Geht das auch wenn ich.....???

von Rambo, 01.04.06.

  1. Rambo

    Rambo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 01.04.06   #1
    Hi Musik Freunde

    Ich habe mir mal gedacht ob es möglich ist wenn man seine Stimme oder irgend was anderes aufnimmt und als Format PSR 2100 ab speichern kann? Geht das überhaupt?? Oder gibt es auch ein Programm ??

    Also wenn man es machen könnte wäre das super weil dann kann man sehr viel machen... Oder nicht.

    Ich hoffe das ihr es so verstanden habt wie ich es geschrieben habe...

    gruß
    stefan
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 01.04.06   #2
    Ums kurz zu fassen: Nö, is nich!

    Das PSR kann nur Midi-Daten und keine Ausiospuren wiedergeben. Nebenbei wäre meine Frage, was mit "sehr viel machen" gemeint ist. Vollplayback?
     
  3. Rambo

    Rambo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    13.06.12
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.04.06   #3
    Hi zusammen

    Es gibt sehr viele möglichkeiten was man so noch machen kann man kann ja geräusche aufnehmen Also Natur Menschen stimmen Fahrzeuge und so weiter oder Waves hernehmen und dann habe ich gedacht ob man es in das Formmat unwandeln kann (PSR 2100) das meine ich...

    Also oder kann man es auch so machen wenn man ein Programm hat was über midi geht
    XGWizard oder andere midi Software wie Cubase und so weiter. Kann man eine Wave in das Format unwandeln und über Midi senden? (Gibt es auch Bänke zum downloaden? oder welche möglichkeiten habe ich noch?

    Was kann man mit dem Format XG machen? Ist das eine Klangerzeugung? Oder ist das falsch? Es gibt auch noch GM,GS,XG Format.

    Gruß
    Stefan
     
  4. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 02.04.06   #4
    Dafür brauchst du einen Sampler oder PC mit Recording-Programm

    Eine Wave-Datei kannst du nicht ins Midi-Format umwandeln. Du kannst je nach Hard-
    oder Software die Wave-Datei über Midi abspielen (sprich das Signal geben dass die Datei abgespielt werden soll)

    GM (general midi) ist keine Klangerzeugung sondern ledlich ein Herstellerübergreifender
    "kleinster gemeinsamer Nenner" was Sound-Nummerierung, Effekte und Controller-Daten angeht.
    GM definiert z.B.
    Sound-Nr. 1 = Acoustic Piano
    Controller 91 = Reverb Send
    ......
    diese Daten sind bei allen GM-Klangerzeugern identisch sodass z.B. Midi-Files bei allen
    Herstellern ähnlich klingen.
    Zuerst kam GM, wenn ich mich nicht täusche Anfang der 90er.
    GS ist eine Weiterentwicklung von ROLAND, XG von Yamaha die beide auf dem GM-Standard basieren,
    aber mehr Sound-Bänke und dementsprechend auch mehr Klangmöglichkeiten zulassen.

    Grooves,

    Miguel
     
Die Seite wird geladen...

mapping