Geburtstagsgeschenk - Welche Tretmine?

von OosmAiden, 08.12.05.

  1. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.12.05   #1
    Hallo Leute,

    ich selbst spiele Gitarre, da aber nun unser Basser Geburtstag hatte, wollen wir ihm ein Effektgerät (möglichst eine einzige Tretmine) schenken. Welcher Effekt ist für einen relativen Anfänger, der rockig bis hin zu metal spielt zu empfehlen? Welches konkrete Model würdet ihr empfehlen?
     
  2. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 08.12.05   #2
    sinnvoll wären: Zerre, Kompressor , Chorus

    Was davon bei euch in der Band dann auch brauchbar wär, müßt ihr wissen, aber ein Kompressor ist immer gut und immer einsetzbar, ich empfehle da wie immer den MXR SuperComp, sehr schieckes teil, klingt gut und ist leicht zu bedienen..
     
  3. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.12.05   #3
    okay danke schonmal, gibts sonst noch Tips?
     
  4. mizar10

    mizar10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.12.05   #4
  5. melmi

    melmi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.05
    Zuletzt hier:
    22.04.07
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Ich finde das man effekte immer selbst testen sollte, aber ihr könnt ja einen gutschein schenken oder wenn euch das zu unpersönlich ist einfach bei nichtgefalen das rückgaberecht nutzen.

    zu Compressor: ich find da den Digitech Bass Squeze besser, und günstiger ist er auch.

    grüße JO
     
  6. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.12.05   #6
    Der Digitech ist aber SEEEEHHHR kompliziert zum einstellen und wenn man es nicht kann, kan man sich damit SEEEEHHHR geil den kompletten Sound dermaßen versauen, das hab ich noch bei KEINEM andern Compressor gesehen/gehört!
     
  7. OosmAiden

    OosmAiden Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.12.05   #7
    okay danke sehr.
     
  8. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.05   #8
    jo aber wenn mans einmal raushat......dann hat der solch geile sounds auf lager wie man sonst für den preis kaum findet......und naja......man muss nur wissen was man sucht....dann sollte jeder mensch mit etwas gehör ja wohl in der lage sein zwei bänder ein zu regeln ;)
     
  9. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 14.12.05   #9
    japp ... dem kann ich nur zustimmen ... der squeeze ist einfach toll ...wichtig ist halt wie man den x-over mit den bänder-reglern kombiniert ... da hockt man halt mal n bisschen länger vor der box und probiert bisschen aus...das muss ja nicht nervig sein ... ich finde das immer total spannend, da rumzuspielen und auszuprobieren, von daher, ran :)
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 15.12.05   #10
    wenn ich eine mine 1 Stunde im Laden teste und KEINEN vernünftigen sound rauskriege, und damit mein ich jetzt nicht, das es meinem Geschmack entspricht sondern, das es nicht dünn und drucklos ist, dann kann da imho was nicht richtig sein...dazu vergleich der Supercomp: weniger als 2 minuten!
    Und man KANN garkeinen unbrauchbaren Sound einstellen!
    Er veredelt den Sound Instantmäßig und ohne Gafahr was falsch zu machen!
    Grade für anfänger ist der sicherlich besser als dieses X-Dingens...
     
  11. Archangel13

    Archangel13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 15.12.05   #12
    Auch wenn es hier nicht so toll reinpsst antworte ich mal:

    Ich halte das Teil für das Benutzerfeindlichste Multi in der Preisklasse!
    Das Display ist ein Witz!

    Beim Zoom 708 II und dem digitach BP200 hat man ein viel größeres Display und dazu noch die gleichen Funktionen Effekte, teilweise auch besser, ich würde das Korg nicht kaufen.
    Grade die neuen Zooms mit Metalgehäuse sind auch interessant B1 oder so.. gibts hier imho einen thread dazu...

    Allgemein sind grade solche billigen Multis einzelnen mienen noch deutlich unterlegen...imho
     
  13. casi

    casi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    7.01.06
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.05   #13
    Also ich kann da zu nur sagen das ich es recht einfach fand.....und es gibt einfach ne riesen Palette an Spitzensounds.....ich kann jetzt einfach mal zwei Beispiele von mir geben: 1. Eine eher bassbetonte Einstellung die einem einfach unglaublich viel Druck und Schub verleit und trotzdem die Höhen und Hochmitten immer noch schön lebendig kommen lässt...und 2. Eine Einstellung die überwiegend mit dem Höhenband arbeitet und die (zusammen mit dem Digitech Bass Driver) mein Kombination aus nem 400 Euro Bass (ok mit Top PU's aber trotzdem) und nem Hartkecombo EXAKT wie Herrn Sheehan klingen lässt......der ja nun mal ein ca. 4500€ Equipment spielt.....wenn man sowas durch so ein kleines und preiswertes Tool erreichen kann und das halt nur eine Möglichkeit ist spricht das meiner Meinung nach doch sehr für das Pedal!!
     
  14. hennea

    hennea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    644
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    327
    Erstellt: 11.01.06   #14
    :twisted: :twisted: Ibanez PD7 PHAT HEAD hat nen sound der nach metall klingt und mit dem man auch ne verzerrte e-gitarre imitieren kann (KLINGT ABER VIEL TIEFER ^^) Das ding rockt
     
  15. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 11.01.06   #15
    Warum suchst du dann nach einem Verzerrer (Welcher Bassoverdrive) wenn du schon einen brauchbaren gefunden hast?:confused:
     
  16. springender-hirsch

    springender-hirsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    29.08.07
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 11.01.06   #16
    schenkt ihm doch so'n kleines Multi-FX. Von Zoom, Digitech oder Behringer oder oder... gibts welche für deutlich unter 100 EUR.
     
  17. bass to the Lord

    bass to the Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    3.06.15
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.01.06   #17
    Tach erstmal, bin neu hier. So`n kleines Multieffekt habe ich auch mal gekauft (Digitech BP 50) und muß sagen, dass es herausgeschmissenes Geld war. Rauscht ziemlich stark und einen vernünftigen Sound konnte ich dem Teil nicht entlocken. Liegt nur noch bei mir rum. Nach der enttäuschenden Soundsuche mittels Effektgerät habe ich mich dann allerdings mehr auf meine Spieltechnik konzentriert (=Üben), was wiederum als positiv zu bewerten ist. Sollte also jemand mein BP 50 haben wollen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping