Gehörschutz

von FlashDrummer, 24.09.04.

  1. FlashDrummer

    FlashDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #1
    Benutzt ihr Gehörschutz?
    Was haltet ihr von diesem MusicSafe?
     
  2. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 24.09.04   #2
    JA.

    Gut.

    Noch besser sind angepasste Ohrstöpsel.

    Es dauert zwar etwas bis man sich an das Hör- und Tragegefühl gewöhnt hat, aber das ist mir mein Gehör wert.

    Grüße

    Bob
     
  3. spiralspark

    spiralspark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    85
    Erstellt: 24.09.04   #3
    Bei der Band von nem Kumpel haben alle einen spieziel für die jeweilige Ohrmuschel angefertigten Hörschutz, der alle Frequenzen gleichmäßig dämpft. Kostet aber um die 100 €.
     
  4. Tobeman

    Tobeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 24.09.04   #4
    Auf jeden Fall die Lauschlappen dicht machen! Sonst bekommst du einen heftigen Hörschaden.

    Angepasste Hörstöpsel von Elacin sind gut, da austauschbare Filter und zu In-Ear-Monitoring aufrüstbar. Weitere Infos gibt es unter:

    www.hearsafe.de

    Wer im Rheinland wohnt, kann auch nach Terminabsprache selber nach Kölle fahren.
     
  5. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #5
    Ich benutz welche.
    Marco
     
  6. vandroiy

    vandroiy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.04
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #6
    Jeder sollte welche benutzen, ausnahmslos. Das muß einem sein Gehört wert sein. Ich benutze die Alpine MusicSafe und bin zufrieden!
     
  7. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 24.09.04   #7
    Ich trage so nen großen "mikey mouse" Gehörschutz von "Peltor".
    Der sitzt bequem und war nicht soo teuer. Der Nachteil ist, dass man darunter schnell schwitzt und net so dolle aussieht, aber beim Proben sieht mich ja fast keiner.
    Der Drumsound ändert sich natürlich auch recht stark, aber in meinem Fall wird er nur besser, als schlechter.
    Und was will ich machen, ich kann diese Ohrstöpseldinger nicht tragen, da bekomm ich direkt Kopfschmerzen.
    Und wies bei den individuell angepassten "In Ear" Systemen aussieht, weiß ich leider nicht.
     
  8. Tobeman

    Tobeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 24.09.04   #8
    Ausführliche Informationen von kompetenten Leuten findest du auch unter "Gehörschutz im Proberaum", was meines Wissens nach auch noch unter Drums zu finden ist. :)
     
  9. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.04   #9
    Das Teil hab ich auch. Ich habs in Schwarz - Rot :-)
    Hast du schonmal andere Gehörschützer ausprobiert?
    Ich hab nämlich jetzt so einen, der im Ohr veschwindet. Und der verändert bei gleicher Dämpfung den Sound nicht so.
    Marco
     
  10. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 24.09.04   #10
    Ich hab die Musicsafe
    Und ich rate dir, unbedingt welche Zubenutzen.
    Weils sonst einfach mit dem Gehör derbst nach unten geht.

    Ich höre selbst gerne laute Musik, musste aber auch schon drunter leiden, und so alt bin ich noch nicht.

    Je mehr Geld du investierst desto besser, Minimum würde ich echt die Musicsafe raten ...
     
  11. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 25.09.04   #11
    Ja, ich hab auch einen rot/schwarzen. :-)
    Der etwas ältere, in grün/schwarz ist nicht ganz so gut gewesen, wie der, den ich jetzt habe.

    Wie meinst du das, mit dem "der ins Uhr verschwindet"?
    So ein Ohrstöpsel?
    Wie ich sagte, bekomm ich da schnell Kopfschmerzen.
    Ausprobiert habe ich da die ganz billige Variante mit den Dingern, die man so zusammen drücken muss und dann ins Uhr steckt, dann hatte ich mal die noblere Variante davon und es war das Gleiche.
    Wenn ich in Zukunft mal ne neue Band haben werde und wir würden mal kleinere Auftritte spielen, dann schaue ich mich auch mal um, ob es für mich Ohrstöpsel gibt, die keine Kopfschmerzen verursachen.
     
  12. MC Jay

    MC Jay Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.09.04   #12
    ich benutze "normale" Ohrstöpsel, die auf Baustellen e.t.c benutzt werden. Mir hat jetzt Jemand gesagt, dass es durch Gehörschutz Druckprobleme im Ohr gibt und das Trommelfell geschädigt wird. Klingt verwirrend. ich nehme bei den Proben immer Kurz die Stöpsel raus, damit der Druck weggeht und tu sie dann wieder ein.

    Problemlösung? oder ist das alles nur ein gerücht?
     
  13. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #13
    Hihi dann ham wir ja den gleichen^^
    Ja so ein Ohrstöpsel
    Ich hab die im Musikgeschäft gekauft, und in der Packung waren zwei paar drin, von denen ich dachte, sie hätten die gleiche Größe. Aber Pustekuchen! Nachdem ich von dem paar, das diesen metallernen Dämpeinsatz hatte Kopfweh bekam hab ich mal die Dämpteile in die Anderen gesteckt und Tada! die sind kleiner und man bekommt kein kopfweh :-)
    Marco
     
  14. Bruce

    Bruce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.04.06
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.04   #14
    Jep stimmt, ein ehemaliger Kollege von mir hatte die Dinger mal beim schlafen die ganze Nacht im Ohr. Am nächsten Tag hatte Er einen Gehörsturz.
     
  15. Tobeman

    Tobeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 25.09.04   #15
    Also wer Gehörschutz benutzt, der mehr schadet als er nützt und schützt, sollte darüber nachdenken, ohne zu spielen. Das kann es doch nicht sein, oder?!

    Man informiere sich unter www.hearsafe.de über die verschiedenen Produkte, die unter Garantie nicht weh tun.
     
  16. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.04   #16
    Hi,

    also ich benutze auch Gehörschutz! Das ist einfach ein muss!
    Ich habe zur Zeit die MusicSafe, habe aber vor mir welche bei Gehörakustiker machen zu lassen, die kosten halt schon bissel was, aber das sind mir meine Ohren Wert! ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping