Gebrauchtes Keyboard für Anfänger

von megarider, 14.07.04.

  1. megarider

    megarider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin neu, nicht nur hier im board, sondern auch allgemein im Bereich Musik ;)

    Seit längerem juckt es mich immer wieder mal, ein Instrument zu lernen. Ganz früher wars mal ein bischen Mundharmonika, aber wirklich nur ein bischen ;)

    Am ehesten tendiere ich eigentlich zum Keyboard. Irgendwie fazinieren mich diese Geräte. Wahrscheinlich auch deshalb weil ich beruflich mit Computern zu tun hab und es hier doch prima Verbindungsmöglichkeiten gibt... seis drum.

    Nachdem ja auch immer der Preis eine Rolle spielt...ich hab ja noch keine Ahnung wie lange ich der Geschichte treu bleibe...und nachdem in neuerer Zeit auch viele Geräte gebraucht (Internet) angeboten werden...teilweise für wenig Geld.... hab ich mir gedacht

    mal schaun :D

    Praktisch wäre es natürlich wenn das Gerät auch als Fortgeschrittener noch Spaß macht. Wichtig ist aber vor allem daß das Gerät eine gewisse Qualität hat. Ich meine, wenn das Teil eine dermaßen Hupe ist daß das Spielen von Anfang an keinen Spaß macht... dann wars wohl das falsche.

    Natürlich hab ich schon geGoogled ;-) Berichte zu älteren Geräten sind aber schwer zu finden.
    Welche Features brauch ich eigentlich am Anfang? (Anschlagdynamische Tastatur mit 61 Tasten?)
    Momentan schau ich mal nach der Technics KN Reihe (so '80er Jahre) was ist davon z.B. zu halten? (z.B. Technics KN 920 bzw kleiner?)

    Wie weit kann ich mit meinen Ansprüchen runter gehen? Diverse Geräte werden in EBay ja für 40-50€ versteigert. Läßt sich in dieser Preisklasse was brauchbares finden?

    Bin vor allem über Anfängertips (welche features) und speziell Tips zu bestimmten (älteren) Geräten dankbar.

    Gruß euch allen,
    Stefan
     
  2. CriZ

    CriZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    3.12.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.04   #2
    Wieviel möchtest du denn max. ausgeben? Für 50€ bekommst du wahrhaftig nur schrott...
     
  3. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 14.07.04   #3
    Was möchtest du denn genau mit dem Gerät machen?
     
  4. megarider

    megarider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #4
    Hallo,

    tja, ehrlich gesagt hatte ich gehofft einfach mal günstig einsteigen zu können, wobei 50€ dafür natürlich schon verlockend wären.
    Ich hab natürlich kein Problem damit, wenn ich nach einem halben Jahr feststelle daß mir das Keyboardspielen Spaß macht und mir liegt, ein paar hundert Euronen auszugeben.
    Nur, es könnte auch passieren, daß ich feststelle mir liegt ein Keyboard überhaupt nicht (oder ich komm einfach nicht zum üben ;-) und dann wären mir 200-300€ einfach zu viel...

    In welche Richtung ich mich zu bewegen gedenke (musikalisch) kann ich beim besten Willen nicht sagen.
    Ich wollte eigentlich damit beginnen mal die Grundlagen zu erlernen.

    Sind denn Geräte wie z.B. ein Yamaha PSR-78 (Preisklasse Ebay ca. 50€) auch für den Anfang total unbrauchbar?

    Ansonsten: was müßte ich denn mindestens anlegen um einen vernünftigen Einstieg zu bekommen? Unter der Voraussetzung das die wichtigen Dinge enthalten sind! (Die da wären? Gute Tastatur? etc?)

    danke für eure Antworten,
    Gruß,
    Stefan
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 15.07.04   #5
    Hi,
    ich denke, dass du die 200-300€uronen schon ausegeben musst.
    Alles andere ist wirklich Müll.
    Am besten wirklich ein gebrauchtes Yamaha, weil du das auch wieder gut los wirst.
    mfG
    Thorsten
     
  6. megarider

    megarider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #6
    Noch mal danke an alle die geantwortet haben.

    Also 200-300€ so ins blaue (ich weiß ja noch nicht ob ich dabei bleibe) sind mir etwas zu viel...

    ...mal schaun was ich jetzt mache. Momentan lese ich mich etwas in die Theorie ein, ich denke das ist eh die Grundlage zu diesem Thema.

    Gruß,
    Stefan
     
  7. Cmon_

    Cmon_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    1.04.07
    Beiträge:
    63
    Ort:
    in der schönen Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #7
    Hmm, dann ke4nnst du niemand in deiner Umgebung, dem du mal ein gutes Keyboard ausleihen könntest? Dann merkst du schnell, obs dir Spass macht....also mit so einem 50.- schrott-Ding hätte ich jedenfalls gar keinen Spass am Spielen...aber normalerweise spiel ich sehr gerne, wenns auch gut tönt.
     
  8. Boinix

    Boinix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Günzburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 09.08.04   #8
    Na ja ihr könnt nich sagen das die billigen und alten teile keinen guten klang haben mein erstes keyboard war damals das kn550 die serie ist gut mit einem schönen warmen klang der auch bis zur 700 reihe gehalten hat. die 700 reihe hat sich sehr blechern angehört bis zur 2000 reihe, ab da gings nur noch aufwärts .
    Ich spielte 2000, 5000, und jetzt 7000.
     
  9. risajo

    risajo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.04
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #9
    also...
    ...habe mich jetzt extra im forum angemeldet um eine "gute tat"
    zu vollbringen :)

    würde sagen das kn920 - wie bereits am anfang erwähnt -
    schon eine sehr gutes gebrauchtes einsteiger keyboard ist...
    ...dem man als anfänger auch länger treu bleiben kann!!!
    es erfüllt eigentlich alle anforderungen... bis zum bühnenauftritt
    da man es auch sehr gut programieren kann!
    (voreinstellungen usw.)

    was aber für einen anfänger interessant ist, sind die doch schon
    guten töne (würde auch nicht sagen das sie "faaa" klingen)
    nette dsp effekte, und sustain ... in dieser serie alles schon dazuschaltbar.
    ...und die ebenfalls schon gut klingende begleitautomatik!
    (glaub schon 4VAR und müssten glaube ich 2FILL ins sein)

    was zu "bemängeln" wäre ist die tastatur...
    aber hier muss man schon deutlich mehr geld ausgeben um etwas
    wirklich gutes zu bekommen!
    (aber keine angst - selbst bei den neuen gibts schlimmere!)

    FAZIT von mir...
    ...die kn serie ist, wie schon mein vor-schreiber geschrieben hat,
    wirklich gut gelungen!
    das kn920 kann ich als einsteigerkeyboard bis zum x -ten bühnenauftritt
    nur empfehlen - durchweg positive kritik!

    würde sogar sagen das selbst die neuen lk von casio da im gesammtbild
    nicht rankommen.
    (soviel zu neu und alt)

    soviel von mir.
    ;)
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 17.08.04   #10
    Mahlzeit,

    hatte selber n KN650 und war auch zufiieden. Habe jetzt noch ein 6000er. Kann die Reihe auch nur empfehlen. Wenn man kein Geld ausgeben will doer kann.
    mfG
     
  11. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 17.08.04   #11
    Bei EBAY gibt es noch bis heute eine IX300 für 250 Euro! Sehr gutes Teil! Habe 1999 dafür mal 1500,- bezahlt. Die Klänge sind erstaunlich gut.

    ix 300
     
  12. Boinix

    Boinix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Günzburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    152
    Erstellt: 19.08.04   #12
    Die alten Yamaha, Casios und wie sie alle heissen, können mit den alten technics instrumenten jedenfalls kaum mithalten...
     
  13. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 19.08.04   #13
    Casio kann man noch heute abhaken. Die Yamaha klingen ab der 9000 ganz gut, muss ich sagen. Wei gesagt, die Ix300 ist nicht übel, hat Disk, Speicher, programmierbare Styles, es gibt ein PC-tool dafür und sie hat einen Synthesizer drin, zum Manipulieren der Klänge. "Keytar" [1999] habe ich komplett damit gemacht. Die hat sogar ein Festplattenoption.
     
  14. megarider

    megarider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #14
    Hallo,

    ich dachte eigentlich zu dem Thread kommt nix mehr ;)

    Aber als ich grad nochmal reinschaute... Jedenfalls dank an alle die sich die Mühe einer Empfehlung gemacht haben :great:

    Ich hatte mir ein billiges 25€ Teil gekauft. Und nach ein paar Wochen stellte sich heraus, daß ich wohl beim Keyboard bleiben werde :D

    Mittlerweile (nach viel Lektüre) weiß ich auch was mich interessiert.
    Nach noch mehr Lektüre hab ich mir nun einen alten Synth (DW8000) angeschaft. (Siehe auch Bereich Synth: "Probleme mit DW8000")

    Soweit hab ichs auch gut getroffen, leider will der Aftertouch nicht mehr...
    an und für sich gefällt mir das Gerät aber ganz gut :)

    carpe noctem :eek:
    Stefan
     
  15. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.09.04   #15
    "Ich hatte mir ein billiges 25€ Teil gekauft."

    Na super .... :confused:
     
  16. megarider

    megarider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    2.08.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.04   #16
    @engineer
    Ich versteh deine Antwort nicht!

    Findest du 25€ waren zu teuer? Ich dachte eigentlicht für den Preis bekommt man nur Billigstteile? Aber wenn du's super findest, ich könnts abgeben, da ich ja jetzt den Korg habe...

    Melde dich bei Interesse.

    Gruß,
    Stefan


    :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
     
  17. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.09.04   #17
Die Seite wird geladen...

mapping