Gebrauchte EPi LP und SG oder ARIA pro?

von RAF-MANN, 06.03.07.

  1. RAF-MANN

    RAF-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #1
    Heay ho ,
    Ich hab folgendes Problem ,
    ich spiel derzeit eine Aria Pe Elite ( 300€ ) und naja hab sie schon ein Jahr und sie weißt Gebrauchspuren ( Bünde sind abgeschliffen und der Schalter hat irgendwie Wackelkontakt manchmal ) und ich bin auf der Suche nach einer neuen Gitarre ,gebraucht, und ich dachte mir vllt eine EPI SG 400 oder EPI Lsepaul Std . Die Sgs sind ja neu schon recht günstig und es wird auch recht postive über die geredet, woltle fragen ob die sich als Hauptgitarre lohnt ? bzw die Epi paula ? und auf was man so achten muss... Über die Aria PRO pauls und SGtypischen wird ja auch viel Gutes berichtet nun leider weiß ich net welches Model wirklich gut sei und welches andere damals recht günstig war .
    Hab natürlich auch schon auf
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Matsumoku.org nachgeguck ,sag mir aber nicht richtig welches Instrument besonders gut sei, wär cool wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet,aja die preis rahmen sooo bis 320€
    vielen dank im vorraus
    [/FONT]
     
  2. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 06.03.07   #2
    Hi.
    Ich weiß nicht ob du mein review zur Epi SG schon gelesen hast. is ne super gitarre.
    du solltest vielleicht aber erstmal deine musikrichtung posten, weil ob du death metal oder blues mit ner gitarre spielen willst ist ja shcon n unterschied :rolleyes:.

    mfg
     
  3. daveGer

    daveGer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 06.03.07   #3
    lustigerweise kann man mit ner Les Paul sowohl Blues als auch Death Metal machen (zumindest mit vergossenen PUs ) :)
     
  4. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 06.03.07   #4
    warum setzt du nicht neue bünde und nen neuen schalter ein?? oder lässt es dir einsetzen?? das die bünde irgendwann runter sind, ist klar und unvermeidbar, das heißt aber nicht, dass die gitarre gleich schlecht ist
    gebrauchsspuren wirst du bei jeder gitarre haben.

    ansonsten halte ich das für geschmackssache. gefällt dir das aggressive design und der aggressivere klang der SG besser oder doch die klassische paula!? verarbeitet sind (meistens) beide gut, auch wenn die ganz billigen modelle wohl nicht zu empfehlen sind.
    Epiphone SG G-400 Cherry, halte ich für dich in bezug auf SG als gut geeignet, für eine neue LP musst du schon tiefer in tasche greifen.
    probier doch einfach aus, welche dir besser gefällt!!
    gruß
     
  5. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #5
    JA ich weiß das man das machen kann.. das hab ich vor aber ich find meine gitarre jetzt net soo super ...auch die verarbeitung... also ist net schlecht aber für lange ist sie auch net... Und ich hab auch geschrieben das ich eine GEBRAUCHTE suche ... was ich nun spiel Lespaul sg wird sich entscheiden halt nur sooo rein vom verarbeiten grund sound etc
    und woo das jetzt eine steigerung wäre ?
    und ob mir noch leute zu aria pro modellen posten könnten wääär echt net =)
    mfg stani
     
  6. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #6
    edit : Musikrichtung , ich spiel Skate EMO PUNKROCK , melodisch und vielen verzerrten rythmen ,aber versuch in letzter Zeit auch cleanparts einzubauen ,aber das ja im allgemeinen auch total egal ,, denn ich hab heir die zwei Gitarren ausgesucht weil sie mir gefallen.. wobei ich noch nie ne cleane SG gespielt hab ... aber die ich gespielt hatte hatten einen FETTEN hals was zum kotzen war.. meine aria hat einen schönen dünnen Hals . ich liebe den :rolleyes:
     
  7. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.03.07   #7
    Ich mag auch keine Bassballschläger :D
    Deshalb mag ich mittlerweile keine DÜsenberg mehr, geniale Gitarren aber viel zu fetter Hals für meine Knubbel-Finger.
    Aber um dir noch ein Tipp zu geben, die SG Elitist 61' bekommt ab und zu bei ebay für ungefähr 400-500€
    Und die hat einen sensationellen dünnen Hals. Der ist flach ;) Lässt sich genial bespielen.
     
  8. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 06.03.07   #8
    wenn du keine fetten hälse magst dann kannst du keine sg und noch weniger ne les paul spielen. wo is dann also der sinn des threads wenn du deine aria magst und sie ja doch eingentlich behalten willst???? :screwy:
    hau dir nach belieben neue pus rein wenn du brauchst und wenn nicht dann halt nicht. man muss sich nicht immer neue gitarren kaufen. das is totaler schwachsinn wenn einem die "alte" ja doch irgendwie gefällt....
     
  9. RAF-MANN

    RAF-MANN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    17.07.12
    Beiträge:
    246
    Ort:
    schleswig holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.07   #9
    Sie ist nicht besonders robust" der Verarbeitung ist net der knüller " und naja ich mein zu fetten hals eine gwisse stärke kann ich ja noch verkraften ....
     
  10. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 06.03.07   #10
    also, für's protokoll: ich spiele auch eine Aria PE Elite, bin mit ihr aber sehr zufrieden. bis auf einige lackierfehler halte ich sie für eine hochwertige gitarre, ich kann außer dem genannten jetzt keine groben mängel feststellen. aber das liest du am besten in meinem review nach https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/185349-review-aria-pe-elite.html
    wenn du dünne hälse liebst, wäre ibanez noch als hochwertige marke zu empfehlen, aber die klassiker (Strat, Les Paul, SG) haben alle recht starke hälse
    gruß
     
  11. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 06.03.07   #11
    Moment mal, meint er jetzt breiten Hals, oder meint er nun dicken Hals. Denn so dick sind nun die SG Hälse nicht, auch die SG 400. ABer breit ist halt Gibson typisch :D

    ABer mein Tipp noch mal. Lass dir lieber die Aria überholen, anstatt eine neue Gitarre zu kaufen.
     
  12. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 06.03.07   #12
    Strat hat starken Hals?! Also meine irgendwie nicht...mag aber auch sein, dass ich unter stark etwas ganz anderes versteh. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping