Geld überwiesen und keine Antwort mehr, was würdet ihr machen???!!!

von Jealbreaker, 14.10.07.

  1. Jealbreaker

    Jealbreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.07   #1
    Servus zusammen,

    ich weiß echt nicht was ich jetz machen soll......ich hab am 4. Oktober über den neuen Flohmarkt ein peavey 6505 Top "gekauft". Heißt ich hab den Typen angeschrieben, mich mit ihm auf nen Preis geeinigt und er hat mit die Kontodaten geschickt.

    Ich hab das Geld auch sofort online überwiesen, er hatte es also wahrscheinlich am Donnerstag den 6. Seitdem reagiert er auf keine Mails oder PN die ich ihm schreibe.

    Jetzt meine Frage, was würdet ihr an meiner Stelle weiterhin tun? Adresse find ich leider auch im Telefonbuch nicht (Namen und ort hab ich ja von den Kontodaten).

    Schonmal danke an alle die mir irgendwie helfen können, Alex
     
  2. Thomas.Sonntag

    Thomas.Sonntag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.07
    Zuletzt hier:
    10.03.14
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 14.10.07   #2
    Hm, da hast du ein problem würd ich sagen.

    Als aller erstes hättte ich die Überweisung meiner Bank rückgängig gemacht, warsch. ist es dafür schon zu spät. Hab keine Ahnung in welchen Zeitraum das geschehen muss.

    Für den Rest heisst es nur Pech gehabt würd ich sagen. Selbst wenn du die Adresse usw. hättest?!? Was willst dann machen? Da hin fahren und sagen her mit meinem Geld oder mit der Ware?
     
  3. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.07   #3
    Überweisung rückgangig machen? Ich hätt gedacht dass geht nur bei Lastschrift einzug........

    und ehrlich gesagt ja ich würd hinfahrn wenns nicht fast am andern Ende des Landes wär.......



    wer anders noch nen ratschlag?
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 14.10.07   #4
    Mal ehrlich: die Post bietet eine Leistung an, die schimpft sich "Nachnahme", kostet zwar etwas mehr als ein normales Paket, funktioniert aber quasi wie ein Treuhandservice.

    Wenn man dann noch das Paket im Beisein des Postbeamten aufmacht, haette man sogar noch mehr Sicherheit.

    Geld an jemand Fremdes zu ueberweisen... naja, da sollte sich jeder selbst eine Grenze setzen bis zu welchem Betrag er/sie/es das macht.


    Zu deinem Problem selbst: auch wenn du das direkt am 4. weggeschickt hast, kann es auch bis Anfang der Woche gedauert haben bis er den Eingang bemerkt hat. Dann waere das schon der 9. oder gar der 10., wenn er dann noch nicht sofort zum losschicken gekommen ist, kann es sogar bis Mitte naechster Woche dauern bis da was ankommt.
     
  5. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 14.10.07   #5
    zumal der 4. ja nicht wie du schreibst dienstag war, sondern donnerstag, es kann also mal mindestens bis montag gedauert haben, bis er das geld hatte...

    wünsche dir auf jeden fall, dass das noch ein gutes ende nimmt.

    vielleicht gibts auch probleme bei der post, war bei mir mal der fall, da hab ich was verschickt und die post hatte es zwischenzeitlich verloren, der käufer hatte sich auch sehr aufgeregt
     
  6. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.10.07   #6
    JA erstmal danke, dass ihr mich beruhigt.......

    Aber wenn jemand ned auf Mails und PN antwortet obwohl er online war (sieht man ja im Profil) dann find ich das eben komisch. Außerdem Online überweisung dann is das geld innerhalb von 1-2 tagen da.
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 14.10.07   #7
    1 bis 2 Tage, oder Arbeitstage?

    Und dann muss dein Geschaeftspartner immer noch sein Konto kontrollieren.

    Mach dich da jetzt mal nicht allzu verrueckt.
     
  8. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 14.10.07   #8
    Wenn ich richtig informiert bin kannst du bei so einem Fall über deine Bank an die Daten deines Gegenübers kommen. Notfalls muss halt der Rechtsanwalt ran.
     
  9. alyssa

    alyssa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    106
    Ort:
    wo der Bus gerade hält
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    359
    Erstellt: 14.10.07   #9
    Na hoffentlich klärt sich das auf, ohne das Du zu solchen Maßnahmen greifen mußt.

