Ganz blöde Frage bezüglich der Tremoloabdeckung

von Budai, 08.04.07.

  1. Budai

    Budai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.07   #1
    Hallo,
    also ich hab mal ne Frage die mcih schon lange beschäftigt , aber auf die ich keine so richtige Antwort finde^^:

    Oft sieht man das Gitarristen hinten an ihrer Strat die Plastikabdeckung für die Tremolofedern abgemacht haben.

    Ich wollt mal wissen ob das etwas bewirkt oder warum so viele diese Abdeckung abmachen.
    Erst dachte ich das es einfach "cooler" aussehen soll, aber irgendwie kann ich nicht glauben das das der einzigste Grund ist. ;)

    Joa, ich hoff mal ihr könnt mich aufklären ;)
     
  2. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 08.04.07   #2
    Van Halen hat die Federn benutzt, um seine Soundpalette zu erweitern, Pick-scratch über die Federn eben.
    Ich habs deshalb offen, weil ich trotz Floyd Rose hin und wieder mal umstimmen muss, und das nur zuverlässig über das Lockern oder Festigen der Federn funktioniert, und mir das ewige Auf- und Zuschrauben zu lästig ist.

    Obs cooler ausschaut muss jeder für sich selber entscheiden;)
     
  3. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 08.04.07   #3
    Ich würde sagen, es ist schlicht und einfach die Bequemlichkeit... das permanente angesprochene Schrauben und Drehen ist dann (verständlicherweise) halt auch Roadies zu viel.

    Greets, Ced
     
  4. Budai

    Budai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.07   #4
    ah ok, vielen dank :)

    Aber was ich nicht recht verstehe?
    Wieso muss man hinten was machen wenn man die GItarre umstimmen will?Und wie funktioniert das?
     
  5. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 08.04.07   #5
    Der Saitenzug ist ja genausohoch wie die Federspannung und die beiden Kräfte wirken gegeneinander...wenn du nun die Gitarre runterstimen willst verminderst du den Saitenzug, das Tremolo wird aus seiner ursprünglichen Lage nach unten, zum Korpus hin, gezogen...um es jetzt wieder geradezustellen musst du natürlich den Federzug erniedrigen und deswegen die Federn aus dem Korpus schrauben dabei immer wieder stimmen, bis es passt, bei einem Floyd Rose ne ziemliche Frickelangelegenheit, weswegen es viele auch mit nem Klotz oder dafür vorgesehene Vorrichtung feststellen, wenn sie die Gitarre umstimmen...gibt z.B. auch das Tremol-No...Müpsste ja eigentlich verständlch sein´:)
     
  6. Budai

    Budai Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.07   #6
    achso ok danke..ja ich mach das immer so das ich beim Runterstimmen von der Gurthalterung die Bierdeckelabdichtungen drunterklemm und dann ist es genau gerade, von daher wusst ich nix von dieser Methode ;)
     
  7. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 10.04.07   #7
    das ist halt das verflixte an tremolos, aber lieben tu ich Floyd Rose trotzdem, auch wenn meine nächste Klampfe mit Stop-Tail ist :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping