Gerät gesucht

von soundman_a, 03.06.04.

  1. soundman_a

    soundman_a Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.04   #1
    Hallo! Ich habe 88 tastiges Epiano und hätte gerne ein weiteres gerät! (Meine Musikrichtung ist Funk, Blues Jazz Pop und auch Rockige Sachen!)

    Was meint Ihr was kommen da für Geräte in frage?
    Ich spiele gerne mal ein Synth solo, oder auch mal eine Orgel( habe damit allerdings nicht so richtig erfahrung), am wichtigsten sind mir jedoch Clavis, Epianos und Pianos (also typische Keysounds eben) aber auch Pads und ab uns zu mal Bläser wären sehr fein.
    Prinzipiell bin ich aber nicht so der herumschrauber!
    Was gebe es denn da? (Vielleicht Rack?)
    es ist halt so, dass ich mir nichtr vorstellen kann klavier auf einer spielzeugtastatur zu spielen, Orgel, Synth und Brass jedoch schon! (Wie sehrt ihr das? ist es denn dann klug gute Sounds auf einenm anderen Gerät zu haben, wenn man sie dann erst nur über die gute tastatur spielt?


    Hab mir Geräte angesehene Der Nord Clavio soll ja so tolle Sounds haben. (gibt es da alle Modelel auch mit einer 76 tastatur (haben sich die neuen sehr zu dn älteren verändert? und ist der Nord eher zum schrauben oder eher eine Presetschleuder?)
    desweiteren habe ich mir Roland VR 760 angesehen aber natürlich auch die Stars triton Motif Es und FantomX (die 76er Modelle!)
    was wär den wohl das gschikterste?

    Die obigen Clavia und VR kenn ich halt nur aus dem Katalog. was meint ihr?
    Ich werrd dann zuhause (in München gibts da eh möglichkeiten genug :-)) natürlich noch ausgiebigprobieren, aber trotzdem wärs fein ein wenig schon zu wisssen!
    Dank euch!
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 03.06.04   #2
    Der VR wäre sicher was für dich! Echte geiel Orgelsounds, gute Pianos und auch ein paar Synthsounds/Bläser/Streicher. Ist auch mit Soundboards nachrüstbar. Die Tastatur ist sehr gut, zwar keine Hammermechanik, aber typischer Orgelstil, viel hochwertiger als die normalen Synthietasten.
     
  3. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 03.06.04   #3
    Ja, an den hab ich auch sofort gedacht. Hab ich heute ausprobiert, echt geil.
    Leider scheppert die tastatur ziemlich laut...
     
  4. soundman_a

    soundman_a Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #4
    JA danke! Das ist aber dumm oder, wennn die Tastatur so laut tscheppert. Ist ja bei meinem Stagepiano (und den anderen die ich kenen auch P80 von Yammi) schon sehr laut!

    Was hat der Nord Clavia eurere Meinung nach für Schwachpunkte?
    Ist der ausgelegt um Keyboardpresets zu haben oder eher Synthies?
    Stimmt es dass es da nur ein Gerät gibt mit 76 tasten? Ist das ein neueres?

    Und sind bei dern 3 Triton Fantom Motif (die ja gleich teuer sind) die OrgelSounds so viel schlechter, weil da hätte ich ja noch super Bläser und einfach alle Sounds die man haben will.
    Dank Euch
     
  5. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 04.06.04   #5
    mein Doepfer und auch mein Flügel quietscht und das Korg klappert. Ehrlich gesagt stört das nicht wirklich
    Wenn Du über den Clavia (Firma) Nord (Baureihe) Electro (Gerät) redest:
    Er hat feste Sounds (Orgel, Piano, EPiano (dabei Wurlitzer, Rhodes und Clavinet) die sich in dem durch die Originale gegebenen Rahmen (z.B. Zugriegelsimulation) plus Effekte verändern lassen.

    Die Qualität der Sounds und der Effekte ist durchweg exzellent, insofern man das Piano aussen vor lässt - das ist nicht so der Klopper (im Bandkontext aber ok) - die Orgel klingt super, die E-Pianos sind so ziemlich das Beste, was man auf dem Markt so findet.

    Ein weiterer Vorteil ist, das Clavia immer wieder neue Sounds zum Download aufs Internet stellt.

    Es gibt eine Rack- eine 61-Tasten und eine 76-Tasten-Version.

    Und die Nachteile:
    - er ist nur bedingt multitimbral - sprich: man z.B. kann nicht gleichzeitig Rhodes und Orgel spielen
    - im Orgelmodus: die Zugriegel-Implementierung ist nicht wirklich toll im täglichen Einsatz, aber das ist Geschmackssache
    - mir persönlich ist er zu leicht - das Gerät wirkt für mich einfach zu filigran

    Ja. Die Orgelsounds unterscheiden sich signifikant - der Electro ist erheblich näher am Original. Auch die Lesliesimulation ist eine der Besten auf dem Markt.

    ciao,
    Stefan
     
  6. soundman_a

    soundman_a Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #6
    Danke!
    Eien Frage hätte ich noch zu den Serien:
    die sind ja klerer Weies echronologisch mit aufsteigeende Nummer geordnet.

    also das aktuelle ist der 3 er oder?
    Es gibt aber soweit ich weiß nur den 2 er in anprechender tastatur oder?
    Wo liegen die unterschiede zu den X Modellen?

    Epiano mäßig also meint ihr ist der Nord Electra besser als Motif oder Vr 760?! Ist das richtig?!
    Dank Euch!

    PS: Ist edr Nord Electro jetzt eher ws zum shrauben für Synthie sounds oder Piano EPiano, Clavi und Orgel Presetschleuder?
     
  7. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 04.06.04   #7
    Auf der Seite des Herstellers findest Du Antworten zu fast allen Deinen Fragen.

    Ausser:
    Ja, die E-Pianos und Orgel klingen nach meinem Geschmack besser als beim Motif.

    Was den Vergleich zum VR760 angeht - ich denke das komt sich ungefähr gleich, da ist es eher eine Geschmacksfrage.

    ciao,
    Stefan
     
  8. soundman_a

    soundman_a Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #8
    Stimmt Danke und gleichzeitig Entschuldigung!


    Nur damit ich das jetzt richtig verstanden habe:
    Für mich (Epiano Keyboardsounds Orgel Piano) Kommt dann eigentlich eh nur der Nord Electro 2 in frage oder?
    Wenn, wie ihr sagt die Sounds wiklich so toll sind, jedoch eigentlich ja nichts zum drhrn ist, wäre da das Rack (kostet ja nur die hälfte wohl sinnvoller denke ich und ich hängs an mein Stagpiano (88 Tasten) oder mein Keyboard (psr 8000)
    was meint ihr dazu? braucht man viel regler währenddem Spielen?
    Dank Euch.
     
  9. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 04.06.04   #9
    an dem rack sind die gleichen regler dran wie an der keyboardversion auch. ob du was ändern musst, hängt von dir ab, du kannst zum beispiel während dem spielen an den zugriegeln was ändern oder die lesliesimulation an oder ausschalenten. mit dem stagepiano und dem psr solltest du die dann problemlos spielen können.
     
  10. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 04.06.04   #10
    mein keyboardmann bei Echoes hat das VR-760

    absolute Kaufempfehlung!!! Alle Orgeln und vintage-Sounds 1a und vieles mehr...
     
  11. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.06.04   #11
    Der Klappert aber ganz schön, oder?
     
  12. soundman_a

    soundman_a Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.04   #12
    Also die Demos klinegn einfach super, aber das besteht natürlich die Frage ob das nicht zu 99% am Spieler liegt?!

    Ist das Nord Electra denn Masterkeyfähig (hab darüber nichts im Netz gefunden)
    Das Problem ist, dass ich es nämlich auch gerne mit Brasses und auch so SynthPads oder Streicher und so spielen will. Also müßte ich ja dann daran einen Expander hängen.
    Dank Euch
     
Die Seite wird geladen...

mapping