Gelangweiltes Singen

von Ellis D., 02.03.05.

  1. Ellis D.

    Ellis D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 02.03.05   #1
    Hallo zusammen!

    Ich schreib jetz schon ne ganze weile meine kleinen Songs und singe die natürlich auch alle ein, auch in der Band in der ich spiele bin ich der Sänger. Ich mach das wirklich mit begeisterung und liebe das Singen (abgesehen davon brauch ich trotzdem langsam mal unterricht :D ), doch trotzdem hört sich das manchmal etwas gelangweilt an. Dabei bin ich das doch gar nicht! Wirklich, selbst wenn ich probiere, es lebendig klingen zu lassen, es hört sich immer etwas Gelangweilt und....ja, vielleicht auch faul an!
    Ich find das schade, ich möchte ja nicht, dass die leute mich für ne schlaftablette halten, ausserdem wärs ja auch schade um die songs wenn sie doch vielleicht besser klingen könnten....

    Das ist doch bestimmt ne geistige Angelegenheit oder? was kann ich da machen? Grinsen beim Singen bringt auch nichts, musste ich leider feststellen....
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 02.03.05   #2
    denk an was schönes und sing es aus dir raus, hat bei mir beim giatrrenspielen extrem geholfen *anwaschönesdenkt* :)

    das istd as Thema Leidenschaft: man kann sie haben, abe rman muss sie auch ausdrücken, und IMHO muss da jeder seinen eigenen Weg finden sie auszudrücken, sonst ist es nicht mehr die 100%ig eigene Leidenschaft und es klingt aufgezwungen und gestaucht :o
     
  3. Raffl

    Raffl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 02.03.05   #3
    Probiers mal in ner anderen Tonlage...
    Vor allem wenns zu tief is, oder so hoch dass man ne oktave runner oktavieren muss klingts oft ziemlich lustlos, matt, ausdrucklos, genau so wie dus beschreibst...
    Spiel mal bissl rum mit deiner Stimme, geht am besten mit den Lieblingsongs laut aufgedreht wenn grad keiner daheim is, un lass einfach mal alles raus, die leidenschaft die litterman beschrieben hat is nämlich immer gut! :great:

    Es wird watscheins an der Atmung liegen, was heißt dass ziemlich viel Luft verpufft ohne nen schönen Ton zu machen (lernt man am besten mit nem lehrer...), versuch mal den Ton mehr zu stützen...
    immer schön tief in den Bauch atmen und dann mit hilfe der Bauchmuskeln dosieren wieviel luft durch den hals kommen, wenn du damit bissl zurecht kommst wirste dich wundern wieviel Luft und Druck du immer verschwendet hast... und schön den Mund aufmachen, übertriebene Mimik, Lippen so wie zu nem geöffneten Kussmund formen, viel platz im mund machen... sieht natürlich trocken doof aus, aber hinter mikro wieder ganz normal, bringt aber enorm was... dadurch machste nämlich deinen Mund zu nem großen Resonanzkörper mit stabilen Wänden (mimik = Anspannen der Gesichtsmuskeln) mit viel raum, und net so n olles schlabber säckerl...
    dann kannste die stimme je nach gefallen hinter die schneidezähne oder kleinbischen weiter rein setzen... wenn du dann volle kraft vorraus singst, also mit selbstvertrauen un so, dann dürfte des auch klappen...

    Aber schnapp dir nen lehrer und solche probleme verschwinden innerhalb von monaten....

    noch n guter link:

    http://www.vocalszene.com/workshop/vocal/index.php?id=4

    wühl dich mal da durch die workshops, steht einiges wichtiges, anschaulich erklärt drinne :great:
     
  4. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 03.03.05   #4
    Wow geil, der Link is echt klasse!
    An einen Lehrer hatte ich auch schon so langsam gedacht, kann wirklich nicht schaden.
    Das mit dem "runteroktavieren" hab ich auch schon mal gemacht, nur hats nich viel gebracht, weil meine stimmlage eher hoch ist und es deswegen schwierig ist, die sachen noch richtig zu singen...
    Wieso gibts fürs singen keinen kapodaster, wie bei der Gitarre? :D
     
  5. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 04.03.05   #5
    du könntest dir beim singen als junge immerhin noch ein kapo um die hoden machen, das könnte gehen ;-)
    aber mal ehrlich:
    ich hab heute erst wieder mit meiner gesangslehrerin bei Mr.Moon von Mando Diao verschiedene "Gefühle" ausprobiert.
    Vielleicht kennst du das ja? Das wäre ein gutes Bsp.. Denn er singt das ,obwohl es eher in richtung liebeslied geht und ja eindeutig das ruhigste von ihnen ist, immer noch ein wenig aggesiv. wir haben es dann mal auf dem klavier gespielt und ich sollte einfach gefühlvoll dazu singen. Verschiedene sachen ausprobiert und siehe da: Gleich wars ganz anders.
    Ich finde 2 sachen bei sowas immer wichtig: einfach rumprobieren und halt auch den ordentlichen lehrer.

