G&l El Toro

von M. McDuff, 17.11.05.

  1. M. McDuff

    M. McDuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.05   #1
    Moin

    Ich habe vor 2 Tagen einen G&L El Toro Bass ausgeliehen.
    Und würde jetzt gern wiesen wieviel er noch wert ist und von welchem Jahr er ist, da sich der Bass einfach traumhaft spielen läst und ich ihn gern kaufen würde.

    Es Handelt sich um ein G&L El Toro [Nr. B016577] kaum Macken
    keine abplatzungen der Farbe
    eigendlich im Top zustand.

    Ich bitte um Hilfe

    PS Bei Rechtschreibfehlern bitte ich um keine korrektur oder sonstige benachrichtigungen.

    Mit bassigen grüßen M.McDUff
     
  2. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 17.11.05   #2
    Die El Toros stammen aus der früheren Phase von G&L noch mit Dreifachhalsverschraubung und Stingraytypischer "Potiplatte"; aus welchem Jahr genau er stammt, kann ich dir nicht sagen, aber die El Toros wurden in relativ geringer Stückzahl von 1983 bis 1991 gebaut und waren Leo Fenders drittes Design für G&L .
    Selbst in gutem Zustand ist kaum Wertstabilität oder gar Wertsteigerung zu erwarten, da einfach die Nachfrage zu gering ist und bei G&L praktisch kein Vintage-Faktor mitschwingt, obwohl die Verarbeitung durchgehend über jeden Zweifel erhaben ist; ich denke 600 bis höchstens 800 Euro für den Topzustand wären angebracht.
     
  3. M. McDuff

    M. McDuff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.05   #3
    Danke für die Antwort. Ich glaube der Bass ist von 1985 da ich in einem Gitarrenladen nachgefragt habe.

    Mit bassigen grüßen M. McDuff

    Sollten sich Rechtschreibfehler im Text befinden so dienen sie zur allgemeinen belustigung. Und sollten nicht als feindlichen Akt gegen die neue Rechtschreibreform gedeutet werden. Danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping