Geld verdienen in der Musikbranche (CD + Platte) ? Noch möglich ?

von DanTheMan, 13.11.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    23.08.20
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    München
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 13.11.08   #1
    Hi!


    Ich stecke zur Zeit mitten in der Ausbildung zum Kaufmann im Groß - und Außenhandel. Ich bin bereits in zwei unterschiedliche "Produktfelder" eingebunden und doch würde ich es begrüßen ein eigenes "kleines" Projekt aufzuziehen --> Die Musik bzw. den Handel damit. (Speziell Metal inkl. sämtlicher Untergliederungen)

    Da die Firma ihre Standbeine in anderen Bereichen hat wären hier keine riesigen Gewinne , von denen ne Menge Arbeitsplätze abhängen, gefordert ... Gewinn sollte aber natürlich trotzdem abfallen.

    Jetzt also meine Frage ... speziell an Diejenigen gerichtet welche sich bereits beruflich mit Musikmedien beschäftigen.

    Lässt sich mit CD`s und evtl. sogar Schallplatten noch Geld verdienen? Von welcher Marge reden wir pro CD? Natürlich ist das auch von der Einkaufsmenge abhängig aber müsste man einen Durchschnitt benennen .. wo würde dieser liegen? Eine CD kostet im Handel durchschnittlich 15,00 Euro .... müsste ich tippen würde ich sagen, dass da an den Händler vielleicht 5,00 Euro reine Marge abspringen. Kommt das hin? Wie sieht das bei Platten aus?

    Angst um die Zukunft von CD und/oder Schallplatte hab ich nicht wirklich. Ich glaube, dass Jeder der seine Musik liebt auch bereit ist Geld dafür auszugeben. Aber so denke auch nur ich ... die Frage ist ja wieviele noch so denken und reichen die Anzahl an diesen Leuten um in dieser Branche noch Gewinne zu erzielen.