    das wäre auch mein tipp an dich: hol dir nen lehrer, der wird dir dann auch helfen! Vorher dachte ich auch nicht, dass man so viel lernen würde, aber mittlerweile finde ich das Geld echt gut angelegt!

    aloha
    florian
     
  6. Rolli

    Rolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    12.04.10
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 04.03.05   #6
    vielleicht liegt es auch an den Songs die Du schreibst. Wenn die Stücke wenig Phrasierungen und Ausprägungen haben oder eben genau immer Deine Lage treffen sodass Du dich niemals anstrengen musst kann es auch leicht langweilig klingen.
     
  7. vhem

    vhem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    20.06.15
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.05   #7
    Hallo,
    ich hatte mal Unterricht genommen bei einer Pop-Sängerin, die 5 Jahre Gesang studiert hatte.
    Da war eine Formulierung von ihr mir sehr wichtig :

    "Du mußt Bögen singen."

    Anfangs wußte ich nicht, was sie meint. Nach einem 1/4 Jahr, als ich mit Balladen trainiert habe, habe ich gemerkt, wie's geht.

    Mfg Vhem
     
  8. Ellis D.

    Ellis D. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    137
    Erstellt: 05.03.05   #8
    Ich merke jetz so langsam, dass ich wirklich unwissend war, was die gesangstechnik angeht. Ich hab mir mal diverse Tipps zu Herzen genommen, vor allem den tollen Workshop (der is wirklich gold wert :great: ) der oben verlinkt ist! Ich habs gestern und heute beim Proben mal alles ausprobiert und ich muss sagen, jetz klappts schon viel besser. Die andern ham auch gesagt, dass es sich teilweise schon besser anhört, besser rüberkommt. Jetz nehm ich mir als nächstes Unterricht, keine frage! :)

    Echt, vielen dank für die antworten :great:
     
  9. Black

    Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.12.05   #9
    ich hab das prob das ich viel zu tief und nich druckvoll genug singe.aber wenn ich dann höher singe fang ich fast automatisch an zu "schreien" wodurch ich nach ner zeit leichtes kratzen in hals hab.ausserdem treff ich die ganz hohen töne auch nich so wirklich (bei blitzkrieg bop).
    soll ich jetzt einfach weiter tief singen oder höher und dann versuchen da mehr "kondination" reinzubringen???:confused:
    die atemtechnik klappt bei mir eigentlich ganz gut.
     
  10. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 01.12.05   #10
    Das klingt so, als würdest Du mit Druck die Bruststimme hochziehen, anstatt mit der Mischstimme zu singen. Und irgendwann schlägst du damit natürlich an den Grenzen deiner Möglichkeiten an und dann wird es schief.
    Mein Tipp wäre: informier dich mal über die Mischstimme (Suchworte Mischstimme, Bruststimme, Kopfstimme).

    LG
    Elisa
     
  11. Black

    Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.05.08
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.12.05   #11
    so,jetzt hab ich grad von meiner schwester die in der schule in musik n bischen gesang lernt erfahren das ich doch nich so richtig mit bruststimme singe und somit auch nicht die atemtechnik behersche:o
    ich kann nichmal zwischen kopf- und bruststimme wechseln,wie soll ich das denn dann mischen??
     
  12. Sabsl1603

    Sabsl1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    256
    Erstellt: 02.12.05   #12
    Ich sing irgendwie nur gut, wenn ich alleine bin :-|
    Voll sinnlos ^^ ich hab heute @ school gedacht ich bin allein, hab angefangen zu singen (Bitch - meredith brooks :rock: ^^) und dann dreh ich mich um, steht mein Musik Lehrer hinter mir xD Jetzt "darf" ich nächsten FR dieses seltsame Adventsingen machen.... alleine... begleitet von einer total leisen A-gitarre... vor der ganzen Schule *angst*

    Naja, wird nicht lustig ^^ ich freu mich trotzdem
     
  13. lazy_pet

    lazy_pet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    10.11.07
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.06   #13
    Allerdings gibt's auch verdammt coole Säue, die ähnlich gelangweilt singen: Bestes Beispiel ist wohl Mark Knopfler! Selten jemanden so realxed on Stage gesehen, kam einfach nur geil rüber! ;D
     
Die Seite wird geladen...

mapping