Gemeinsames Komponieren Schädlich???

von bluefunkstuff, 06.06.07.

  1. bluefunkstuff

    bluefunkstuff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #1
    Hallo!

    Falls es noch niemand mitbekommen hat:

    Derzeit findet ein Gerichtsverfahren zwischen einer Rocksängerin und ihrer alten Band statt, in dem es um die gemeinsam komponierten Titel geht.

    Die Sängerin ist der Auffassung, dass die von ihr gesungene Gesangsmelodie die 100%ige Komposition (Musikanteil!) eines Songs darstellt und somit kein Musiker aus der Band, auch wenn der Titel von diesem vorher (auch ohne Mitwirkung der Sängerin) schon geschrieben wurde, als Komponist gelten darf.
    Der Hammer ist, dass das Gericht nun dieser Ausführung zu folgen scheint :eek: !!!

    Im Klartext würde das heißen:

    Du schreibst als Musiker einen Song, dein/e Sänger/Sängerin packt eine Gesangslinie drauf und wäre dann automatisch der alleinige Komponist des Songs inklusive DEINER Komposition :screwy:.

    Interessanterweise stellt sich der DRMV (Deutscher Rockmusikerverband) lt. dieser Sängerin hinter diese Auffassung und tritt somit seinen sämtlichen komponierenden Mitgliedern in den Hintern.

    Was denkt Ihr darüber?

    Grüße,

    B.
     
  2. fruchtquark

    fruchtquark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 06.06.07   #2
    :screwy:

    Das is mal wieder sowas bei dem ich mir wirklich an den Kopf fassen muss während ich denselben schüttele :(
     
  3. iLLumination

    iLLumination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    1.05.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 06.06.07   #3
    ach unsinn, der hat urheberrecht auf seine komposition. die müsste schon weitreichende veränderungen an den stimmen vornehmen

    es wäre ein skandal, würde der prozess für die sängerin ausgehen
     
  4. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 06.06.07   #4
    Also lernen wir daraus, dass man auf Sänger verzichten sollte um sich rechtliche Konsequenzen zu ersparen...Gott wie Banane :rolleyes:
    Aber gut, so ein ähnliches Theater gab bzw. gibt es ja immer noch zwischen Axl Rose und den andern von G'n'R...
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 06.06.07   #5
    ich finds kakke dass sänger immer als komplette band angesehn werden
     
  6. bluefunkstuff

    bluefunkstuff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #6
    Die Behauptung ist schlichtweg, dass die Gesangslinie als die eigentliche Komposition betrachtet werden muss, wobei das Arrangement keinerlei Wertigkeit besitz, auch wenn es vor der Gesanlinie da war :screwy: !?!

    Wenn der Prozeß so ausgehen sollte, ist das in der Tat ein Skandal, der für sehr viel ungerechte Unruhe in der Musikszene sorgen wird...:(
     
  7. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 06.06.07   #7
    Am besten ist es doch wenn man seine selber komponierten Songs selber singt. Bei den meisten von uns (wie bei mir) wird sich das dann wohl schrecklich anhörn aber was solls. Oder man macht einfach nur Instrumental Songs mit 15min Solo :rolleyes:
    Naja.. nich so ne gute Idee ^^
    Übrigens, ich hab gar nich gewusst, dass es einen "Deutschen Rockmusikerverband" gibt
     
  8. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 07.06.07   #8
    Versteh ich das jetzt richtig, dass ein Musiker der Band den Song INKLUSIVE GESANGSLINIE geschrieben hat und das Urheberrecht dann trotzdem von der Sängerin beansprucht wird ? ... So wirkt der Eingangspost nämlich auf mich und das wäre schlichtweg eine bodenlose Frechheit, ein Skandal oder wie mans sonst betiteln will...
     
  9. bluefunkstuff

    bluefunkstuff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.07   #9
    Exakt so ist das und wenn man sich das gefallen lässt, werden viele ehemalige Sänger/-innen ihre ehemaligen Bands mit Stress traktieren ;-).

    Hier sollte man sich schleunigst wehren...

    Hat jemand eine Idee, wie man das machen kann?
     
  10. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 02.07.07   #10
    wann läuft denn der prozess ?
    gibts schon ein ergebnis ?
     
  11. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 02.07.07   #11
    lol dann hätte mark medlock seine songs auch selber komponiert
    was für ein schwachsinn, denke aber nicht, dass das jetzt geltendes recht wird, das wäre ja ungeheuerlich
     
  12. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 02.07.07   #12
    im eingangspost heists doch, das gericht scheint den ansichten der sängerin zu folgen.
    kann mal jemand ein link zu dem verfahren posten oder so ?
    würd gerne wissen, was daraus geworden ist.
     
  13. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 02.07.07   #13
    das is mir schon klar, aber ich glaube nicht das das regel wird ;)
     
  14. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 02.07.07   #14
    Dieser ganze Blöldsinn ist ja schon lange so leider also damit will ich sagen, dass alle irgendwie nur noch auf den sänger fixiert sind, alle anderen musiker tretten in den hintergrund, keiner intressiert sich wer die lieder gemacht hat bzw. wer die lieder spielt. jeder will nur noch den sänger/in sehen.

    Das ist mittlerweile lieder schon ein phänomen der heutigen zeit, früher gabs wenigsten ein paar bekannte gitarristen songwriter usw.

    Für mich eine ziemlich negative entwicklung und ich denk das die plattenfirmen für ihren vorteil nutzen bzw. sogar eingeführt haben. so müssen sie nur einen musiker top bezahlen und sich seine meinung anhören.

    aber naja ich hoffe das ändert sich irgendwann wieder.


    mfg
     
  15. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 02.07.07   #15
    Es ist nunmal so Avantgarde, dass in vielen berühmten Bands der Sänger den Hauptkreativanteil mitbringt.

    Coldplay, Oasis, Nine Inch Nails, R.E.M., Raemonn, ... alles Bands bei denen der Sänger die meisten Credits verbucht ...

    Kommt also nicht von ganz ungefähr, die ganze Sache ...
     
  16. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 02.07.07   #16
    naja da muss ich widersprechen.

    Warum sollte ein sänger mehr kreativanteil mitbringen als der rest der musiker?
     
  17. Apfelsaft

    Apfelsaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    am schönen Bodensee
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    5.356
    Erstellt: 02.07.07   #17
    Weil der durchschnittliche SWR3-Hörer eine Aufmerksamkeitsspanne hat, die kaum ausreicht, um mehr als den Gesang und vielleicht noch ein Gitarren-Solo mitzukriegen und ihnen alles andere am Arsch vorbeigeht.
     
  18. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 02.07.07   #18
    Mit mehr Kreativanteil meine ich, dass die Sänger der aufgezählten Bands fast vollständig alleine das Songwriting in ihren Bands übernehmen
     
  19. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 02.07.07   #19
    naja ok, aber das is nur bei nen geringen teil der bands und musiker.

    bei nen sehr geringen teil das der sänger die songs schreibt.

    und ja das stimmt schon das der normal hörer nur die stimme wahrnimmt.

    abbbeeerrr das heisst ja noch lange nicht das wenn der sänger ne gesangslinie schreibt das er dann quasi das ganze lied geschrieben hat und das alles sein verdienst ist.

    nach meiner meinung werden die anderen musiker kaum noch gewürdigt und das find ich schade, schön singen is eine sache, aber sein instrument beherschen und instrumentale songs schreiben is auch ne wichtige sache,

    musik ist eben die kombination dieser faktoren, stimme instrumente usw.

    also finde ich sollten die anderen musiker genau so viel anerkennung bekommen und das dann nicht so blödsinn rauskommt wie bei diesen gerichts verfahren

    aber es ist mir schon klar das das doch leider nur ein wunschtraum ist

    mfg
     
  20. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 02.07.07   #20
    ich dachte nin wäre ein ein mann projekt Oo
     
Die Seite wird geladen...