Amp hat 4 Kanäle und diese 4 Kanäle möchte ich (ICH) einfach nur hin und herschaltbar machen. So viel hat der Amp ja nun auch nicht an Features (nicht wie der Herbert mit seinem Mid-Cut und so).

    Gibts da nicht ne billige Möglichkeit, nur mit 4 Knöpfen oder so!?

    Gruß
     
  6. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #6
    Bei dem VH4 kannst du vie Midi schon mehr als nur zwischen den Kanälen wechseln. Ich zum Beispiel wollte zusätzlich noch die parallele Effektschleife schalten können. Das sind dann schon acht Speicherplätze. Außerdem ist jeder Insert per Midi schaltbar. Angenommen du hast 1. den Kanal alleine; 2. Kanal plus Effekt; 3. Kanal plus Insert; 4. Kanal plus Insert plus Effekt. Dann sind das schon vier Speicherplätze pro Kanal und bei vier Kanälen immerhin schon 16 Speicherplätze... aber ich schweife total ab. Hier wird es nämlich unübersichtlich und man nimmt am besten ein Pedal, bei dem man den Speicherplätzen auch Namen geben kann. Zum Thema:

    Ich habe mir das Midi Moose von Tech 21 gekauft. Für meine Zwecke reicht das. Das hat fünf Speicherplätze über fünf Schalter sofort abrufbar und noch zwei Schalter um Bänke hoch bzw. runterzuschalten. Auf die ersten fünf Plätze kannst du dir dann direkt Kanal 1 bis 4 und auf die fünf "Mute" legen und mußt gar nicht weiter zwischen Bänken wechseln. Genau, was du brauchst. Außerdem kannst du Bedarf doch noch mehr Speicherplätze benutzen.

    Die Geräte von Prostage fand ich auch super. Zumal die direkt auf Diezel eingestellt sind. Das X07 war mir dann aber doch zu teuer. Erstens das Pedal an sich und dann versteht der VH4 ohne Adapter oder Umbau leider kein Midi per XLR. Das kostet dann auch nochmal extra...

    Bis dann dann

    Markus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  7. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.06.07   #7
    Hi,

    und genau DAS ist es, was ich NICHT will!!!
    Ich benutze keine Effekte, brauch keine FX-Loops etc.
    Ich will nur die 4 Kanäle mit einem Fußtritt abrufbar haben!!! Ich brauch nur den Diezel Sound pur, ohne verwaschende Chorus etc.

    Gruß
    Dennis
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.06.07   #8
    Das hätte ich gerne erklärt. Der VH-4 hat doch nen XLR-Out.
     
  9. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #9
    Ich hatte schon kapiert, daß du das nicht willst. Ich habe mich dann bloß in den vielfältigen Möglichkeiten in Midi am VH4 verloren, entschuldige bitte.

    Ich hatte mich selber auch nach verschiedenen Pedalen umgeschaut, denn ich wollte zuerst auch nur zwischen den Kanälen hin und her schalten und das Midi Moose war das mit den wenigsten Schaltern, was mir noch sinnvoll erschien. Es gibt auch noch ein Midi Mouse mit nur einem Midischalter und zwei Prgrammwahlschaltern (also hoch/runter). Das halte ich aber hier für unbrauchbar. Ein Pedal mit einfach nur vier Schaltern habe ich nicht gefunden und bezweifle, daß es so etwas gibt. Mittlerweile bin ich froh, daß ich mit dem Midi Moose mehr kann. Aber du hast damit auch einfach nur 4 Kanäle mit einem je Fußtritt abrufbar. Darum schrieb ich "Genau was du brauchst". Allerdings zahlst du auch für den fünften Schalter und Bankwahltaster, die du nicht willst, mit.

    Wie auch immer. Wenn du ein Midipedal findest, was dir zusagt, bitte ich dich, das hier mal zu posten. Interessiert mich nämlich.

    Bis dann dann

    Markus
     
  10. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #10
    Nein, mein VH4 hat keinen XLR out, nur den ganz normalen Midianschluß. Mir war auch nicht bekannt, daß sich das geändert hat und daß das mittlerweile zur Serienaustattung gehört.
     
  11. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.06.07   #11
  12. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #12
    Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht, diese Pedale sind wirklich häßlich und viel zu groß. Da war es mir das teurere und meiner Meinung nach hübschere schon wert. Zumal du die Expressionspedale so gar nicht brauchen wirst...

    Ein XLR Anschluß ist halt in der Midiwelt nicht sehr verbreitet.
     
  13. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.06.07   #13
    Ach das hat sich geändert!?
    Ich weiss nämlich, das mein alter "gastspiel" VH-4 nen XLR hatte.

    Weisst du seit wann das nichtmehr Serienausstattung ist?
     
  14. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #14
    Mein VH4 ist auch schon älter, aber nicht daß wir uns mißverstehen: So weit ich weiß, hatte der VH4 nie einen XLR-Anschluß. Jedoch läßt sich das natürlich nachträglich ändern oder umbauen. Ich nehme an, dein "Gastspiel VH4" war entsprechend modifiziert. Von Hause aus jedenfalls nicht. Die Pedale von prostage und der Columbus selbst sind auch die einzigen Midicontroller, die mir bekannt sind, die XLR als Verbindung verwenden. Von den Diezel-Verstärker nutzt aber nur der Herbert diese Verbindung. Die Verbindung VH4 - Columbus geht ohne Modifikation auch nur via Midi-Kabel. Das steht auch so auf der Diezel-Seite:

    "Diezel Columbus Midi Switcher
    There are numerous midi-switchers, but just one Columbus: It starts at "0", hooks via a XLR to Herbert, via standard midi-cable to the VH4 and other amps."

    Seltsam ist es allerdings, daß der VH4 und der Herbert unterschiedliche Anschlußmöglichkeiten haben, zumal die Verstärker bei Diezel ständig weiterentwickelt werden. Hat vielleicht seinen Grund, ist mir aber leider nicht bekannt.
     
  15. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.06.07   #15
  16. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #16
    Stimmt, das zweite macht einen ordentlichen Eindruck. Sieht aus wie etwas, nach dem du suchst. Mir ist nur nicht klar, wofür die AB-Taste sein soll, damit kannst du vielleicht zweimal fünf verschiedene Befehle geben, also Bank A und Bank B.

    Vielleicht kannst du das Pedal sogar über den VH4 mit Strom versorgen, bei meinem Pedal funktioniert das. Geht allerdings aus der Artikelbeschreibung hier nicht hervor. Ich würde den Verkäufer mal danach fragen. Ich finde es sehr praktisch, daß ich für das Midipedal kein extra Netzgerät brauche.
     
  17. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 29.06.07   #17
    Der Foot Controller wird mit dem dafür notwendigen Netzteil geliefert. Batteriebetrieb möglich (es sind keine Batterien im Gehäuse eingelegt).



    Lieferumfang:

    * Yamaha MFC 05 MIDI Foot Controller
    * Netzteil


    Daraus geht das nicht hervor?:er_what:

    xD

    Ich finde schon.
     
  18. distorted.guitar

    distorted.guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.237
    Erstellt: 29.06.07   #18
    Batteriebetrieb und per Netzteil schön und gut. Von Phantomspeisung lese ich dort nichts, weder daß es geht, noch daß es nicht geht. Das meinte ich. War auch nur eine Überlegung meinerseits. So unüblich ist das bei Midi schließlich nicht.
     
  19. imbi

    imbi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.06
    Zuletzt hier:
    13.01.11
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.08.07   #19
    Das trifft sich ja sehr gut, denn ich habe auch nen vh-4 und bin auch auf der Suche nach einem passenen midi controller...

    Bei mir wird es höchstwahrscheinlich das Rocktron midi mate, weil ich noch einen Major und ein Stimmgerät damit steuern will.
    Ich denke das ist ne gute Wahl, hat wer Erfahrungen mit dem Teil?
     
  20. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.07   #20
    also ich wollt nur kurz in den raum werden:

    Wenn jemand von euch an den Nobels teilen interessiert ist, das MF-1 geht teilweise für 30-50€ bei ebay weg.
    Und das MF-2 ist ne Spur besser und ein hervorragender midi controller! ich nutze es selbst mit nem rocktron intellifex ltd und bin sehr zufrieden!

    gruß küh
     
Die Seite wird geladen...

mapping