    BTW: Nachnahmesendungen haben mich noch nie überzeugt. Aufmachen kann ich das Paket im Beisein des Postboten NACHDEM ich den Betrag an Diesen abgetreten habe. Ist dann etwas anderes drin, wird der Postbote das Geld kaum wiedergeben.

    Es soll ja Leute geben die sich bei solchen Flohmarktinternetkäufen den Perso des Gegenüber kopieren lassen etc..
     
  10. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 15.10.07   #10

    Das ist ne gute Idee, Alyssa! Schützt aber auch nicht vor Betrug. Wenn der "Anbieter" blank ist, ist die Kohle eben futsch...

    In der Tat, gab es Fälle, in denen Backsteine im Packerl waren. Am sichersten ist's halt hinfahren, Ware begutachten, bezahlen gegen Quittung.


    Ja, hab mal noch etwas Geduld, aber nach 2-3 Tagen, würde ich ihm den Rechtsanwalt androhen. Zur Not ihm schreiben, dass du mit deinem Cousin, der Kreismeister im Boxen ist, mal vorbeikommst. Ich bin zwar nicht für so leere Drohungen oder Gewalt, aber ab und an wirkt das Wunder...

    Viel Glück!!
     
  11. Jealbreaker

    Jealbreaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    10.02.12
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #11
    Also danke für die Antworten!

    Ich werd mich jetzt noch bis Ende der Woche gedulden und dann bin ich wohl gezwungen ihn anzuzeigen, hoff natürlich auch dass er sich einfach rührt dann wär ja alles ok. Meines wissens darf dir die Bank gar keine Adresse von nem Menschen geben wenn du nur die Kontodaten hast, ich werds trotzdem heut mal probiern. Auf jeden fall schreib ich nochmal wenn sich alles geklärt hat.
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 15.10.07   #12

    Nein, aber man hat einen glaubhaften Zeugen.

    Die Alternative zur Nachnahme waere halt ein richtig teurere Treuhanddienst, oder eben persoenlich abholen.

    So oder so: Nachnahme ist der gutglaeubigen Ueberweisung auf alle Faelle vorzuziehen.
     
  13. Henry86

    Henry86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    448
    Erstellt: 16.10.07   #13
    zwecks fristen bei überweisungen:

    3 arbeitstage bis zur anderen bank
    1 tag um das geld gutzuschreiben...
    meist beginnt die frist erst am folgetag... das heißt für diesen fall:

    donnerstag überwiesen, erster tag ist freitag.
    zweiter montag, dritter dienstag. jetzt muss das geld bei der empfängerbank sein.
    bis spätestens mittwoch muss es dem empfänger gutgeschrieben sein...

    und jetzt denkt noch dran, dass nicht jeder onlinebanking nutzt und nicht jeder täglich zur bank geht...

    allerdings kann ich dich verstehen, bei so einem betrag hätt ich auch schiss!

    mfg:great:
     
  14. Hideto

    Hideto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.15
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    241
    Kekse:
    2.582
    Erstellt: 18.10.07   #14
    Die Telefon Nummer wäre nicht schlecht, ein paar knackige Worte direkt durch die Muschel, speziell von jemandem gesprochen dessen Art Angst macht ist schon ein gutes Mittel (Russischer Akzent mit blumiger Ausdrucksweise). Ansonsten musst du wohl oder übel rechtliche Schritte einleiten.
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 18.10.07   #15
    Da bin ich mir garnicht so sicher... wenn ich das Paket aufmache und da sind Ziegelsteine drin, würde ich schon darauf pochen das er das Paket wieder mitnimmt. Also ordentlich wieder zukleben, und dann gilt das Paket als nicht angekommen. Inwiefern der Postbote da mitspielt :confused:

    Ist aber einer gewissen Summe nicht verkehrt. Ich persönlich mache hier im Flohmarkt nur Geschäfte, wenn mir der User bekannt ist, und ich anhand seines Auftretens hier ein gutes Gefühl habe. Jemanden der sich hier nur zum verkaufen angemeldet hat, sollte man schon ein gehöriges Maß an Mißtrauen entgegenbringen.

    Und ab gewissen Summen sollte man generell sehr vorsichtig sein. Will sagen bei bis zu 100 Euro vertraue ich dann schon mal eher auf mein Gefühl... bei 1000 Euro will ich eine Sicherheit haben (Nachnahme, Selbstabholung etc.)

    Ohne das Du jetzt hier den Namen des Users nennst... ist er hier schon lange aktiv, oder hat er sich nur für den Flohmarkt angemeldet?