FX-Loops MARSHALL JCM2000 TSL100 sucks?

von Ed die Hyäne, 13.08.05.

  1. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 13.08.05   #1
    Hat jemand (Erfahurngen mit) diesen(/m) Amp?

    Ich hätte ja wirklich gerne mein neu erworbenes ROCKTRON Hush SuperC in den FX-Loop eingeschleift, aber der nimmt total das Sägen raus. Hab den FX-Loop auch lediglich mit nem Patchkabel verbunden, auch da wirds extrem dumpf je mehr ich den FX-Regler reindreh. Ich versuch schon mit nem BOSS-EQ zu retten, was zu retten ist, jedoch kann ich mit solchen Kompromissen auf Dauer NICHT leben. Das geht gegen meine Prinzipien. Ist ja auch nicht so, dass die Geräte keine Markenware sind.

    Abhängig davon:

    Der TSL hat ja 2 FX-Loops, 1 für Clean-kanal, 1 für die Crunch-Kanäle.
    Wäre es möglich durch eine Operation einen FX-Loop für alle 3 Kanäle zu machen (wo dann das Hush reinkäme und IMMER aktiviert ist*) und einen FX-Loop für alle 3 Kanäle mit nem Booster für die Soli.
    Also Klartext: die 2 FX-Loops nicht nach Kanälen getrennt, sondern dass ich wirklich 2 FX-Loops zur Verfügung hab.

    * im Prinzip reicht diese Verwendung nur für die Crunch-Kanäle. der Clean-Kanal kann von diesem FX-Loop auch verschont bleiben, wäre sogar besser.

    Vorschläge und Tips, bitte JETZT ... :D
     
  2. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 13.08.05   #2
    Hallo,

    hast Du das Handbuch? Einer der beiden Loops ist für alle Kanäle da, solange nur er belegt ist. Nur bei der Belegung beider Loops werden sie den Kanälen zugeteilt.
    Warum brauchst Du das Hush? So stark brummt und rauscht der TSL doch nicht!

    Grüße,

    Matze
     
  3. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 14.08.05   #3
    Doch doch, ich brauch das Hush schon. Mein Gedanke war ja eben die beiden Kanäle zu nutzen, jedoch JEWEILS für alle Kanäle. Blöd zu erklären. Der Sinn von den 2 Loops ist ja der, dass man den Clean- und Crunch-Kanälen seperate Effekte mit nur einem Tritt regeln kann. Aber ich bräuchte wirklich ZWEI hintereinander geschaltete Loops bräuchte. Nicht entweder "A" oder "B", sonder "A ohne B" oder "A mit B"!

    Hauptproblem bleibt jedoch: Die Loops rauben das Sägen (machen dumpf), und das ziemlich stark!!!
     
  4. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 14.08.05   #4
    Tja dann....keine Ahnung :confused:

    Als ich noch den TSL 100 in Verbindung mit einem G-Major hatte, habe ich zwar auch einen leichten (!!!) Verlust des Drucks/Aggression festgestellt, aber das wr bei mir nicht sonderlich stark ausgepragt und hat auch nicht weiter gestört.

    Vielleicht weiß ja ein anderer Rat?

    Matze
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 14.08.05   #5
    1.) effekte vor amp? müssen ja nicht eingeschliffenw edren..und dann a7B box ;)

    oder einschleifen mit A/B box..

    woher der druckverlust kommt weiß ich aber auch net... :o
     
  6. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 14.08.05   #6
    Des dumme Hush is speziell fürn Einschleifweg konzipiert, zwischen Gitarre und Amp verursacht das Ding mehr Brummen als es wegnimmt. Diese Erkenntnis durfte ich auch erst machen nachdem ich es gekauft hatte und meine Rack HE-technisch drauf ausgerichtet hab ...

    DANKE ROCKTRON FÜR DIESE FLEXIBILITÄT!!!
     
  7. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 14.08.05   #7
    verkauf das ding halt wenns dich nervt ;)
     
  8. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 14.08.05   #8
    Hier gehts um Prinzipien! Dieses verfluchte Marshall-Flaggschiff hat das zu können! :mad:
     
  9. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 14.08.05   #9
    Kauf dir halt nen Looper oder sowas, den du dann erstmal in den A-FX-Loop reinhängst. Dann haste dir ja praktisch nen FX-Loop innerhalb eines FX-Loops gebaut.

    Damit hätteste dann deine 2 seriellen FX-Loops.

    Kannst dann TSL FX Send -> "Hush" -> Looper -> TSL FX Return stecken.

    Dann kannste beim Looper noch deine anderen Effekte reinbauen, wie du willst.

    Sollte hinhaun, oder?
    Oder hab' ich dich dabei missverstanden, was du erreichen willst?
     
  10. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 14.08.05   #10
    Ich versteh nich was du bei dem Amp ein Hush brauchst.

    Der rauschst doch garned so schlimm
     
  11. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 14.08.05   #11
    Ich leg viel Wert drauf nichts (oder so wenig wie möglich) zu hören, wenn ich nichts spiele oder nur die Saiten abdämpfe. Die Nebengeräuche machen mich irrsinnig!

    @ LoneLobo: Jou, danke, war im Sinne meiner Gedanken. Mein größtes Problem bleibt aber der Soundverlust durch den Loop ... den Loop würd ich eh nur zum Boosten verwenden, aber das würde auch unser Mischer übernehmen.
     
  12. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 14.08.05   #12
    langsam glaub ich eher dass mit deinem amp was nicht stimmt :o

    oft angespielt: da rauscht GOR NIX! :great:

    oder du hast ihn voll aufgedreht :D
     
  13. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 15.08.05   #13
    hm Leute, wieso versucht ihr, ihn vom Hush abzubringen? Er hat n Problem mit seinem Effekt Loop - helft ihm doch dabei.

    Und nebenbei: Ich hatte neulig das Vergnügen, einen HD-147 mit eingebautem Gate zu spielen - das macht richtig Spass, vorallem bei Drop-D Riffs, wo zwischendurch immer wieder kleine Lücken drin sind. Ich bin der Meinung, dass eigentlich jeder eins braucht.
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 15.08.05   #14
    da sis ot und gabs schon zugenüge:

    2 meinungen: entweder man speilt von vorne rein sauber und kauft nen ampd er nciht rauscht (TSL ist mir eher als solcher bekannt) oder man bentuzt alle möglichen hilfen und machts sich einfach ;)
     
  15. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 15.08.05   #15
    Danke, LRSeether, haarscharf erkannt! O.K. Es scheint ich habe mich anfangs etwas unklar ausgedrückt:

    Scheiß aufs Hush, ist nicht das Problem! Sonder der(die) FX-LOOP(s), nämlich weil DIE den Höhenverlust bewirken, und nicht das Hush! Soo.

    Damit ich auch meine Meinung preisgebe:
    Entweder man will professionell klingen und so wenig Rauschen und Scratches wie möglich bei Silent-Parts haben oder man will klingen wie Nachbars kleiner Rotzer, wo man jeden Pulsschlag während des Abdämpfens mit welchem sauber stillgehaltenem Körperteil auch immer trotzdem hört! Sauber SPIELEN isn anderes Thema ... und ich mags dreckig ... sonst hätt ich mir ne Akkustikgitarre zugelegt. :D Doppel-soo.
     
  16. force

    force Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #16
    Hallo Matze !

    Habe gelesen, dass du den TSL 100 in Verbindung mt einem G-Major gespielt hast.
    Ich habe die gleiche Situation und folgendes Problem:

    Ich möchte gerne mit meinem Midi-Footcontroller durch den G-Major in den TSL, um
    die 3 TSL 100 - Kanäle in Verbindung mit unterschiedlichen Sounds des G-Major anzusteuern.
    Beim G-Major kein Problem (mittels MIDI-Through), jedoch ist der Footcontroller-Anschluss des TSL-100 ein 6-pin DIN Stecker, also mit MIDI-Kabel nicht kompatibel !

    Weiß hier irgend jemand Rat ????
     
  17. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 02.04.06   #17
    da gibts von marshall nen adapter dafür imho
     
  18. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 03.04.06   #18
    ist der FS-in vom mashall überhaupt dafür ausgelegt, midi-signale zu empfangen?
     
  19. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 03.04.06   #19
    von marshallamps.de
    !4 x ECC83 Vorstufenröhren, 4 x EL34 Endstufenröhren
    Adapterkabel für MIDI-Switcher (optional)
    Pedl00021 im Lieferumfang (ehem. FS-05D)
    MR-C40 Hülle (optional)
    Gewicht nur 19,0 kg
    Maße (B x H x T / ü.A.): 750 x 300 x 220 mm "
     
  20. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 03.04.06   #20
    ja, da brauchst du noch einen midiswitcher. also ein gerät, das die midisignale in für den amp verwertbare schaltkontakte verwandelt (oder hat das G-Major sowas nicht on-board?)
     
Die Seite wird geladen...

mapping