Gain, Drive, WTF!?

von desty, 27.08.07.

  1. desty

    desty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    16.10.13
    Beiträge:
    275
    Ort:
    OSnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 27.08.07   #1
    Hallöööchen,


    ich wollte hier als blutiger Anfänger mal anfragen, was unter

    GAIN
    DRIVE und
    REVERB

    zu verstehen ist :) Was steckt genau dahinter?
     
  2. Hans moleman

    Hans moleman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 27.08.07   #2
    gain und drive regeln am amp meistens der grad der verzerrung

    reverb: hall
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 27.08.07   #3
    Gain = "Verzerrungsgrad"
    Reverb = Hall
    Drive entspricht sinngemäß Gain.
    Gruß
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.08.07   #4
    wobei drive eigentlich nur die abkürzung für overdrive is, was einfach nur verzerrung (genau genommen wars früher endstufenzerre) bedeutet.
     
  5. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.08.07   #5
    Genau, mit Drive oder Overdrive ist die Endstufenzerre und Gain die Vorstufenzerre gemeint.
     
  6. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.547
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 28.08.07   #6
    und "Gain" eigentlich nur die Lautstärkenanhebung des Eingangssignals regelt, was bei Röhrenverstärkern eben irgendwann zur Übersteuerung (= Overdrive) der Röhre(n) im Preamp geführt hat (bzw. es noch tut, bei Röhrenamps)

    edit: wow.. hatte ich tatsächlich über 10 Minutne die Seite offen, bis ich was geschrieben hab :D
     
  7. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 28.08.07   #7
    ich wollte ihn ja nicht verwirren mit Vor- und Endstufenzerre^^
    deswegen steht da "sinngemäß" :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping