Gazprom und die Russische Regierung

von Stoner, 12.02.08.

  1. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 12.02.08   #1
    Gazprom ist ein Russisches Erdgasunternehmen, das über 85% aller erschlossenen, Russischen Erdgasreserven kontrolliert und fast die Hälfte der Weltreserven. Weiteres gibts bei Wikipedia.

    Anfang März sind in Russland die Wahlen, Putin wird dann nicht mehr Präsident sein, aber er hat seinenn Nachfolger schon selbst bestimmt. Der Aufsichstsratschef von Gazprom, Medwedew. So wird also der Posten des Aufsichtsratschefs bei Gazprom frei, diesen wird der jetzige Ministerpräsident Subkow. Wer wird dann wohl Ministerpräsident werden? Ganz einfach, Putin.
    Das steht so gut wie fest und ist keine Spekulation.Diesen Fakt finde ich schon ziemlich interessant, aber wenn man sich noch geplante Pipelines anschaut, wird es viel interessanter.
    Nach der Krise in der Ukraine (die Unkraine wollte 2005 nicht die von Gazprom festgelegten Preise bezahlen) wurde nun eine Pipeline von St. Petersburg nach Deutschland geplant, was die Baltischen Staaten und Polen ganz und garnicht begrüßen, was zu Spannungen in der EU führt. Eine Andere soll durchs schwarze Meer nach Griechenland führen.

    Es gibt jedoch auch Pipelinebauten, die nicht aus Gazproms Motivation entstehen soll: Eine Pipeline von der Ostküste (u.a. Aserbaidschan) durchs Meer über Georgien durchs Schwarze Meer und die Trasse der Russischen Pipeline nach Europa.

    Diese Planungen sorgen für erhebliche Spannungen der vielen, sich nach Europa orientierenden Nachbarstaaten Russlands (insbesondere Georgien).

    Ich finde diese Fakten äußerst interessant, besonders, wenn man bedenkt, was Spannungen durch fossile Brennstoffe angerichtet haben, man sehe in den Irak. Außerdem ist ein Natoähnliches Bündnis von Russland, China und anderen Asiatischen Staaten gegründet worden: Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ).


    Diese Entwicklungen sind mit Vorsicht zu genießen. Was denkt ihr über die ganze Sache? Haltet ihr kleine Kriege für möglich? Oder eine Neue Polarisierung der Mächte (NATO/SOZ)? Oder doch unbedenklich?
     
  2. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.02.08   #2
    Interessantes Thema!

    Per unreflektiertem spielen an Konsolen und Rechnern wird gerade eine neue Generation "Kanonenfutter" rekrutiert... wer letztlich wen bekämpfen wird ist schwer zu sagen... der Mensch ist halt gierig... und wenn er es jetzt noch nicht ist, so wird er vom System (spielt überhaupt keine Rolle welches) korrumpiert... ist zwar traurig aber es gibt nur gaaaaanz wenige Beispiele in der Geschichte, die das Gegenteil zeigen.

    lg
     
  3. -Imperator-

    -Imperator- Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    8.04.11
    Beiträge:
    214
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    525
    Erstellt: 12.02.08   #3
    Der kalte Krieg war nie vorbei, er hat sich nur eine Pause genommen. Was damals der Warschauer Pakt war, scheint heute diese SOZ zu sein. Allerdings bezweifle ich, dass diese relativ junge Bündnis militärisch über Ausssagekraft verfügt. Kennt jemand einen guten Artikel zu diesem Bündnis und ihrer Doktrin ?
     
  4. Muradhin

    Muradhin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    2.05.14
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    699
    Erstellt: 12.02.08   #4
    Vielleicht keine militärische Macht, aber wirtschaftliche Macht. Die ist mindestens genauso entscheidend. Wer z.B. Gas (Russland) oder Arbeitskraft (China) hat mit dem will man es sich sicher nicht verscherzen.
     
  5. Stoner

    Stoner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 14.02.08   #5
    Die SOZ ist wohl eine militärische Macht. Und das gerade bei Atomwaffen (Russland, China, Indien, Pakistan; Iran). In den sogenannten "Friedensmissionen" haben sie gerade das unter Beweis gestellt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Shanghai_Cooperation_Organisation

    Gleich der erste Artikel unter Literatur ist ziemlich ausführlich und sehr gut.
     
  6. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 22.02.08   #6
    aber schon krass ...was russland nu schon wieder gesagt hat....http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker.html...ich finde russland sind imoment wieder ziemlich am rumposen...erst mit der ganzen rackenstützpunkten mit usa usw...und nu drohen sie der nato...wenn ihr mich fragt hat russland einen plan....^^
    das gleiche mit der türkei...die maschieren schön in den iran....so langsam glaub ich echt menschen leben nur um sich und der umwelt zu schaden...und das jedlicher art und weise...obs in der u-bahn oder aufm schlachtfeld ist
     
  7. wummy

    wummy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    128
    Erstellt: 22.02.08   #7
    sorry nordirak...das mit türkei