Fußschalter Schaltplan Frage

von birdfire, 22.04.08.

  1. birdfire

    birdfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    666
    Erstellt: 22.04.08   #1
    Hallo, nach dem ich meinem ökologisch abbaubaren Footswitch noch eine Status LED verpassen will, hab ich mir heut die LED und nen passenden Widerstand besorgt, als ich dann anfangen wollte zu Löten sind mir leichte Zweifel gekommen.

    Zum Schaltplan:
    I ist der Schaltkreis des Amps. Wird dieser Kreis geschlossen, so wird der Clean kanal aktiviert.

    Ist Kreis II geschlossen, tönt der der Amp im Lead Kanal und gleichzeitig leutet die LED (Stromversorgung über das Netzteil des Effektboards) auf.

    Jetzt die Frage, wie muss die Polarität an 1,2,3 und 4 anliegen, dass ich keinen Kurzschluss baue? Oder ist es egal?!

    Freu mich über Hilfe.

    Gruß Matze
     

    Anhänge:

  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 22.04.08   #2
    Ich rate zu einem 2x UM Schalter, weil du sonst keine definierte Massepotentiale mehr hast und dir - wenn du richtig polst und es keinen Kurzschluss gibt - eine fette Brummschleife einhandelst.
    Mit einer Batterie wäre die Polung egal, hier müsste wahrscheinlich der Minuspol direkt an den Amp, aber auch das kann man ohne konkretes Wissen über die Schaltung im Amp nicht sagen.

    Wie gesagt: Zweipoliger Schalter wäre gut. Oder du benutzt ein kleines Relais, das du vom Effektboardnetzteil speist und mit dem du dann den Amp umschaltest.

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping