G-Major Delay/Hall Contest

von Ed die Hyäne, 31.05.06.

  1. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 31.05.06   #1
    Hallo,

    ums vorweg zu nehmen, klar hab ich schon viel und oft rumprobiert, aber 1. ist das immer ziemlich zeitaufwendig, 2. ermüdet mein Gehör immer nach einigen Minuten und man kann 'gut' von 'besser' nicht mehr unterscheiden, und 3. habe ich durchaus eine annehmbare Lösung.

    Ich wollte nur mal fragen, ob hier irgendwelche G-Major-User sind, die so nen richtig schönen, tiefen und v. a. aber glaubwürdigen Delay-(gepaart mit Hall)-Effekt kreiert haben, bei den Unmengen an Einstellmöglichkeiten.

    Für Posts von Leuten, die die Einstellungen mit uns teilen wollen von ihrem "Geheimrezept des ultimativen Delays" sei schon mal exzessiv gedankt!

    [Dummerweise weiß ich gerade meine Einstellungen nicht, da das Zeug im Proberaum steht, wird aber hoffentlich bald nachgereicht!]
     
  2. jesterrace

    jesterrace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    110
    Ort:
    HESSEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #2
    hi,

    ich kenne mich sehr gut mit meinem G-major aus.
    Sage mir einfach was du genau suchst, dann sage ich dir woran du drehen musst ;-)
     
  3. Ed die Hyäne

    Ed die Hyäne Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Naila
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    749
    Erstellt: 07.06.06   #3
    Ich sag jetzt einfach mal Giants Stadium. :great:

    So ein schönes Stadiondelay/-reverb, das ein paar mal nachklingt (nicht zu oft, nicht zu schnell und nicht zu langsam, nicht zu schnell leise werdend, nicht zu lang anhaltend). Ich weiß ja wo ich drehen muss, damit sich was bestimmtes ändert, nur bin ich meiner Meinung noch nicht auf das perfekte Delay/Reverb-Rezept gekommen.

    Noch was anderes: Situation: ich habe meine 3 Grundsounds auf Bank A, und auf Bank B dieselben mit eben etwas (Dual) Delay. Mir ist nun bei den letzten Gigs aufgefallen, dass der Sound dieser 2 Varianten irgendwie nicht derselbe ist, sprich: Lead mit Delay klingt irgendwie lauter und etwas hervorstechender als Lead ohne Delay (beim Lead mit Delay wurde einfach Lead ohne Delay kopiert und dieser Effekt hinzugegeben). Wobei allerdings der Pegel beider Sounds bei -6 dB liegt und der Effekt-Mix bei weitem nicht 50 % erreicht. Ich könnte mir nun denken, dass es an den Hi/Lo Cut Einstellungen liegen könnte. Weiß jemand wie man das einstellen kann, dass es möglichst neutral klingt bzw. ob man das ausschalten kann?
     
Die Seite wird geladen...

mapping