G.A.S böser Rückfall

von Rockabillybass, 17.08.06.

  1. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 17.08.06   #1
    Moin Moin Guitarreros.

    Mein Leidensbericht.

    Eigentlich war die Welt in Ordnung.Ich hatte mein Equipment zusammen.Eine Vernünftige Gitarre Ibanez 320 .Einen Röhren Amp Valvking 112.Ich fand meinen Ton und Sound und wars zufrieden,und betrachtete mich als von G.A.S. geheilt. Bis. Ja Bis diese blöde Black Box von M Audio in mein Leben trat.Das Teil hat ziemlich viele Anschluss möglichkeiten,und natürlich müssen die genutzt werden.Ohne Expressionspedal ist sie ja nicht volkommen,und überhaupt wie kann ich sie vernünftig Bdienen ohne Up & Down Treter,und so richtig Sound kommt doch erst mit gescheiten Monitorring.Software na klar brauch ich Software. Die Live Gt Version reicht nich es muss was von Steinberg her.Ja und wo wir nun schon dabei sind wäre die Frage noch wie wohl eine andere Gitarre darüber klingt.Z.B Die Firebird von Epiphone oder gar ein Fender oder Gibson.Hilfeeeeeeeeeeeeeee ist hier in den weiten des Musikerbords irgenwo eine Selbsthilfe Gruppe für G.A.S. Rückfällige,und hört das mit dem G.A.S überhaupt mal auf, sprich ist überhaupt Heilung möglich.

    MfG Eric C,
     
  2. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 17.08.06   #2
    Viel zu schwierige Sachen spielen so das man in eine "ich kann ja gar nicht Gitarren spielen" Phase fällt, dann ist das Equipment erst mal nebensächlich.
    Danach üben, üben, üben und auf einmal merkt man das die Jimi Hendrix Riffs auch dann gut klingen , wenn man sie nicht über eine Vintage-Strat und einen voll aufgerissenen Marshall Amp spielt.

    War bei mir jedenfall so, also üben anstatt sich Gedanken über das Equipment zu machen ;)
     
  3. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 17.08.06   #3
    stimmt. 90 % kommt vom gitarristen und nur der rest vom equipment.

    gute gitarristen holen auch gute töne aus "schlechten" klampfen, umgekehrt NIE!

    hoffe war anti GAS genug.
     
  4. Bluesowns

    Bluesowns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    204
    Erstellt: 17.08.06   #4
    das stimmt, aber sobald der verstärker schrott ist, hat auch der gute gitarrist seine probleme.
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 17.08.06   #5
    Das kann ich so auch nicht stehen lassen. Drück doch mal nem schlechten klampfer (smoke-on-the-water-mit-einem-finger-spieler:D;)) ne schöne teure Gitarre in die hand, stell nen 4*12er Röhrenstack dahin, geil eingestellt ect ect... und lass ihn einen Powerchorf schrubben und ich bin mir sicher solange der RICHTIG greift klingt auch das im ertsen Moment gut. ;)
    Klar macht gutes Equip keine guten Musiker, aber wir alle wissen wie sowas heutzutage unvermögen kaschiert. Desswegen bin ich auch drauf und dran mir wieder ne einkanalige Röhre mit Bosster/Fuzz anzuschaffen und diesen mit ner Les Paul zu befeuern. Ehrliches Equipment hat noch keinem geschadet!

    Also zum Thema:
    Denk einfach immer daran das nur du deinen Sound verbessern kannst und kein Gerät der Welt. Effekte und schnick schnack tröstet nur kurz mit geilem Sound, neu erlernte Fähigkeiten machen ein Leben lang glücklich :great:
    Was meinst du, wo hatte Van Halen z. B. mehr von, vom perfektionieren seiner Taping fähigkeiten oder von nem neuen Phaser?
    Klingt jetzt irgendwie als wollte ich dich des spielereischen Unvermögens bezichten, aber so bös will ich ja gar ned sein :) Aber sollche Worte helfen schnell beim GAS! vor kurzem hatte ich auch wieder so eine GAS phase. Sowas steigert sich bei mir komischerweise (mangels Geld) dann immer soweit bis es im Kopp förmlich knallt und ich wieder auf das wesentliche zurück komme, das Spielen!
     
  6. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.08.06   #6
    Was zur Hölle ist GAS?
     
  7. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 17.08.06   #7
    [SIZE=-1]Gear Acquisition Syndrom
    zu deutsch das mann immer mehr Equipment haben will und so weiter[/SIZE]
     
  8. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.08.06   #8
    ich persönlich finde das gar nichts schlimmes... wenn du spaß an dem zeug hast, warum denn nicht?
    ich wär froh, wenn ich mein ganzes geld was ich versoffen und verhurt habe in gitarren zurück bekommen würde...
     
