Fußschalter nachbauen Marshall9001

von britschy, 04.01.07.

  1. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.01.07   #1
    hi,

    ich bin seit kurzem glücklicher Besitzer einer Marshall 9001 Vorstufe :great: . Leider gitb es für dieses modell das von 1989-93 gebaut wurde keinen Fussschalter mehr:( .

    Nach sehr lange suche fand ich dan bei marsahllamps.de einen Bauplan und die pinbelegung des Steckers eigendlich alles was man fürs nachbauen braucht:

    http://www.marshallamps.de/tips_und_tricks/downloads/Tricks+tipsPinbelegung.pdf
    http://www.marshallamps.de/tips_und_tricks/downloads/FUSSCHALTER_4WEG_9001.pdf

    Soweit so gut .. ich hab alle bauteile bekommen bis auf die Switsches .. ich kann einfach nirgens einen passenden finden warscheinlich liegt es daran das ich die genaue bezeichnung nicht kenne..

    ich währe Euch echt dankbar wenn mir jemand helfen könnte !

    danke schon mal !
     
  2. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 04.01.07   #2
    Was aus dem Schaltbild nicht hervorgeht, ist eine Aussage, ob es Schalter (die jeweils in einer der beiden Schaltpositionen verbleiben) sind, oder was häufiger ist: Taster, die nur bei Betätigung in die Umschaltposition springen und beim Loslassen wieder zurück. Echte Umschalter fändest du z.B. bei Rockinger:

    http://www.rockinger.com/index.html?lang=DEU&cat=WG121

    Du bräuchtest dann die 2polige Ausführung.
     
  3. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.01.07   #3
    Super danke für die schnelle Antwort !:great:

    ich kanns mir nur so vorstellen das es schalter sein müssen denn die LEDs bleiben an .. oder seh ich das falsch ?
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 04.01.07   #4
    Leider kenne ich den Amp nicht....

    Normalerweise ist es heute so, daß durch einen einfachen Taster ein Relais (oder eine Halbleiter-Nachbildung eines Relais) angesteuert wird, das sich dann durch eine 'Selbsthaltung' im eingeschalteten Zustand hält. Dieser Schaltzweig wird praktisch nur angetriggert, so wie du auf deiner Fernseh-Fernbedienung auch nicht den Einschalt- oder Programmknopf festhalten mußt. Man nennt das auch 'toggle-switch', weil durch erneutes Betätigen (auch wieder ein 'Einschalten') der vorherige Schaltzustand umgekehrt wird.

    Wenn die LED's also anbleiben, weist das nicht unbedingt darauf hin, daß es sich um feste Schalter handelt, sondern nur darauf, daß der Schaltvorgang erfolgt ist und der Zustand gehalten wird (von wem auch immer, dem Schalter selbst außerhalb oder der Relaisschaltung im Amp).
     
  5. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.01.07   #5
    ok

    soweit ist mir alles klar ..

    -entweder der schalter hält den zustand ( in diesm fall kauf ich nen schalter )
    -oder der amp merkt sich den zustand und ich brauche nur einen taster ..

    um nun auf eine antwort zu kommen würde ich nun einfach alles soweit baun bis zu den schaltern / tastern und einfach mal die kabel zusammen halten um zusehn was passiert .. wenn die LED anbleibt ( und der gewünschte effeckt ) auch nach loslassen der kabel ( kein kontakt ) hab ich den 2. fall wenn alles wieder auf ausgangsstellung geht hab ich den 1.

    spricht was dagegen es so zu testen ?

    danke noch mal !:great:
     
  6. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 04.01.07   #6
    Du brauchst laut deinem Schaltbild dort oben SCHALTER.
     
  7. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 04.01.07   #7
    Richtig, ich habe auch nochmal nachgesehen. Im gezeichneten Zustand kann keine der LEDs leuchten, also muß ein Umschaltzustand erlaubt sein. Wenn ich nicht ganz schief gucke, würden es notfalls sogar einpolige Schalter tun, in der Schaltung sind sie nämlich parallel geschaltet.
     
  8. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.01.07   #8
  9. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.810
    Zustimmungen:
    1.309
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 04.01.07   #9
    Genau! Wie gesagt ginge sogar die einpolige Version, wenn es geht, nimmt man aber meist zur Schaltsicherheit bei den kleinen Strömen die Doppelpackung.

    Wenn du mit der Beantwortung der Frage, wie du von den 8 Anschlüssen am Schalter auf die 6 im Schaltbild kommst, Probleme hast, kannst du dich ja nochmal melden. ;)
     
  10. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.01.07   #10
    ok danke !

    ich hab die teile nun bestellt .. ich glaub ich mach auch ne kleine doku wie ich das alles so gebastelt hab .. falls ich probleme hab werd ich mich nochmal melden !

    danke euch beiden ! :great:
     
  11. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 06.01.07   #11
    nur der vollständichkeit halber wollt ich erwähnt haben das eure vermutung natürlich richtig war .. :D

    hab alles soweit vertig ( bis auf die schalter, die sind bestellt ) und getested ... das signal wird von den Schaltern gehalte ! :great:
     
  12. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.01.07   #12
    hi,

    so hab heute mal mit dem projeckt angefangen .. und bin dank Eurer hilfe eigendlich sehr weit gekommen ..

    [​IMG]
    [​IMG]

    er erfüllt ausch schon wundergut seinen dienst .. nur hab ich ein kleines prob mit den LEDs ..

    mit den angegebnen wiederständen glimmen sie nur gans schwach .. also eher schlecht ..

    ich hab dan mal nen potti eingebaut um zu testen obs ne stellung gibt an der sie in ganzer pracht leuchten .. doch leider werden sie nur etwas heller und dan wieder stark dunkel und auch die leds und die netzleuchte am AMP werden dunkel und flackern .. ( ich schetz mal das ich dabei nen kurzschluss baue ( zukleiner widerstand ?! ) ..

    was kann ich nun tun ? das sind LEDs von nem guten freund .. welche an nem netzgerät sehr hell werden ..

    danke schonmal für Eure hilfe !
     
  13. britschy

    britschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 12.01.07   #13
    Juchee hab den fehler gefunden die LED war kaputt ( oder auf sparmodus .. ;))
    nun is er fertig .. und kann seine bünentauglichkeit unterbeweis stellen ..

    [​IMG]
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping