Gebrauchter Yamaha RBX 374 defekt...

von Axtmus, 05.06.08.

  1. Axtmus

    Axtmus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Hallo,

    ich habe vor kurzem bei Ebay recht stolz einen Yamaha RBX 374 ersteigert (mein erster bass) und bisher nur "trocken" darauf "gespielt". Nun kam heute der Amp und dann kam der Schock als erstes Ist die Buchse defekt wenn man den Klinkenstecker voll reinsteckt passiert garnichts man muss ihn leicht herausziehen. Dann rauscht der Bass die ganze Zeit, der Lautstärke Regler hat einen Wackelkontakt und generell alles grausam... Da ich aber des Löten mächtig bin würde ich gerne retten was zu retten ist...

    Ich bräuchte aber jemanden der mir dabei wirklich helfen kann und mir sagt was ich an was löten muss und wo die Fehlerquellen liegen könnten. Die Tonabnehmer sind sozusagen meine letzte Option ich möchte wirklich bei den potis und der Buchse erstmal alle Fehler ausschliessen können. Wenn mir jemand seine ICQ geben würde um darüber zu kommunizieren wäre das wirklich hilfreich für mich.
    Stehe doch gerade recht hilflos vor diesem Problem.
     
  2. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 05.06.08   #2
    Hast du schonmal die Batterie getauscht? Propier das mal, wird wohl daran liegen.
     
  3. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #3
    ja habe einen frischen akku drin.
     
  4. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 05.06.08   #4
    Hast du schon reingeschaut ob die Klinkenbuchse einen Knacks hat ? Hab auch einen RBX 374 da war die Klinkenbuchse auch am Arsch, geh einfach mal in einen Musikladen und lass dir das machen das geht normalerweise recht fix und wird nicht viel kosten (meine Ehrfahrung).
    Ansonsten sehr sahniger Bass da müsste es schon mit dem Teufel zugehen das der echt am Arsch ist.
     
  5. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #5
    Habe die Buchse schon ausgebaut sie sieht äusserlich völlig normal aus. Hier mal ein Bild vom Lautstärke Poti:

    [​IMG]
     
  6. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 05.06.08   #6
    Ais eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass beim 374 ofter solche 'Kinderkrankheiten' auftauchen. Deine Beschreibung ist ähnlich mit einem Problem das ich mal mit ihm hatte: Bei mir war dann die Lösung, dass die Verkabelung im Batteriefach nicht in Ordnung war. Ich kann dann wirklich nur Spieleinlied beipflichten und empfehle dir, das Musikgeschäft deines Vertrauens aufzusuchen.
     
  7. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #7
    Nunja wenn ich genau wüsste was wohin und woran muss, würde ich mir einen neuen Poti+Buchse bestellen und das ganze zusammenlöten aber ich weiß ja nichtmal ob das was da gerade drin ist auch richtig so ist... Denn wie von Werk sieht das nicht aus.
     
  8. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 05.06.08   #8
    Bei mir siehts da drin genau so aus, grade nachgeschaut. Ich würde den Bass einfach mal von einem Fachmann anschauen lassen bevor ich dadrin wild rumlöte.:D
     
  9. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.08   #9
    Es wäre wirklich nett wenn mir jemand Bilder zur ganzen Verkabelung im Bass machen könnte, dass ich dort alles nacheinander durchgehen kann. Ihr würdet mir damit wirklich ungemein helfen.
     
  10. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.06.08   #10
  11. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.08   #11
    Schon einmal danke für deinen Link palmann, da hatte ich zumindest Hoffnung geschöpft. Leider hat sich auf Anfragen von mir niemand aus dem Thread gemeldet um mir evtl Schaltpläne zukommen zu lassen. Ansonsten wurden auch alle Nachrichten von mir diesbezüglich ignoriert ich brauche also noch immer Hilfe was den RBX 374 angeht um ihn ordentlich zusammensetzen zu können.
     
  12. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 18.06.08   #12
    hi,
    wenn dir keiner einen schaltplan zukommen liess, wird das wohl heissen, dass keiner einen hat. und es wurden auch nicht "alle deine nachrichten ignoriert". du hast einige tips bekommen und die hast du scheinbar ignoriert.

    so wurdest du gefragt, ob du die batterie getauscht haettest. du hast geantwortet, du haettest einen frischen akku drin. aber hast du einen neue batterie eingesetzt? ich weiss ja nicht welche nominalspannung die block-akkus aufweisen. beim typ "aa" ist es jedenfalls so, dass batterien 1,5v haben und akkus nur 1,2v. also nimm bitte eine batterie und probier es aus.

    dein bild zeigt, wie du selbst siehst nicht viel mehr als abschirmlack in einem leeren elektronikfach. wie soll man da was erkennen? ein ubersichtsbild, oder eine selbst angefertigte zeichnung der aktuellen schaltung waere doch auch mal was gewesen. am besten beides. wir moechten doch kein ratespiel veranstalten.

    in deiner problembeschreibung hast du die klinkenbuchse erwaehnt. leider auch kein bild. schien aber deiner einschaetzung nach nichts dran zu sein.

    dir wurde empfohlen mit dem bass mal bei einem haendler vorbeizugehen. hast du das gemacht?

    und nimm mir den letzten punkt bitte nicht uebel. du sagst, du waerst des loeten maechtig. was loetest du denn sonst so, wenn du die schaltung eines basses mit zwei pus nicht nachvollziehen kannst? bzw., zur not nicht auch mal einzelne bauelemente in der schaltung bruecken kannst.
    das ist etwas provokativ, ich weiss. aber lass bitte den loetkolben, wenn du nicht weisst, was damit machen und lass einen fachmann ran.

    btw., das ist ein schoener bass. was hast du dafuer bezahlt?

    ciao, pat
     
  13. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 18.06.08   #13
    Hallo Axtmus,

    ich bin nicht der Experte für aktive Bässe ...

    Hast Du mal in die Bastelecke geschaut?
    Dort habe ich gerade baumga erklärt, welcher Draht an einem aktiven Bass wo hin gehört.
    Er hatte dann auch ein Diagramm seines 374 gepostet. Da konnte ich den Plan auch noch sehen!
    Jetzt kriege ich irgendwie eine leere Word Datei (falsche Version zuhause???).

    Du kannst aber mal versuchen, ob baumga Dir die Datei per E-Mail schickt?!
    Wenn Du löten und Pläne lesen kannst hilft Dir das weiter.
    Zudem könnte Dir meine Erklärung in besagtem Bastel-Thread auch weiter helfen; egal welche Buchse Du benutzt.

    Gruß
    Andreas
     
  14. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #14
    @ Papero:

    -Batterie und Akku habe ich beides ausprobiert und das konnte ich als Fehlerquelle schon einmal ausschliessen.
    -Das Ignorieren war nicht auf diesen Thread hier bezogen
    -Bei den Bildern wusste ich nicht das euch das interessieren könnte denn ich war/bin ja auf eure Bilder/Schaltungen angewiesen
    -Da die Buchse rein optisch keinen Mängel hatte, ging ich nicht davon aus das jemand auf einem Bild dann plötzlich den Fehler erkennen könnte.
    -Bei einem Fachhändler war ich aus Kostengründe noch nicht, da ich darüber noch nicht mit dem Verkäufer gesprochen hatte und der Bass ja schon teilweise auseinander genommen war um "Fehlerkontrolle" zu machen.
    -Und was das Löten angeht da habe ich bisher natürlich immer mit Anleitungn gelötet also Konsolen und viel beim RC-Modellbau oder auch beim PC wenn dort Modifikation anstand.
    -Zum Preis kam ich auf 150euro habe nun allerdings bei dem Verkäufer bei Ebay noch 40euro Erlass herausgehandelt.


    @ Cadfael

    Schon einmal vielen dank für den Link zu dem Thread das lässt mich doch gleich hoffen, habe die Datei auch runtergeladen nur leider hat das Bild eine recht niedrige Auflösung vielleicht hat er da noch was höherwertiges und damit könnte ich dann mit jemand anhand von meinen bildern ganz genau durchgehen was woran kommt.
     
  15. Axtmus

    Axtmus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.08
    Zuletzt hier:
    28.06.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.08   #15
    Ich habe nun einfach mal Bilder von der Elektronik gemacht bis auf die beiden Abnehmer die sind im Bass verblieben. Frage wäre natürlich noch wo finde ich das passende 20KB Volume Poti, ich werde natürlich wenn ich einen für mich eindeutigen Schaltplan erstmal alles wieder so zusammenlöten wie ich es hier habe um wirklich sicher zu gehen aber wenn sich die Vermutung bewahrheitet und es die Buchse und das Volume-Poti ist müssten sie natürlich dementsprechend ausgetauscht werden.

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  16. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 18.06.08   #16
    Deine Fehlerbeschreibung klingt für mich eindeutig primär nach der Buchse. Leider verbaut Yamaha diese ekligen Röhrenbuchsen, bei denen man an die eigentlichen Kontakte nicht rankommt. Die sind auch echt ne Krankheit und gehen öfters mal über den Jordan, wenn sich eben ein Kontakt soweit verbogen hat, dass keine Verbindung mehr besteht. Eine offene Buchse kann man wieder zurückbiegen, diese nicht. Ein Ersatzteil kostet ca. 8-10 Euro (was auch ein Nachteil dieser Buchsen ist), ich habe an meinem TRB auch schon eine tauschen müssen.
    Was du jetzt trotz all der Guten Tipps hier gemacht hast, ist meiner Meinung nach völliger Schmonzes. Ohne einen Beweis für ein kaputtes Poti alle Kabel rauszureißen macht gar keinen Sinn, wenn dann sollte man das sauber auslöten, aber erst nachdem man die Buchse getauscht hat. Wenns dann immer noch Probleme gibt kauft man ein Ersatzpoti und lötet Stück für Stück um, damit man die Belegung nicht verhaspelt (ich hoffe du hast dir wenigstens notiert, welches Kabel wo hin kommt).
    Auf deinem letzten Bild sieht man, dass am Balance Poti ein Kabel ab ist, gehört das Rote da hin?
     
Die Seite wird geladen...

mapping