Fußschalter bei Tama RW 105

von dr_drum, 05.10.05.

  1. dr_drum

    dr_drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    232
    Ort:
    OWL (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #1
    hi,...
    also erstmal hab ichd ie SuFu benutzt, sie hat mich aber nicht "befriedigt"!!! ;)

    also,....ich hab vor mir zu Weihnachten mir die Tama RW 105 und dazu den VicVirth SIH-1 zu holen,...

    jetzt wollt ich mal wissen was man fürn n fußschalter benutzten muss (da ja keiner dabei ist!:mad: ), und was man da überhaupt mit anstellen kann!???!???!....

    danke schon mal für die antworten!
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 05.10.05   #2
    Aus der Bedienungsanleitung der RW105 (nachzulesen bzw als Download auf der Tama-Homepage tamadrum.co.jp)

    a)
    Buchse REMOTE
    An dieser Buchse kann der Fußschalter
    angeschlossen werden. Mit einem
    angeschlossenen Fußschalter können
    Programmwechsel ferngesteuert
    umgeschaltet werden. Es sollte ein
    Momentschalter benutzt werden.

    b)
    Bedienung der Programmierungsfunktion
    Bei der RW105 können Taktmaße und Tempi
    in einer von 30 Programmnummern
    gespeichert werden.
    1. Stellen Sie mit der Taste PROG. oder dem
    Fußschalter die Programmnummer ein,
    auf der Sie ein Taktmaß und Tempo
    speichern möchten.
    2. Stellen Sie Taktmaß und Tempo ein.
    3. Überprüfen Sie die angezeigten Werte im
    LC-Display und drücken Sie die Taste
    STORE/LIGHT SET. Die beiden LEDs
    leuchten kurzzeitig, um anzuzeigen, daß
    das Programm gespeichert wurde.
    * Ein Programm kann nicht unter
    Programmnummer 0 gespeichert werden

    Grüße

    Bob
     
  3. dr_drum

    dr_drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    232
    Ort:
    OWL (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #3
    danke!!!...
    und was ist ein momentschalter???:confused: :confused: :confused:
    hat vllt jemand n link für mich???
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 05.10.05   #4
    Das ist die Ubersetzung von Japanisch über Englisch nach Deutsch, durchgeführt von einem Taiwanesen .... oder so ....

    Es gibt "Schalter" mit Poti, über den ein sich veränderndes Signal von 0 bis max. abgegeben wird, ähnlich einem Lautstärkeregler oder dem Dimmer für Licht.

    Dann gibts noch den "Taster" d.h. da wird ein Signal ausgegeben, das eine Funktion auslöst. Ahnlich wie eine Maustaste. Sowas brauchst du.
    Sollte in jedem Musikgeschäft in der Keyboardabteilung für kleines Geld zu haben sein. RW mitnehmen, Schalter mittels Kabel anschließen und ausprobieren.

    Grüße

    Bob
     
  5. dr_drum

    dr_drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    232
    Ort:
    OWL (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #5
    aha,.....
    hmmm...ich glaub son ding hat mein bruda noch an seinem keyboard,..*abzuch*:D
     
  6. dr_drum

    dr_drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    8.07.14
    Beiträge:
    232
    Ort:
    OWL (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.10.05   #6
    ach ja,...
    noch ma danke,..hast mir echt geholfen!!!:great: :great: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping