gerissenes becken "spachteln" ?

von Dr.Sanchez, 20.02.06.

  1. Dr.Sanchez

    Dr.Sanchez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.02.06   #1
    also, hab ein drumset geliehen bekommen incl. becken.
    leider hat das crash einen dicken riss (nein ich wars nicht), ein kollege hat mir heut in der schule erzählt, dass die beste möglichkeit das becken instand zu halten wäre, den riss mit einer spachtelmasse auszufüllen.

    hat damit jemand erfahrung? wenn ja, inwiefern ändert sich der klang? bringt das überhaupt was oder reißt es trotzdem weiter?

    danke im vorraus!
     
  2. musikatnuss

    musikatnuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #2
    ich würd ma sagen, wenn der riss schon war, dann kann es dir egal sein und du gibst das teil dem typen wieder von dem du das hat


    gruß
     
  3. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 20.02.06   #3
    Ja, spachtel es und vergiss das Gewebeband wegen der Bewegung beim Anschlagen nicht.:screwy:

    Mal ernsthaft, benutz zuerst die Suchfunktion, da solltest du schon fündig werden.
    Reale Möglichkeiten das Becken zu retten wären: abdrehen bis der Riss raus ist oder die Stelle am Ende des Risses aufzubohren damit das Becken nicht weiter reißen kann.

    spachteln...*tz:rolleyes:
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.02.06   #4
    ...und haust es vorher dem Typen mit der Spachtelmasse ein paar mal an die Ohren - absolut ungeeignet, in der Regel sind gerissene Becken kaputt. Punkt!

    Alle Rettungsversuche, auch die professionelleren verändern den Klang, den Charakter, taugt hinterher für den Proberaum und sonstige untergeordnete Anwendungen.
     
  5. Dr.Sanchez

    Dr.Sanchez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.02.06   #5
    @ barumo: endlich verweist mich mal wieder jemand zur suchfunktion -.-
    ich habe schon nachgeguckt und muss dich enttäuschen, was von zuspachteln gabs in keinem der threads, höchstens aussagen, bohren, abdrehen oder tapen.

    klar kann ich die becken zurückgeben, aber davon hab ich nichts, habe ja keine eigenen!
    würde mir gern einfach ein neues kaufen, aber als schüler hat man nich das geld mal eben nen (vernünftigen) beckensatz zu kaufen.
    andernfalls hätte ich schon neues und das gerissene kaputtgeschlagen oO
    es soll halt nur noch solange halten bis ich was angespart hab um eins zu kaufen und in der zwischenzeit nicht allzuschlecht klingen :o

    p.s.: das becken ist geliehen, hab ich ja schon gesagt, mal ein zitat vom besitzer: " naja, das crash hat einen riss... kannste noch so lange mit spielen wie es hält, kannst auch versuchen das irgendwie auszusägen oder so... wenn nich schmeiss es weg, ist mir relativ egal"
     
  6. Barumo

    Barumo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    19.10.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 20.02.06   #6
    Ich dachte es kam rüber, dass spachteln totaler blödsinn ist. ;-)
    Der Verweis auf die Suchfunktion bezog sich einzig und allein auf Beckenriss, Becken reparieren und der gleichen.
     
  7. Dr.Sanchez

    Dr.Sanchez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.02.06   #7
    wenn du damit nur sagen wolltest das spachteln nix bringt, werd ichs einfach nicht tun und das ding aussägen, so sanft wie möglich spielen, um mir bald ein eigenes leisten zu können :cool:
     
  8. SYL

    SYL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.02.06   #8
    spachteln, wie geil. demnächst legt einer sein becken in die nähmaschine :D
     
  9. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 21.02.06   #9
    spachteln ist,wie gesagt,blödsinn...

    du kannst den riss an seinem ende anbohren,aber das hält auch nicht ewig,weil die spannung zu stark ist.

    du kannst desweiteren das becken abdrehen lassen aber mein tip:
    lass dir den riss fachmännisch! raussägen d.h. er muss "rund" ausgesägt werden!

    nimm dir ne untertasse,leg sie etwas üner den riss und dann zeichne es an.

    ne klangveränderung hast du bei allen diesen möglichkeiten aber wie lite sagte,für nen proberaum reichts.

    grüsse betsche


    ps. die sufu ist schon gut,wenn man nicht grad nach spachteln schaut...;)
    pps. wenn es ein paiste 101 sein sollte,dann vergiss das alles...
     
  10. Dr.Sanchez

    Dr.Sanchez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 21.02.06   #10
    wenns mal so wäre, ist leider kein paiste 101 sondern en zildjian serie a-schiessmichtot...
    wie gesagt, kanns ruhig schrotten, is kein ding, aber das abdrehen würd mir gar nicht gefallen weil der riss schon etwas tiefer ist. beim aussägen würd ich 1/3 vom becken mit wegmachen müssen und abdrehen wäre auch nicht so toll weil dann eher ein splash dabei rauskommen würde^^
    also werd ichs wohl mit dem bohren machen und hoffen das ich mal ein gutes angebot bekomm!

    danke für die antworten!
     
  11. session

    session Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 22.02.06   #11
    "...in die Nähmaschine" Ja, ist gut. leg dich wieder hin ;);):D:)
     
  12. Peter Silie

    Peter Silie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.06   #12
    könnte ja sein das jemand demnächst fragt, ob er sein gerissenes tom-fell nähen soll:).

    also das mit dem spachteln hab ich auch noch nie gehört, ich glaub das würde danach n zeimlich schlechten klang haben:great:
     
  13. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 22.02.06   #13
    hält auch sicherlich nicht lange, die Schwingungen lassen das Spachtelmaterial sicherlich schnell vom Becken lösen, deswegen müssen Becken ja auch aus einem Stück sein und nicht aus mehreren Lagen...
     
  14. Ahead Freak

    Ahead Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    333
    Erstellt: 22.02.06   #14
    ololol, kannst ja auch versuchen das wieder zusammenzulöten oder so, klingt bestimmt gut :D:D:D ;)
     
  15. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 22.02.06   #15
    Spachtel ist natürlich Blödsinn.
    Was halten dürfte wär folgende Möglichkeit:

    Du mußt die komplette Ober- und Unterseite mit mindestens 10 Lagen Glasgewebe und Epoxidharz auflaminieren.

    Klingt dann zwar nicht mehr, reißt aber auch nicht weiter.
     
  16. Dr.Sanchez

    Dr.Sanchez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    31.01.08
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 22.02.06   #16
    das mit der glasfaser klingt nach ner ganz lustigen idee, aber ich denke da kann ich das becken genausogut mit 2komponentenkleber zusammenfrickeln oder mit beton begießen... klanglich total fürn arsch^^ für mich is das thema dann abgehakt wenn es eh nicht funktioniert ;)

    edit: wo wir grad bei total abstrakten methoden sind, was haltet ihr von becken zusammenschweißen?

    p.s. langsam wird das hier zu nem funthread oO
     
  17. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.02.06   #17
    sag doch sowas nicht!
    im Drummer-Forum gibt es darüber einen Thread mit Bildern und Anleitung, allerdings wurde da ein Querriß geschweißt.
     
  18. Conni

    Conni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bad Rappenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.06   #18
    spachteln, wie du schon gehört hast, ist wohl der größte schwachsinn den es gibt.

    mir ist mein 16" paiste crash gerissen (allerdings alte 402er serie und ich bin 3. besitzer), ich hab das ende des risses aufgebohrt, aber er ist weiter gerissen (6cm richtung kuppel)

    aber mein vater hat mit einem speziellen schweißverfahren (VIG) den riss geschweißt.
    allerdings braucht man dafür das gleiche material (als lot sozusagen), also haben wir einen 0,5cm breiten streifen ringsrum abgeschnitten (am becken) und mit dem geschweißt

    allerdings ist der ursprüngliche klang am a****, es hört sich jetzt an wie eine splash/trash/china/crash mischung :D
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 22.02.06   #19
    ->WIG = Wolfram Inert Gas, ist ein Schutzgas-Schweißverfahren mit Wolframelektrode beim dem das Füllmaterial manuell von außen zugeführt wird
     
  20. SYL

    SYL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    9.01.13
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.02.06   #20
    gib ruh, in deutsch bin ich gefehlt :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping