GCB 95 zu Volume Pedal? Schaltplan

von ibanezRG2550, 19.05.06.

  1. ibanezRG2550

    ibanezRG2550 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.06   #1
    hallo erstmal,

    ich habe einen alten dunlop gcb-95 cry baby. ich wollte mir den zum volume pedal umbauen, was doch eigentlich kein problem sein dürfte, oder??

    meine frage: is das "rädchen" im wah ein ganz normales poti?? wenn ja, wie ist das poti belegt, hat sechs anschlüsse.

    Welche impedanz müsst ich denn da dann einbauen,
    hab eine ibanez RG2550 und einen marshall tsl 100, muss ich da irgendwas beachten?

    danke schon mal
     
  2. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 19.05.06   #2
    ey, n guter Thread, hab auch noch so eins bei mir rumfliegen, was ich auch nicht mehr brauche. Wäre kuhl wenn man das echt umbauen könnte
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 19.05.06   #3
    Hab mal was rausgesucht:
    http://www.freeinfosociety.com/electronics/schemview.php?id=1047

    Hilft das schon weiter? - Wär nur ein Ein-Aus-Schalter an der entsprechenden Stelle in die Schaltung zu integrieren.

    Für spezielle Fragen zum diy bzw. bei Geräte-Modifikationen kann ich auch auf dieses Forum verweisen:
    http://forum.musikding.de/yabbse/index.php

    Edit: Dort im Forum scheint ein gewisses Mitglied mit Namen "antissime" Ahnung von solchen Modifikationen zu haben. Könnt ihr evtl. auch direkt ansprechen, wenn ein eigener Thread nichts bringt.
    Hab dort auch mal die Suchfunktion mit "dunlop" und "volume" benutzt, was so viel ergeben hat, dass der Umbau prinzipiell funktionieren müsste.
     
  4. ibanezRG2550

    ibanezRG2550 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.05.06   #4
    Ja, stimmt, hab ich auch gefunden.

    Aber ich wollte ja nicht noch eine option einbauen, sondern aus dem wah ein volume-pedal bauen!

    ich weiss nur nicht, wie die 6 pins belegt sind.

    kann mir da einer weiterhelfen??

    habs bis jetz zwar geschafft, mit dem pedal die lautstärke zu regeln, aber der regelweg von ganz auf bis ganz zu verlief auf vielleicht einen cm. alles was drunter is, war eben gleich ganz aus!

    und was hat das nun mit impedanzen auf sich?? ich war im musikladen und der hat gesagt, dass gitarreneffekte und volume-pedals immer eine hohe impedanz haben...

    also, am besten ihr sagt mir, welches kabel ich wo anlöten muss:):cool::rolleyes:
     
  5. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    10.525
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 22.05.06   #5
    Aus einem Schema des GCB ( http://www.freeinfosociety.com/electronics/schemview.php?id=351 ) ist leider nicht ersichtlich, dass das Poti 6 Pins hat - dort sind nur 3 Pins am Poti belegt (wie das bei den üblicherweise verwendeten, einfachen Potis halt so ist).

    Der Typ im Musikladen hat eben darauf hingewiesen, dass häufig höhere Widerstandswerte bei Potis für Gitarre/Bass verwendet werden (der im Schema - rechts oben - hat eben 100k).

    Am einfachsten wäre es evtl., den im Wah eingebauten Poti durch einen 500k (logarithmisch) zu ersetzen - Du musst halt schauen, dass er dann auch an die Mechanik des Pedals dranpasst.
    Um Verluste an hohen Frequenzen zu vermeiden, kannst Du noch wie in diesem Schema (http://diy.musikding.de/berichte/eff/volume/bilder/volume.gif) einen Kondensator und einen Widerstand an den Poti dranlöten.

    Wenn Dir das nicht weiterhilft, frag halt mal im genannten Musikding-Forum nach, ob Dir da ein kompetenter Besitzer/Kenner des GCB weiterhelfen kann.
     
  6. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 22.05.06   #6
    Hm, viellecht ein Tipp, bevor du das Teil zerlegst: Bei eBay gehen die "High Gain"-Pedale von Dunlop manchmal für um die 30 Euro weg. Für dein GCB-95 bekommst du häufig noch 50 Euro ... vielleicht machst dus lieber sorum?
     
Die Seite wird geladen...

mapping