  9. Vic Vella

    Vic Vella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 17.08.06   #9
    exakt:great:

    schön wärs auf jeden fall....
     
  10. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 17.08.06   #10
    Da ich als Keyboarder genau so ein ganz schlechter Klampfer bin = smoke-on-the-water-mit-einem-finger-spieler und auch noch inzwischen bestimmt 4-5 Chords greifen kann - muss ich sagen du hast recht !!!!! Das klingt schon gut, wenn ich mal die Gitarre ergreife......aber unser Guitaro schaut mich dann immer so böse an.......;)


    Topo :cool:
     
  11. shirker

    shirker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    28.05.10
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    191
    Erstellt: 17.08.06   #11
    O - ho - ooh ........ ein echter Lebemann :cool:

    shirk
     
  12. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.08.06   #12
    schön wärs...

    ich will damit übrigens sagen, es gibt schlimmere dinge für die man viel geld ausgeben kann als gitarren equipment
     
  13. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 17.08.06   #13
    Ich durfe auf einer echten 57er Vintage-Strat spielen und die guten Riffs klangen gut und die schlechten schlecht, von daher macht es keinen grossen Unterschied.
    Klar wars geil, aber es gibt eine Regel die gilt überall: Mann kann es auch übertreiben.
     
  14. Defiler

    Defiler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    673
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    226
    Erstellt: 17.08.06   #14
    Ahjo... seht ihr, deswegen kauf ich mir bald ne SG Std um mein Geld vor den Kneipenwirten zu verstecken :D Zwar hab ich danach nur noch 100-200 €...aber die kann ich ja dann versaufen, immerhin besser als 1300€ zu versaufen -.-
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 17.08.06   #15
    tjaja, gas. ein leidiges thema. ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt, mir einfach sachen anzuschauen und mir vorzustellen, sie zu besitzen. gibt mir ein gewisses gefühl der inneren zufriedenheit, zumindest für einen kurzen moment. bis ich realisiere dass das alles dínge sind die ich mir (zur zeit) nicht leisten kann. dann werde ich depressiv, stopfe essen in mich hinein und verkriech mich in mein bett. so geht das tag für tag... :D :p
     
  16. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 17.08.06   #16
    Es liegt doch in der natur des menschen, immer was neues anzuschaffen. desshalb ist die einzige heilung von GAS, dass man so viel selbstbeherrschung hat, dass man sich nich gleich jede gitarre oder jeden bass kauft, der einem gefällt...
     
  17. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 17.08.06   #17
    Hehe.. und dann kommt Boss angewatschelt und schickt zu der Zeit den Lü Lo RC-2 ins Rennen.. :cool:

    Tja.. das Leben kann schon grausam sein :D ;)
     
  18. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 17.08.06   #18
    Junge, du willst mir erzählen, DU hättest GAS??? Du hast eine billige Gitarre, einen billigen Amp, und noch ein bisschen billiges Spielzeug. Ich kenne keinen Menschen der damit zufrieden wäre, und wenn ich einen kennte, wuerde ich ihn verdammt beneiden. Mal im Ernst, GAS hast du wenn dir keinen von deinen Custom- oder Signature-Gitarren mehr gefällt, deine Recto und Marshall Tops zwar eigentlich alles abdecken aber du unbedingt den vintage Bassmann brauchst, und wenn du deine Effekte ohne Spickzettel nicht mehr aufzählen kannst. Also komm mal ruter, dir gehts doch gut! Mach dich mit sowas bitte nicht ueber die echten GAS-Leidenden lustig!
     
  19. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.08.06   #19
    du kannst das doch nicht an dem wert des equiptment festmachen... wenn sich ein millionär sieben gitarren für je 1000€ holt, dann merkt er es gar nicht, wenn aber ein sozialhilfe empfänger 500€ für eine gitarre ausgibt dann muss er schon mehr rechnen...

    ausserdem GAS-Leidenden... das ist doch keine krankheit... wirklich nachteile können für dich da nur enstehen wenn du deswegen schulden machst, und selbst dann könnte ich mir schlimmere sachen vorstellen...
     
  20. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 17.08.06   #20
    Ich hatte auch schon so oft das Gefühl "du brauchst dies, du brauchst jenes".
    Schon allein diese fiesen Effektpedale... Das geht so schnell und schon will man wieder 5 andere.

    Als Beispiel. Ich hab immer gedacht, ich brauch unbedingt nen Pitch Shifter. Am besten intelligent. Dann hab ich einige angespielt, fand sie zwar nett. Hab mir aber mit dem Kauf Zeit gelassen. Und nach 1-2 Monaten merkte ich "So ein Bockmist, du brauchst die Teile eigentlich gar nicht".
    Genauso gings mir auch mit nem Hall, Tremolo-Effekt, 5000 Overdrive-Pedalen usw. usw.
     
Die Seite wird geladen...

mapping