Fußschalter des Fender HotRod Deluxe funktioniert nicht

von Moerk, 27.11.05.

  1. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 27.11.05   #1
    Hallo zusammen.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen einen neuen Fender HotRod Deluxe gekauft und bin auch sehr zufrieden.
    Allerdings funktioniert der Fußschalter nicht richtig. Ich habe ihn mit dem beigelegtem Kabel (und auch mit anderen Klinkenkabeln) angeschlossen, kann aber nur zwischen Drive und More Drive umschalten. Zwischen dem verzerrten und dem cleanen Kanal kann ich also nicht umschalten.
    Ich habe schon Google und die Forumsuche konsultiert, die brachten mich aber nicht weiter. Könnte es sein, dass man dafür ein Stereokabel braucht?
     
  2. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 27.11.05   #2
    der is hin. Ich hab mir auchson nen Fender Fussschalter für meinen Vox bestellt, angeschlossen und er ging nicht. Also nur Kabel angeschlossen und den Kontakt mal mit ner Büroklammer hergestellt; klappe, also lag es nicht am Amp, sondern am FS.
    Dann hab ich noch mal an der Platine rumgeschliffen und gelötet und die Polarität umzugkehren; hat nix gebacht.

    Die Teile werden in Mexico gefertigt und da nimmt man es wohl mit der Qualitätskontrolle nicht so genau; reklamieren is mein Ratschalg.
     
  3. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 27.11.05   #3
    Nun mal langsam. Der muß nicht gleich hinüber sein. Ich würde es wirklich erstmal mit einem Stereoklinkenkabel ausprobieren. Wenn Du zwei verschiedene Funktionen mit einem Fußschalter schalten willst, wirst Du wohl auch ein Kabel brauchen, das zwei verschiedene Signale versenden kann ( einfach ausgedrückt ). Soll heißen:
    Monostecker= ein Signal fließt zu von einer Quelle ( ein Fußschalter ) zu einem Ziel
    Stereostecker= zwei Signale können von zwei Quellen ( Doppelfußschalter ) zu zwei Zielen fließen ( 1x Clean auf Drive; 1x Drive auf More Drive ).
    Könnt also schon sein, daß nur das falsche Verbindungskabel dabei ist.
    Andere Lösung:
    Hatte mal das Problem, daß ich das Kabel in meinen Rectifier einstöpselte, während er schon im StandBy war. Die Kanalumschaltung ging dann nicht.
    Hab ihn dann komplett ausgeschaltet, neu eingestöpselt ( richtig fest reingestöpselt ) und beim erneuten Einschalten gings dann auf einmal.
    Tja, so ein Röhrenamp basiert halt auch nur auf Microsoft Windows '98.:D
     
  4. Fisler

    Fisler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 27.11.05   #4
    also ich weiß jetzt nicht genau, wie der hotrod geschalten wird, aber rein schaltungstechnisch klingts einleuchtender, dass du, wenn du im prinzip 3 kanäle schalten willst, ein stereo-kabel brauchst (kein kontakt = clean, 1. ring kontakt = drive, 2. ring kontakt = more drive wär zum beispiel eine funktionierende möglichkeit). ob der hotrod so geschalten ist, wär abzuklären. oder halt einfach mit stereokabel versuchen, normalerweise kann da nix kaputt gehen, da nur geringe ströme fließen.

    mfg
     
  5. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 27.11.05   #5
    Ich habe gerade mal probiert, den Schalter einzustöpseln, bevor ich den Amp eingschaltet habe - hat nichts gebracht.
    Da mit dem Stereokabel sollte ich mal ausprobieren - ich hab nur keins! Wenn alles nichts hilft, werde ich mir dann wohl für teuer Geld eins kaufen müssen. Aber vielleicht hat jemand selbst einen Deluxe und kann mir helfen? Würde mir einiges ersparen.
     
  6. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 27.11.05   #6
    mal ganz ehrlich:
    würde Fender einen Fusschalter zum Amp mit dazuliefern, wenn er nicht funtionieren würde (meine Mono statt Stero Kabel)???

    Ich denke dann hätte es schon mehrer Aufschreie gegeben, wenn die Fussschalter prinzipiell nicht passen würden, oder etwa nicht???

    Ich hatte den Schalter ja offen und die Schaltung IST für Monokabel ausgelegt (bin kein Elektrotechniker und kann das folglich auch nicht wirklich verständlich erklären, aber es ist so; probieren wir's mal: das Singnal wird quasi im FS gesplittet und geht dann wieder als Monosingal zum Amp zurück).
     
  7. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 27.11.05   #7
    Also, das mit dem Stereokabel macht schon Sinn, da Du ja von Drive auf More Drive umschalten kannst. Wenn Du nun noch die 2.Phase auf dem Stecker hast, dürfte es dann funktionieren.
    EDIT:
    @...But-Alive: ich denke, daß es vielleicht nur ein Ausnahmefall ist, daß das falsche Kabel mitgeliefert war. Bei meinem Dual Rectifier wurde z.B. gar kein Kabel mitgeliefert, habe dann vom Händler ein 5- poliges Midikabel bekommen ( 5- Fußtaster auf dem Board )
    Bei meinem Marshall DSL 401 ist auch ne Stereoklinke am Doppelfußschalter, hab dann noch einen extra Footswitch für Revern ein/aus und der ist Mono.
     
  8. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 27.11.05   #8
    Vielleicht sollte ich noch etwas dazuschreiben: es ist nicht der richtige Fußschalter. Der Verkäufer hatte ihn nicht mehr, also gabe er mir einen anderen, der nur anders beschriftet sei (Reverb anstatt Drive/More Drive). Ich wüsste jetzt auch nicht, warum Fender andere Amps anders schalten sollte...
     
  9. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 27.11.05   #9
    :confused: :confused: :confused:
    was ist denn das für ein Saftladen???

    Auf jeden Fall brauchst du einen Stereofussschalter. schluss, Punkt, fertig. Da gibts keine diskussion, physikalisch ist es schlicht und einfach unmöglich mit einem Fussschalter drei Zustände zu schalten....
    Und wenn der Verkäufer dir ein Monopedal gegeben hat anstelle eines stereopedals, hau ihm das um die Ohren!!!

    @butalive
    das macht ja aber irgendwie keinen sinn was du schreibst: "signal wird im fusschalter gesplittet und läuft dann mono in den amp". Oder ich hab dich jetzt ganz falsch verstanden was du sagen wolltest...
    Entweder hat man zwei fusschalter und ein stereosignal, oder ein schalter und monosignal. Zwei schalter und monosignal gibts meines wissens überhaupt nicht, da es einfach nur mehr kostet und nichts bringt.
    Was sein kann ist dass der schalter selbst kaputt ist, das hatte ich auchmal bei einem Marshall stereoschalter...äber bleibt immer noch ein stereosignal was zum amp gelangt.


    gruss
    eep
     
  10. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 27.11.05   #10
    @ Moerk

    ich glaube wir haben den gleichen Schalter; ok, wenn's nicht der von Werk mitgelieferte ist, kann es sein, dass es garkein Stero FS ist, wie bei mir.
    Ich hab's mal mit nem Sterokabel probiert und dabei fest gestellt, dass der Vox nur Mono raus gibt und der FS auch nur Mono arbeitet
    => der FS ist kapput (zumind. bei mir)

    Welcher der Schalter schaltet denn den Drive/More Drive?
     
  11. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 27.11.05   #11
    Nein der schalter wird DEFINITIV nur mit nem mono kabel angeschlossen!!!! wie auch beim fm 212 r du brauchst nur auch den richtigen schalter weil der mit reverb ja für nen andern amp ist der anders schaltet also lass dir den richtigen geben nimm ein mono kabel und alles is gut:great:

    e: ich glaube das der 2. zustand über die masseleitung geschaltet wird also dann quasi wie mit nem lautsprecherkabel...und schon is es doch möglich......wer braucht schon nen schirm bei nem fs.kabel??
     
