G1000 Tastatur kaputt

von sunbeam1, 16.05.06.

  1. sunbeam1

    sunbeam1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.06   #1
    :mad: Hallo zusammen. Ich habe nach einer super session ein viertel Liter Bier über mein Roland G1000 ausgegossen. Ein Paar Druckknöpfe konnte ich mit einem Föhn freiblasen und sie funktionieren wieder. Aber fünf Tasten in der Mitte machen nun was sie wollen.
    Man hört zwei Töne oder garnichts oder zu laut. Diese Tasten lassen sich mit einem sehr geringen widerstand bewegen (Trockenens Bier).

    Kann mir jemand einen Rat geben ?

    Danke
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 17.05.06   #2
    auseinandernhemen und saubermachen??
     
  3. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #3
    :confused: Gibt es irgendein Spray der den Dreck wegmacht ? Oder hat jemand einen Tip ?

    Danke
     
  4. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 17.05.06   #4
    Also wenn du dir zutraust deinen G1000 aufzuschrauben um den Dreck vorsichtig wegzumachen ist das sicherlich die günstigste Alternative.
    Ich persönlich würde das Gerät über meinen Händler einschicken lassen, so teuer dürfte das auch nicht sein.

    Grooves

    Miguel
     
  5. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #5
    Hallo. Vielen Dank für eure Antworten. Eine Frage habe ich noch. Gibt es ein Spray zum reinigen dieser empfindlichen elektronischen Geräte.

    Bitte um Antworten denn ich brauche Musik !!!
     
  6. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 18.05.06   #6
    ich würds einfach mit dest-wasser probieren, das greift nix an und sollte reichen, um son bisschen biermatsche abzumachen.
     
  7. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.06   #7
    Ich schraube das Ding jetzt einfach mal auf...:cool:
     
  8. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #8
    Hallo. Ich habe mein geliebtes G1000 aufgeschraubt und die Kontakte gerreinigt.
    Von fünf kaputten gehen jetzt drei wieder. Die Tastatur haut auf zwei Platinen.

    1.) Wie kann man diese Platinen besser reinigen ?

    2.) Wenn ich sie nicht mehr sauber machen kann, hat Roland dafür welche im
    Austausch ?

    Ich versuche im Anhang oder mit neuen posts Euch ein paar Bilder zu zeigen.

    Danke für die bisherige Hilfe...
     

    Anhänge:

  9. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #9
    Bild 2
     

    Anhänge:

  10. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #10
    Bild 3
     

    Anhänge:

  11. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #11
    Bild 4
     

    Anhänge:

  12. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #12
    Bild 5
     

    Anhänge:

  13. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.06   #13
    Bild 6
     

    Anhänge:

  14. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.05.06   #14
    zu 1.) Wenn destilliertes Wasser nicht weiterhilft, dann nimm 'Kontakt 601 - Reiniger' :great: -> http://www.vielstedter.de/crc.htm , etwas nach unten scrollen, 1.Zeile, dritte Sprühdose von rechts. Gibt's in jedem gut sortierten Elektronik-Shop.

    zu 2.) Sorry, weiß ich leider nicht.
     
  15. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 21.05.06   #15
    Hol mal mit ein alten zahnbürste und was spülmittel das weisse zeug auf bild 6 antwort 13, ab. das sieht nicht normal aus... naher spülen mit wasser und trocknen mit küchenpapier...
    LG
    NightflY
     
  16. sunbeam1

    sunbeam1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #16
    :o Hallo nochmal. Danke für die Hilfe. Schaut Euch doch nochmal Bild 2 an.
    Auf die schwarzen Rechtecke haut die Tastatur drauf. Kann man diese auch reinigen,
    oder besteht Gefahr das Reinigungsmittel eindringt ?

    Gruß
     
  17. Borntob4

    Borntob4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    27.12.11
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    426
    Erstellt: 26.05.06   #17
    Keine Sorge. Kontaktspray drüber und mit nem Q-Tip oder nem Lappen ein paar mal drüber wischen.

    War das Gerät an, als Du das Bier nachgefüllt hast ? Wenn ja, dann könntest Du Pech haben und Dir ein paar elektronische Bauteile (Stichwort ICs) zerschossen haben. Ohne Dir Angst machen zu wollen aber aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass das dann ein Haufen Arbeit wird, den sich ne Werkstatt auch teuer bezahlen läßt. Dies gilt natürlich weniger für die Platinen unter der Tastatur, da sind meist kaum ICs drauf. Ausser dem Matrix-Scanner nämlich keine. Ruhig mal mit Kantaktspray oder Tuner 600 die betroffene Platine komplett reinigen und mit nem Föhn anschließend trocknen.

    Kopf hoch, alles wird gut.
    Viel Glück
    Borntob4
     
Die Seite wird geladen...

mapping