Gefühl für die Gitarre bekommen

von Ukulele, 22.03.06.

  1. Ukulele

    Ukulele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.06   #1
    ok hallo, also spiele jjetzt seit 4,5 monaten westerngitarre, und bekomme einfach kein gefühl für diesechs seiten wenn ich akkorde spiele. Könnt ihr mir helfen? und wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr das gefühl für die Gitarre hattet? Bitte entschuldigt falls so ein tread schon existieren sollte.
     
  2. I'mNotOkay

    I'mNotOkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    22.02.07
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.03.06   #2
    hast du vorher mit mehr saiten gespielt? naja also das gefühl entwickelt sich auf jeden fall, bei hats 2 wochen gedauert...hast vorher überhaupt was anderes gespielt, sprich e-gitarre o.Ä.?
     
  3. Luminous

    Luminous Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Schweiz/Canada/USA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.471
    Erstellt: 22.03.06   #3
    Darum gehts auch ein wenig in meinem Thread "Wie gehts nun am besten weiter?" oder sowas, ich mag grad nicht nachschauen. :p

    Auf jedenfall dauert es lange, bis man ein richtig gutes Gefühl für die Gitarre hat. Ich finde, das geht am besten, wenn man Dinge spielt, die einem riesen Spass machen. Durch Akkorde reinprügeln bekommt man meiner Meinung nach nicht viel weiter. Aber das ist vielleicht bei jeder Person anders.

    MfG

    Edit: Ich hab jetzt vielleicht von nem anderen "Gefühl für die Gitarre" geredet, sorry. *g*
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.03.06   #4
    also ich kanns ma so ausdrücken: ich spiel seit 6 jahren und hab immernoch nich das absolute gefühl ;) ich glaub das so wirklich ganz und gar richtig zu kriegen is auch nich ganz so einfach. aber eins is sicher, es wird mit der zeit besser.

    aber eins ist wahr, durch pure akkord übungen, oder durch chronomatische fingerübungen bekommt man auf jedenfall in dem moment kein wirkliches ''feeling''. am besten wirds bei liedern die einfach bock machen und dabei noch geile soli oder lead gitarren haben, die irgendwie mit ner gewissenlockerheit von der hand gehen und man dadurch noch nen ganzes stück ''feeling'' rein legen kann
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    683
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 22.03.06   #5
    Hm, Gefühl für die Gitarre. Also ich verstehe darunter jetzt einfach mal die Fähigkeit, zu wissen, welcher Ton oder welcher Akkord als nächstes kommen kann, dass es sich gut anhört. Ich spiele schon 10 Jahre und so langsam wird das bei mir. Kann bei anderen aber auch schneller gehen. Ich schlage dir vor, einfach zu versuchen, bei Musik aus der Konserve mitzuspielen, so kannst du dieses Gefühl entwickeln, wenn du das mit Gefühl meinst.
     
  6. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 22.03.06   #6
    Mhh gefühl würde ich anders bezeichenen, was du meinst ist ja fast schon die theorie!;)
    Naja improvisieren hilft immer... ich spiele erst seit 3jahren hab aber ein sehr gutes gefühl!
    Allerdings spiel ich locekr mal 3-4stunden am tag und bin schon seit 13jahren musiker(Orgel und Geige)! Deswegen hab ich einfach ein gefühl für musik!
    Improvisieren bringt sehr viel, ansonsten hilft einfach nur erfahrung(also möglichst viel und lange spielen) dann kommts von alleine!
    Viel spaß und glück!

    MFG. MAxi
     
  7. Hanskraut

    Hanskraut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 22.03.06   #7
    ca. 1 jahr 3 monate :)
     
  8. Ukulele

    Ukulele Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    25.06.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.06   #8
    ich glaub ich hab mich mal wieder nicht klar genug ausedrückt, also ich meinte mit dem Gefühl für die Gitarre oder für die sechs Saiten, dass ich mich bei schnellen Akkord wechsel vergreife, z.B. wenn ich schnell ein F (Baree) greifen soll, dann greif ich zwar das barre aber die anderen Finger sind dann um eine saite nach oben verschoben, spric mit dem mittelfinger greif ich statt der g saite die d saite und die anderen finger sind dann uch eine saite höher, also statt die d saite mit dem kleinen finger zugreifen greif ich mit dem kleinen finger die a saite, wenn ihr versteht was ich meine. oder statt einem Am greif ich ein E z.B.. Ach so habb anfang Dezember 2004 angefangen Ukulele zuspielen und hab dann anfang dezember 2005 angefangen gitarre zu spielen.

    Ach so durch improvisieren werd ich glaube ich dadurch auch nicht besser, denn da kann ich z.B. dass Solo von EC bei unplugged Layla fehlerfrei spielen. Bin jetzt beim Old love solo und ich vergreife mich auch nicht, nur die geschwindigkeit ist och nichrt ganz so schnell, aber das ist ja jett auch ncht das Thema, oder?:rolleyes:
    Also wenn ihr immer noch nicht ganz versteht was ich meione sagt es bitte und ich werde versuchen es noch besser zu erklären. Und vielen dank für eure schnellen Antworten.:great: :great: Weiter so:D
     
  9. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 24.03.06   #9
    Das hat dann wohl weniger etwas mit Gefühl zu tun, das ist einfach fehlende Routine. Da hilft nur üben, üben, üben. Irgendwann greifst du dann automatisch die richtigen Saiten und brauchst nicht einmal mehr hinsehen.
     
  10. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 24.03.06   #10
    Genau ist es,
    jeder Gitarrist hatte bestimmt einmal so ähnliche Probleme,das ist völlig normal
    und es gilt einfach nur:
    Übung macht den Meister :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping