gebrauchte CX-3 oder Nord electro?

von Cramer, 28.11.05.

  1. Cramer

    Cramer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #1
    Hallo! Ich habe mich eigentlich schon zu ginsten eines Nord Electro entschieden (verwende das Ding aber auch hauptsächlich zum Orgeln (andere sounds spiele ich auf einer gewichteten Tastatur)

    Nun habe ich aber die Möglichkeit eine gebrauchte CX-3 für fast die Hälfte (1100EU) im Vergleich zu einem neuen Electro 73 (1900EU) zu bekommen.
    Da muß man sich dass dann schon genau überlegen. Was meint ihr?
    (Mit den 800EU könnte man sich ja Scarbee und Synthogy kaufen)

    Ist denn der electro das mehr Geld wert? (Also vor allem Orgel!!)

    (Weil gebrauchten electro finde ich keinen. Obwohl ich gedaht und gehofft habe, dass jetzt wo der stage da ist einige den electro verkaufen)

    Dank Euch
     
  2. Armin-Orgler

    Armin-Orgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    27.11.15
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Oberschwaben
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 28.11.05   #2
    Das ist in der Tat eine nicht ganz einfache Entscheidung.

    1. Zugriegel zum Anfassen bei der CX-3, plus 2. Zugriegeleinheit für unteres Manual
    2. Offenbar prima zusätzliche Rhodes und weitere Vintage-Sounds beim Nord Electro

    In den Hörbeispielen (Orgel) klingen für mich beide sehr gut, und auch die Leslie-Sims finde ich bei beiden Modellen recht gelungen. Vom Orgelsound her schenken sich die beiden somit für meine Begriffe jetzt erst mal nicht so wahnsinnig viel - beide klingen wirlich gut.
    Nun, das Nord Electro ist rot, die CX-3 dagegen wurde optisch mehr auf Vintage getrimmt.
    Ich würde wahrscheinlich die CX-3 vorziehen, weil das mit den Zugriegeln schon ein wichtiger Punkt sein könnte.
    Es gibt aber keine für alle Belange stimmige Lösung, man muss letzten Endes selbst entscheiden.
    Zu diesem Thema (Hammond-Clones) kannst du hier ne Menge Threads finden (hilfreiche Threads) - und doch haben alle letzten Endes eins gemein: jeder nach seinem Geschmack und nach seinen Bedürfnissen.
    Soweit mal ganz spontan und kurz von mir, aber schau dich ruhig um, du wirst ne Menge Statements und Einschätzungen, Fragen und Erfahrungen finden, die dich vielleicht weiter bringen können bei deiner Entscheidung.

    Grüßle
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 29.11.05   #3
    kauf beides :)

    na schmarrn - irgendwer hat mal die möglichkeit erwähnt, die orgel des electro noch mit einem midi-zugriegel-controller zu steuern. ich hab aber keine ahnung ob das geht.
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.11.05   #4
    Klar geht das. Das Problem sind blos - entweder einen billigen Midizugriegelsatz zu finden (z.B. den Midi Drawbar von Voce ) oder einen teuren finanzieren - wie den den neuen D3C von Doepfer (der noch nicht erhältlich ist, vor. Preis 400-500€)), den B4D der Böhm-AG (kostet ca. 399€) oder der Native Instruments B4D, kostet auch so um die 400€ - und sieht so aus wie der von Böhm, denn es ist der gleiche - Böhm fertigt nach eigener Aussage die NI-Teile.

    ciao,
    Stefan
     
  5. Cramer

    Cramer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #5
    aha, dass ist interessnt. Nur wie kann ich über den B4D denn die Zugriegel des Nord Electro steuern? Der B4D sendet fix und der Electro empfängt fix. Wie kann ich das steuern und umschaten mit den Controllerdaten?
    Dank Euch
     
  6. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.11.05   #6
    Z.B. mit einer Midimatrix - allerdings weiss ich nicht, ob die Controller sich nicht bis zu einem gewissen Grad sowieso entsprechen... schau mal in die Handbücher...

    ciao,
    Stefan
     
  7. Reamon

    Reamon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    207
    Erstellt: 29.11.05   #7
    Hab jetzt nicht alle Beiträge gelesen...aber ich würd die Korg CX-3 vorziehen. Hab erst kürzlich mit dem Nord Electro bei einer Band gespielt und die Hammond hört sich meiner Meinung nach einfach nur besch....eiden an.
    Vor allem Cx-3 plus Leslie klingt ziemlich gut. und Zugriegelfeeling kommt auch noch auf. (aber nur CX-3 wenns ein neueres Modell ist)
     
  8. Cramer

    Cramer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #8
    danke. Ich hab eheuet einen Electro angespielt.
    Der ist ja neu doch um einiges billiger als die CX-3, die ja zusätzlich rein aufs Orgeln spezialisiert ist.
    Wie kann es denn dann sein, dass der Electro vom Sound druckvoller ist, weniger rauscht und einfach gas gibt?

    Gibt es denn außer den Zugriegeln, vom Sound usw. Vorteile von der CX-3?
    Wie gibts denn dass der Electro sogar billiger ist (und super EPianos auch noch hat?)
    Dank Euch
     
  9. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.12.05   #9
    es scheint dass dein geschmack einfach eher dem der clavia-leute als dem der korg-leute entspricht... das ist alles...

    dein post hört sich für mich aber irgendwie so an, als suchst du krampfhaft argumente, doch die cx-3 zu nehmen, weil die ja billiger ist, obwohl dir das electro eigentlich besser gefällt... denk mal drüber nach ob das vielleicht sein könnte ;)
    weil wenn ja würd ich dir dringend empfehlen, lieber etwas länger zu sparen und dann nen electro zu kaufen als ne preiswerte cx-3, mit der du aber eigentlich garnicht glücklich wirst...
     
Die Seite wird geladen...

mapping