Gallien Krüger RB700 II aus USA bestellen

von Icedealer, 15.03.04.

  1. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 15.03.04   #1
    Ich finde nirgendswo ein Versand der mir ein Gallien Krüger Topteil vom Typ RB700 II verkauft..

    kannich nicht einfach das teil aus der USA bestellen ?
    was für kosten würden noch dazukommen ?
     
  2. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 15.03.04   #2
    So weit ich weiß, sind die US Teile halt auf US Spannung eingestellt. Bei Ampeg gibts n Schalter zum umschalten, aber die haben dafür ein "Exportverbot" für die US Händler erlassen...
     
  3. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 15.03.04   #3
    ach stümmt ja. mist. kann man dagegen wirklich nichts tun ?
     
  4. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 15.03.04   #4
    Naja, es gibt auf jeden Fall Adapter für die Steckdose, aber ob das ideal für nen teuren Amp ist weiss ich nicht. Außerdem will Herr Eichel dann noch Zoll und Mehrwertsteuer von dir (wenn mich jetzt nicht alles täuscht).
     
  5. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 16.03.04   #5
    Naja mit nem Adapter wäre der Spannungsunterschied noch nicht gelöst, man müsste wohl das Netzteil umbauen lassen...
    Aber Sachen aus den Staaten bestellen ist zur Zeit schon verlockend...
     
  6. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 16.03.04   #6
    das ist aber ziemlich umständlich. und an der hardware möchte ich auch nicht so gerne rumbasteln
    .
     
  7. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 16.03.04   #7
    Also der Adapter, den ich in England dabei hatte, lieferte die EU- 230 V und 50 Hz. Ich hatte aber auch keinen Amp sondern nur Discman und PC-Boxen dabei, und die haben bestens funktioniert.
     
  8. Icedealer

    Icedealer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 16.03.04   #8
    die frage ist auch jetzt noch welcher Ami Versand sowas macht.. also zum Ausland senden.

    bisjetzt habe ich nur welche gefunden die nur innerhalb der USA Versenden
     
  9. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.04.04   #9
    ich habe mir bei Ebay.com (also in Amerika) einen nagelneuen Ampeg SVT-5Pro gekauft. er läuft auch auf 110V. jetzt habe ich noch einen Spannungswandler dazugekauft und fertig! der Import kostet halt ein wenig mehr als wenn du es in Europa kaufst. ich habe ca. 210 euro Porto hingeblättert! aber damit bin ich noch immer sehr gut aus dem Geschäft ausgestiegen! hab mir viel erspart! du musst bei dem Wandler nur darauf achten dass er auch genügend Leistung hat! der SVT-5Pro bringt zum Beispiel 800VA, also muss der Wandler auch mindestens 800VA bringen! besser ist es aber wenn der Wandler eine kleine Reserve hat, ich habe einen mit 1000VA.

    hoffe du kannst damit was anfangen!

    mfg
    CM
     
  10. trym

    trym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #10
    wo hast du den wandler gekauft ?
    wäre ein 200 watt wandler ausreichend
    für ein 100 watt röhrentop ?
    finde im netz einfach kaum angebote die auf
    die von dir angesprochene leistung eingehen ...
     
  11. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 10.09.04   #11
    Also das 100W Röhrentop von einem der Gitarristen meiner Band zieht glaub ich 320W, also wäre 200W nicht ausreichend...
    Normalerweise steht über der Buchse, wo das Netzkabel reinkommt die Stromaufnahme...
     
Die Seite wird geladen...

mapping