  12. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 27.11.05   #12
    Also es ist schon ein zweifach Fußschalter - eben einer für den Kanal und einer für den Reverb. Der Reverb für den Drive/More Drive funktioniert ganz normal, aber egal was ich an dem Kanalschalter rumtrete, er ist und bleibt im Drive Modus.

    Umtauschen ist nicht ganz so ohne, weil das zum Geschäft hin und zurück ca. 100 km sind. Wohn halt in der Pampa.
     
  13. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 27.11.05   #13
    ich denke du wirst nicht umhin kommen den richtigen zu holen...aber überprüf nochmal alle kabel ob alle lötstellen ok sind mund schraub auchmal den schalter auf und guck ob etwas auffällt was nicht so sein sollte
     
  14. Stefan M.

    Stefan M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Am Untermain
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 27.11.05   #14
    Der Schalter ist nur 2-polig. Die Amis haben da eine Schaltung aufgebaut, es ist kaum zu fassen, umständlicher gehts nimmer.
    Zusatzfragen: Funktionieren die Leuchtdioden im Amp und im FS richtig? Wenn Du den rechten Schalter tritts, muß die LED die Farbe wechseln, beim linken schaltet die LED ein und aus, und es ist im Amp deutlich ein Relais zu hören, das anzieht oder abfällt. Ist das so?
    Falls nicht, lässt sich der Kanal am Amp direkt umschalten, wenn der FS angeschlossen ist?
     
  15. Moerk

    Moerk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 28.11.05   #15
    Die LED's am Fußschalter funktionieren ganz normal, wenn der Amp eingschaltet ist. Die LED-Farben Gelb und Rot funktionieren auch; ebenso ist das Relais zu hören. Auf Clean umschalten funktioniert weder per Pedes noch am Amp. Wenn der Schalter nicht eingestöpselt ist, kann man den Amp so schalten, wie man es können sollte. Bis auf das Fußumschalten zw. Clean- und Drivechannel funktioniert also alles, wie es soll.

    Bei Gelegenheit werde ich den mal Aufschrauben. Ich vermag zu erkennen, wo was defekt ist und kann selber oder mit Hilfe meines Bruders (ist IT-Systemelektoniker) das Ganze auch mal durchmessen. Es würde helfen, wenn mir jemand von euch das Schaltprinzip erklären könnte oder einen Link parat hätte. Bei der Bedienungsanleitung ist auch ein Schaltplan des Fußschalters bei, den ich mit meinem F.schalter vergleichen kann. Ich schau mal.
     
  16. legal offence

    legal offence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    62
    Ort:
    obertheres
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    30
    Erstellt: 28.11.05   #16
    weder am footswitch, noch am amp? dann würde ich sagen, ist der amp futsch...

    der FS funktioniert übrigens mit einem monokabel... vorzugsweise speakerkabel... so stehts auch in der bedienungsanleitung ;)
     
  17. Stefan M.

    Stefan M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    12.02.16
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Am Untermain
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 28.11.05   #17
    Hallo Moerk,

    ich muß dir davon abraten, diesen Fehler selbst zu suchen. Wenn die Schaltlogik korrekt funktioniert ist klar, daß der Fehler im Amp liegt . D.h. daß da auf einem Board gemessen werden muß, auf dem gefährliche Spannungen anstehen. Per Ferndiagnose kann man da sowieso nichts machen.
    Außerdem hast Du das Ding doch gerade erst gekauft. Innerhalb der Garantiezeit würde ich es auch nicht auseinander nehmen. Übrigens: ich habe meinen 2x umgetauscht, bevor ich einen fehlerfreien hatte! Wie steht es mit dem Rauschen??????

    Grüsse Stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping