Gebrauchte ENGL-Box

von frannek, 25.01.06.

  1. frannek

    frannek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Hi Leute,
    Habe zur Zeit das Angebot einer gerbauchten ENGL-Standard-Box. Sie soll sehr wenig gelaufen sein, allerdings ist sie schon 7 Jahre alt ( macht mir nichts). Allerdings Frage ich, wie viel für so eine Box noch gerechtfertigt wäre (Vorstellung des Verkäufers: 300 bis 400€)
    mfg
    frannek
     
  2. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.01.06   #2
    Für eine 7 Jahre alte Standard Box, d.h. mit V60 würde ich nicht mehr als 300,-; je nach Zustand vielleicht auch 320,- EUR ausgeben, das ist dann aber schon die obere Grenze.
    Ich meine, dass die Neupreise zur Zeit bei ca 550,- EUR liegen.
     
  3. frannek

    frannek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #3
    Wenns auch ne dumme Frage ist, aber was genau heisst, dass da Celistion V60 drin sind? Ist das ein Vor- oder Nachteil?
    mfg
     
  4. Hexer

    Hexer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    76
    Erstellt: 25.01.06   #4
    weder noch, das ist die bezeichnung der lautsprecher, die ENGL standards haben Celestion V60 drinn, die ENGL Vintage haben Celestion V30
    was man da bevorzugt ist prinzipiell geschmacksfrage
     
  5. desperado

    desperado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 25.01.06   #5
    Es hat nichts mit besser oder schlechter zu tun, wie bereits der Vorposter mitteilte, V60 klingen auch gut, zeigen ihre Schwächen, wenn es ordentlich laut wird (keine Sorge, den Proberaum und mittelgroße Bühnen, auf denen eh mit Mikros abgenommen wird, wirst Du ausreichend beschallen können). Ich persönlich mag die V30 jedoch lieber, die klingen nicht so straff/steril auch bei kleineren Lautstärken. Die unterschiedliche Speakerbestückung macht auch den enormen Preisunterschied aus.
     
  6. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 25.01.06   #6
    ... wobei dieser große Preisunterschied aber eigentlich weitaus mehr mit Preispolitik zu tun hat, als mit Mehrkosten für Material und Bau...
     
  7. frannek

    frannek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #7
    :great: Danke für eure schnellen, präzisen Antworten :)
    mfg
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.01.06   #8
    Falsch.
    Die ENGL Vintage hat V30 und ist aus Birkensperrholz (Multiplex) gefertigt.
    Die ENGL Standard hat die V60 und ist aus Spanplatte.
    Schon das macht den Preisunterschied berechtigterweise aus.
     
  9. rockon4ever

    rockon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 25.01.06   #9
    Wobei man sich von den meist eher "negativ" klingenden Aussagen zu der Engl Standard nicht abschrecken lassen sollte. Die Engl Vintage ist eine ultra-gute Box, nahe an dem was Mesa usw an Qualität liefert. Die Standard ist da eher auf dem "Standard" Level einer Marshall anzusetzen - so ist mein Eindruck. Ich komme persönlich mit der Box sehr gut klar und finde sie im Vergleich zu Marshall schon fast ein "Schnäppchen".

    Das Geld kannst du guten Gewissens ausgeben, 7 Jahre sind bei einer optisch ordentlichen Box total egal - da ist nicht so viel was wirklich altern könnte drin ;)
     
  10. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 25.01.06   #10
    Ich find das ist wirklich alles Geschmackssache und kommt auch stark auf den Amp an. Die Mesa rectobox zB find ich richtig schlecht, da gefällt mir meine 170-euro laney noch besser. Mit den Boxen ist das schon en komische Sache, da muss jeder seinen "Weg" finden. Ist prinzipiell bei jedem Equipment so, aber bei Boxen extrem finde ich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping