Gehörschutz + co

von JonyBlub, 23.05.06.

  1. JonyBlub

    JonyBlub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #1
    hey

    bei der sufu hab ich nichts brauchbares gefunden

    nun woltle ich mal fragen .. was haltet irh von individuel ans ohr angepasste gehörschutz stöpsel .. die gibts ja den mit wechsel baren filtern ... also z.B. 15 20 udn 25 db(A)

    und dan gibts noch welche bei man inear monitore einbauen kann .. bzw dranstöpseln ..

    was haltet ihr davon und wie viel kostet so was



    also letztes dna noch ne algemeine frage ..was benutzt ihr als hörschutz schützt ihr eure ohren .. wen ja .. wie??? udn wie viel kostet das bei euch
     
  2. Jonathen

    Jonathen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Erding bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #2
    Also wir haben uns einen Kopfhörerverteiler (ca. 150.- ?) gekauft und ich hab mir einen Beyer Kopfhörer irgendwas 770(155.- ?) für Schlagzeuger gekauft, der ist geschlossen und dämpft sehr gut.
     
  3. JonyBlub

    JonyBlub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    16.06.07
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.06   #3
    nun .. aber so was im ohr .. fänd ich besser ..da ich das dan aj auch auf konzerte mitnemen kann ... jeder heir sollte iegnetlich wissen wie nicht leise rocker(wir ^^) spielenen können .... bzw auf gigs tun .. und wen man dan vor der beschallungsanlange tanzen will oder so was ... dan sind so stöpsel nich nur aus dem grund das dieser ach so tolle ton ihm ohr danach nicht da ist ... sondern auch das sie klein udn handlich sind ... UDN sehr sehr gut sitzten
     
  4. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 23.05.06   #4
    Erzähl nich! Sufu --> "Elacin"

    9, 15 und 25.

    184 Euro, und ist das beste, was man machen kann. Braucht am Anfang etwas Eingewöhnungszeit, aber die merkliche Schonung des Gehörs und trotzdem gleichzeitige Verständlichkeit von Sprache etc. ist einfach Spitze.

    Und beim nächsten Beitrag bitte etwas weniger buchstabenwürfeln ...
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 23.05.06   #5
    163 ist das billigste, wofür man Elacin bekommen kann, auch beim lokalen Händler (wenn man nicht den erst(best)en nimmt)

    Und die Filterwerte stimmen auch nicht ganz, effektiv kann man etwa sagen
    ER-9 ~ 12 dB (kleinster Wert 10,0 bei 8kHz und 10,3 bei 500 Hz, max. 15,5 bei 2kHz)
    ER-15 ~ 17 dB (kleinster Wert 15,8 bei 4kHz, max. 20,8 bei 8kHz)
    ER-25 ~ 23 dB (kleinster Wert 22,6 bei 125 Hz, max. 27,5 bei 4kHz)

    das sind zumindest (soweit ich mich erinnern kann bei den dB-Angaben) die Werte, wie sie mir von der Beraterin da genannt wurden

    hab hier auch n Infoblatt, wo zu jeder Stärke noch 4 weitere Werte angegeben sind (SNR-Wert, H-Wert, M-Wert, L-Wert - jeweils in dB), allerdings weiß ich nicht, was die genau bedeuten

    und man kann die InEar-Monitoring-Stöpsel auch direkt in die Elacin-Formen "einbauen" (quasi an Stelle des Filters soweit ich das jetzt weiß), also dazu ist keine andere Anfertigung nötig

    aber wie man auch sieht, ist die klangwiedergabe nicht 100% real, allerdings mit groooßem Abstand das Beste, was man bekommen kann (also ich find seither immer den Bass zu laut, auch wenn meine Gitarristen meinen, der sei ok ;) eben weil bei den 25ern der 125Hz-Wert zum Maximaldämmwert 5dB abweicht)
     
  6. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.05.06   #6
    SNR = Signal to Noise Reduction = Desamtdämpfung im Durchschnitt.
    H-Wert = Höhendämpfung (High)
    M-Wert = Mittendämpfung (Mid)
    L-Wert = Bassdämpfung (Low)
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.548
    Zustimmungen:
    592
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 25.05.06   #7
    okay, danke - auf das mit H,M,L hätte ich mit wenig Nachdenken eigentlich auch kommen können :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping