Fußschalter bei LANEY LINEBACKER 30 REVERB möglich?

von [tosol]david, 29.10.05.

  1. [tosol]david

    [tosol]david Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.10.05   #1
    Hallo!

    Ich besitze einen Amp *LANEY LINEBACKER 30 REVERB*.
    NUn habe ich die Frage ob man per Fußschalter, und ob es diesen überhaupt gibt, zwischen clean und zerre umschalten kann. Dran sind u.a. eingänge wie "DI" und "Remote".

    Danke schonmal für eure Hilfe :great:

    Grüße David
     
  2. notiesrequired

    notiesrequired Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 29.10.05   #2
    Ich kenne jetzt den Amp nicht, aber "remote" läßt eigentlich darauf schließen daß es sich um eine Kanalumschaltung oder einen schaltbaren Reverb handelt. Du solltest mal ausprobieren wofür die Buchse da ist.
    Im Übrigen kann man natürlich einen Fußschalter nachträglich einbauen, wenn es sich aber um so einen handelt lohnt sich der Aufwand nicht wirklich, da der Einbau fast den Wert des Amps übersteigt (fall´s du´s nicht selbst kannst...) :)
     
  3. [tosol]david

    [tosol]david Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.10.05   #3
    nein kann ich leider nicht!

    und wie genau soll ich das ausprobieren?
     
  4. Vermona-Fan

    Vermona-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Lichtenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
  5. [tosol]david

    [tosol]david Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.10.05   #5
    irgendwie kann ich meinen amp nich in dem manual indentifizieren.. er hat keine zwei channel eingänge "A" und "B" . leider habe ich auch zur zeit keine cam.. dann wär hier in null komma nix ein pic drin :/ ... aber soviel kann ich sagen ich habe nur 4 eingangs möglichkeiten "Phones" (uninteressant ;) ) "DI" "Remote" und den schlichten "Input"


    wo sollte ich zB dann so washttps://www.thomann.de/smb_suche.html?SUBJECT=KOMFORTSUCHE&PAGE=1&SEITE=1&MAINPAGE=1&SUCHBEGRIFF=laney&x=0&y=0&LIMIT_WAGR_STR=GIZU&LIMIT_WAGR=on reinstecken? oder funktioniert das überhaupt?!
     
  6. Vermona-Fan

    Vermona-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Lichtenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 30.10.05   #6
    Sieht denn dein Amp so aus wie im link von notiesrequired Antwort?

    Wenn du wie du schreibst nur einen Eingang hast wirste auch keine Kanäle umschalten können.
    Ansonsten ist die Remote Buchse dafür da. Gibts von Laney auch speziell angepasste Schalter dafür, den hier zum Beispiel https://www.thomann.de/laney_fs2_prodinfo.html?sn=675db3d9f234c3b0a3bc10f94b6f1382 würdeste brauchen um Reverb und Kanal zu schalten, der FS1 würde reichen als Reverbstop.

    Scheint so, das bei Laney auf der Webseite nicht das richtige PDF mit der Bedienanleitung verlinkt ist. Bei L30G, L30R und L50R kommt immer das gleiche PDF.
     
  7. Vermona-Fan

    Vermona-Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.13
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Lichtenstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 30.10.05   #7
    Ich hab grade das richtige PDF mit der Bedienanleitung vom L30R gefunden, die ham bei Laney tatsächlich ein anderes Manual verlinkt.

    hier findeste das richtige http://www.laney.co.uk/manuals/ es ist das mit L30R-L50R wo MKII dahintersteht, wenn du nicht rankommst ich kanns dir auch per Mail schicken.

    Da steht auf jedenfall drin, das du zwischen Clean und Overdrive umschalten kannst, brauchs dazu den FS2 Footswitch.
     
  8. [tosol]david

    [tosol]david Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.10.05   #8
    danke erstmal für die zahlreichen antworten (!!!) werde mal gucken, und >ja< er sieht so aus wie der link von notiesrequired



    edit: wow cool. danke für das manual! also wenn ich den FS-2 verwende, hab ich die möglichkeit reverb und overdrive zu kontrolieren.. wenn FS-1 nur overdrive ne? "Jack Input for optional footswitch FS-1. This switches the overdrive remotely."

    danke habt mir echt weitergeholfen!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping